Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
616.864
Registrierte
Nutzer

  • 3 Antworten | letzte am 19.9.2021 von hh

    Guten Tag, Letze Weihnachten ist leider meine Mutter in Mexiko gestorben und gestern habe ich auf mein mexikanisches Konto gemerkt, dass ich zusammen mit meinen Geschwistern ein Begüngstigter einer Risikolebensversicherung bin, welche meine verstorbene Mutter vor einigen Jahren in Mexiko abgeschl ...

  • 5 Antworten | letzte am 14.5.2021 von Hannes4

    Guten Abend, mein Vater ist gestorben...meine Mutter bekommt jetzt (zum Glück) eine Lebensversicherung ausgezahlt, muss sie darauf Steuern zahlen? Der Vertrag wurde von meinem Vater 2007 abgeschlossen. Würde mich über eure Hilfe bzw Antworten freuen. Gruß

  • 0 Antworten | erstellt am 19.2.2021

    Hallo und Guten Tag, Nach der Rechtsprechung des BGH (Urteil vom 28.04.2010 – Az.: IV ZR 73/08) ist für die Berechnung des Pflichtteilsergänzungsanspruch bei Kapitallebensversicherungen auf den Rückkaufswert im Zeitpunkt des Todes abzustellen. „… allein auf den Wert an, den der ...

  • 2 Antworten | letzte am 14.12.2020 von -Laie-

    Folgender Sachverhalt: Mein Vater nach langer Krankheit verstorben. Meine Mutter und seine Ehegattin und ich sind die Hinterbliebenen. Mein Vater hat zu Lebzeiten verschiedene Schulden in seinem Namen gemacht (Privatkredite, Kreditkarte etc) Eigentum ist keines vorhanden. Genauso weni ...

    Erbschaft
  • 2 Antworten | letzte am 6.5.2020 von Ratsuchender@123net

    Wie kann ich mein Erbe(Lebensversicherung)vor einer Pfändung schützen

  • 2 Antworten | letzte am 4.3.2020 von hh

    Guten Tag, Ich hoffe mein Anliegen so gut wie möglich beschreiben zu können. Es geht um folgendes: Der bester Freund meines Vaters (A) ist vor einem Jahr gestorben. Er hat aufgrunddessen, dass er weder lesen noch schreiben konnte den Weg zum Notar nicht gewagt, sodass er keinen Testament hinte ...

    Erbe
  • 4 Antworten | letzte am 12.8.2019 von quiddje

    Guten Morgen, ich habe vor kurzem einen Brief vom Finanzamt bekommen indem man mich zur Abgabe einer Erbschaftssteuererklärung auffordert. Jetzt habe ich den Sachbearbeiter angerufen da es momentan noch eine problematische Situation mit meiner geistig behinderten Schwester gibt und ich nicht we ...

  • 5 Antworten | letzte am 24.7.2019 von dimo1991

    Hallo zusammen. Meine Schwester und ich erben von unserem Vater (großes Haus inkl. Grundstück, Autos und Lebensversicherungen). Es gibt leider kein Testament. Den Erbschein hat meine Schwester ohne mich zu fragen beantragt. Darin steht, dass das Erbe zu je 1/2 Teil aufgeteilt wird. Das Grundstüc ...

    Haus
  • 1 Antwort | letzte am 19.6.2019 von TidoZett

    Hallo, meine Frage betrifft eine Lebensversicherung die nach dem Tod meiner Mutter fällig wurde. Meine Schwester wohnt in Österreich und wartet nun schon seit 4 Monaten auf ihren Anteil an der Versicherung ( ich habe meinen schon lange ausbezahlt bekommen, lebe aber auch in Deutschland) Die ...

    Auszahlung
  • Lebensversicherung 2005

    von nelda74 | am 30.8.2018

    2 Antworten | letzte am 31.8.2018 von nelda74

    Fiktiver Fall. Vater stirbt 2005 u.hinterlässt 2 Kinder. 2005 meldet sich eine Lebensversicherung und teil mit das die Ausschüttung fünfstelliger Bereich an die Kinder vererbt wird, da beide erbberechtigt. Ehe ist zu dem Zeitpunkt schon rechtskräftig geschieden. Im Zuge dessen, erhalten beide Kinder ...

    Mutter
  • 6 Antworten | letzte am 8.8.2018 von Ludwig_I

    Hallo...folgendes, meine Oma ist vor knapp 22Jahren gestorben und da sie schulden hatte, haben wir das Erbe damals ausgeschlagen. Jetzt kam ein Brief von der R+V Lebensversicherung bei dem es darum geht, dass da noch eine Auszahlung wäre an Angehörige (wir wussten alle nichts von so einer Versicheru ...

    Auszahlung
  • 5 Antworten | letzte am 14.7.2017 von hh

    Hilfe benötigt - Kurz zum Fall: Selbstmord in der Familie, alle Erben haben ausgeschlagen, ausgenommen vom Nachlass ist die Lebensversicherung. In der Lebensversicherung ist niemand genannt, rechtmäßige Folge: die Tochter. Die Versicherung hat an die Tochter der Verstorbenen ausgezahlt. Eltern der ...

  • 1 Antwort | letzte am 12.3.2017 von fb367463-2

    Hallo zusammen, ich bräuchte für folgenden fiktiven Sachverhalt eure Einschätzung (Paragraphen/Urteile sind auch gerne genommen): - Erblasser (E) verstirbt und seine gesetzlichen Erben (Schwester S) schlagen die Erbschaft aus. - Die Nachlassverwaltung wird vom Nachlassgericht an einen Anwalt ...

    Erbmasse
  • zu 5 Antworten | letzte am 13.9.2016 von Nibbler

    Guten Tag, das Erbrecht ist für mich leider schwer verständlich und viel zu kompliziert. Auf Antworten freue ich mich. Danke. *Folgender Fall liegt vor:* Eine alleinstehende Person, ohne Nachkommen, hat eine Lebens-Risiko-Versicherung deren Auszahlung nur erfolgt bei Tode. Derzeit s ...

    Eltern
  • 1 Antwort | letzte am 6.8.2016 von fb367463-2

    Der Verstorbene hatte eine Kapitallebensversicherung abgeschlossen und hierin einen seiner Söhne begünstigt. Leider ist die LV zwei Jahre vor dem Tod des Erblassers abgelaufen (also auszahlungsfähig gewesen). Eine Auszahlung auf das Konto des Verstorbenen hat dieser allerdings nicht beantragt. D ...

    Pflichtteil
123·5