• weichender Erbe Höferecht Abfindung Pflichtteil

    von jasmin123456 | am 12.4.2013

    6 Antworten | letzte am 25.9.2015 von Emma5678

    Hallo, ich bitte um Euren Rat zu folgendem Fall. Mein Vater hat einen Hof, der einen Verkehrswert in Millionenhöhe beträgt. Der Einheitswert von "annodazumal" liegt bei angeblich 40000 Euro. In den letzten dreizig Jahren wurde der Hof hochgewirtschaftet in einen laufenden Betrieb, mit ...

    Pflichtteil
  • Schenkung und Erbrecht

    von Royal Canin | am 24.6.2013

    hot 14 Antworten | letzte am 5.7.2013 von Royal Canin

    Hallo, angenommen, jemand hat vor 10 Jahren von seinen Eltern ein Haus samt Grund geschenkt bekommen, wie würde es im Erbfall aussehen? Gehen wir davon aus, daß die Eltern sich ein lebenslanges Wohnrecht und ein Rückübertragungsrecht im Grundbuch gesichert haben. Das Kind zahlt also in di ...

    Pflichtteil
  • 3 Antworten | letzte am 30.6.2013 von petitprince

    Meine Schwester hat vor 15 Jahren von unseren Eltern ein Haus überschrieben bekommen, das eine Mietwohnung beinhaltet (also Mieteinnahmen). Das Haus ist schuldenfrei. Ich selbst habe vor 6 Jahren auch ein Haus von unseren Eltern erhalten, das den selben Marktwert hat wie das erste Haus, aber ohne ...

    Eltern
  • 6 Antworten | letzte am 22.5.2013 von Franzi3010

    Hallo zusammen, ich habe 1990 das Haus meiner Mutter überschrieben bekommen und einen Überlassungs- und Auseinandersetzungsvertrag geschlossen. Meine Mutter hat das lebenslange Wohnrecht in unserem Haus. Sie ist nun seit Jahren pflegebedürftig. Sie bezieht sich nun auf den Vertrag und möchte, da ...

    Grundbuch
  • hot 21 Antworten | letzte am 14.5.2013 von Harry van Sell

    folgender fall: ein mensch verstirbt. er wohnt in einer wohngemeinschaft. er hat mehr schulden als vermögen. nun kommen familienangehörige und wollen zwar a) das erbe ausschlagen aber b) sich ein paar schöne sachen z.b. laptop aus dem zimmer des verstorbenen holen. die polizei sagt, die be ...

    ausschlagen
  • 5 Antworten | letzte am 11.5.2013 von hh

    Guten Tag, Meine Eltern sind schon seit über 15 Jahren geschieden, und ich bin das einzige Kind, das aus ihrer Ehe hervorging. Meine Mutter hat vor 7 Jahren nochmals geheiratet, und mit ihrem jetzigen Ehegatten ein gemeinsames Kind bekommen, meine Halbschwester. Nun möchte mir meine Mutter ...

    Testament
  • 6 Antworten | letzte am 8.5.2013 von hansen11

    Folgende Konstellation: Kinderloses Ehepaar, Tod des Ehemannes steht bevor, handschriftlisches Testament des Ehemannes liegt vor (Ehefrau Alleinerbin), dem Vater des Ehemannes steht ein Pflichtteil zu (er ist bereit darauf zu verzichten). Um zu verhindern, dass eventuell der Pflichtteilanspruc ...

    Tod
  • hot 10 Antworten | letzte am 4.5.2013 von hh

    Hallo, es geht um einen fiktiven Fall einer Erbengemeinschaft. Mehrfamilienhaus mit 3 Eigentümern in Erbengemeinschaft. Geschwisterpaar jeweils 25 %, Tochter 50 %. Tochter wird in 2013 heiraten und der Mann ist selbstständig. Die Befürchtung der Geschwister besteht nun, dass die Tochter im F ...

    Erbengemeinschaft
  • 6 Antworten | letzte am 17.4.2013 von vronik

    Meine Mutter ist vor kurzen verstorben sie war vom Elternhaus halb Besitzerin vom Haus , durch ihr Testament wurde mein Vater Alleinerbe sie hatten ein sogenanntes Berliner Testament gemacht sie setzten sich als Alleinerben ein .auch ist im Testament festgehalten wer nach dem Tod des Letzt Erben , E ...

    Testament
  • 4 Antworten | letzte am 16.4.2013 von Information1234

    Erbengemeinschaft besteht aus 3 Personen. Ein Erbe (95 Jahre und im Ausland lebend)übergibt dem Freund des Verstorbenen eine Vollmacht zur Erledigung der Verlassenschaftsangelegenheiten. Dieser Freund des Verstorbenen will nicht, dass ein anderer Erbe Fotos des Verstorbenen (Aufnahmen zu Lebzeit ...

    erben
  • 3 Antworten | letzte am 15.4.2013 von JnyWhtevr

    Hallo zusammen, leider habe ich Recht wenig Ahnung von solchen Dingen. Aus diesem Grund habe ich mich hier angemeldet. Ich habe aktuell den Fall, dass meiner Familie ein 3000m² Grundstück gehört welches auf verschiedene Personen (notariell beurkundet) aufgeteilt ist. Meiner Mutter gehör ...

    Testament
  • 0 Antworten | erstellt am 6.4.2013

    Hallo zusammen, wir hatten in den letzten Jahren diese Thema schon einmal. Eine Zusammenfassung vom bisher Geschehenen. Die Mutter von Frau A verstarb im August 2009, Erben waren der Ehemann (Vater von Frau A) und die Tochter (Frau A), beide sollten jeweils die Hälfte erben wie es auch aus dem ...

    Pflichtteil
  • 5 Antworten | letzte am 2.4.2013 von hh

    Hallo alle miteinander, ich hoffe mal das ihr mir helfen könnt. Folgender Sachverhalt: Zwei Geschwister A und B erben nach dem Tod der Eltern ein Haus. Eines der Geschwister A wohnt schon immer in dem Haus, B hat nach dem Tod der Eltern Geld bekommen (hat dieses auch unterschrieben)und lässt sich ...

    Tod
  • 2 Antworten | letzte am 1.4.2013 von RA Tautorus

    Hallo, Meine Mutter hatte mehrere Häuser, sie hatte den Niesbrauch und mein Bruder und ich waren jeweils zu 15 Prozen am grössten haus beteiligt. Meine Mutter ist erkrankt un hat in dieser Zeit einen erbvertrag mit meinem Bruder geschlossen, das er alles erbt, im gegenzug dafür aber die Pflege u ...

    Mutter
  • 3 Antworten | letzte am 28.3.2013 von hh

    Hallo, der Erblasser möchte 2 Immobilien an seine beiden Kinder aufteilen. Über den Wert der Immobilien ist man sich nicht einig, so meint Erbe "A", die andere Immobilie wäre mehr wert, deswegen wurde eine geplante Schenkung wieder über den Haufen geworfen. Im Testamentsfall will ...

    Testament
1·15·30·4142434445·60·75·90·92