• 0 Antworten | erstellt am 6.1.2023

    Hallo, ein frohes und gesundes Neues Jahr an alle. A und B waren beide in zweiter Ehe verheiratet. A hat zwei leibliche Kinder (C und D) aus erster Ehe, B ebenso (E und F), gemeinsame Kinder gibt es nicht. A ist verstorben. Das Berliner Testament besagt, dass B nicht befreiter Vorerbe ist - C, ...

  • 2 Antworten | letzte am 28.11.2022 von hh

    hi, ich muss ein Nachlassverzeichnis über den Nachlass meiner Mutter aufstellen, kann ich das selbst machen? Oder muss ich das vom Notar machen lassen? Wie genau soll das sein? -- Editiert von Moderator topic am 28. November 2022 10:46 -- Thema wurde verschoben am 28. November 2022 10:46

  • 3 Antworten | letzte am 26.11.2022 von cruncc1

    Hi, ich habe von meinem Vater eine Vorausvermächtnis, ohne Anrechnung auf den Erbteil, erhalten. Nun verlangt meine Schwester ( bzw. ihr Anwalt ) ein Nachlassverzeichnis. Müssen die Gegenstände, die ich als Vorausvermächtnis erhalten habe, auch dort aufgelistet werden?

  • 1 Antwort | letzte am 13.11.2022 von hh

    Hallo Forumsmitglieder, Es gut um die Bewertung vom Immobilien im Nachlassverzeichnis und eine Detailfrage zur Verjährung des Pflichtanteils. 1.Frage Bewertung Ich möchte gerne den Pflichtanteil geltend machen. Dazu wurde mir von der Steuerberatung der Erbempfänger Seite eine Bewertung der ...

  • 4 Antworten | letzte am 22.10.2022 von hg6806

    Guten Tag! Zu der Beantragung und Erteilung eines Erbscheins hätte ich folgende Fragen. Zum Hintergrund. Es existiert eine Erbengemeinschaft aus zwei Personen. 50/50. Person A hat, nachdem die Bank und Grundbuchamt zum Umschreiben einer Immobilie es gefordert hatte, für sich einen Erbschei ...

  • 0 Antworten | erstellt am 27.8.2022

    Mein Vater ist 2006 gestorben. Meine Mutter war befreite Vorerbin und ist jetzt in 2022 gestorben. Nacherben sind mein Bruder und ich, zu gleichen Teilen. Ich soll jetzt das Nachlassverzeichnis ausfüllen und frage mich, ob das Haus auch dort aufgeführt werden muss. Meinem Vater gehörte dieses Haus z ...

  • 0 Antworten | erstellt am 8.8.2022

    Hallo, werden die Kosten die beim Erstellen des Nachlassverzeichnisses entstehen vom Nachlass bezahlt und damit auch der Auftraggeber (Pflichtteilsberechtigter) indirekt an den Kosten beteiligt? Lese dazu unterschiedliches. Habe in diversen Ratgebern aber jetzt schon gelesen, dass die Kosten f ...

  • 3 Antworten | letzte am 15.7.2022 von cruncc1

    Wie genau nehmen es Finanzamt und Nachlassgericht bei der Ermittlung des Wertes von Hausrat und Wertgegenständen? Ein Laie wird vermutlich kaum in der Lage sein, den Wert von Möbeln, elektrischen Geräten und anderen Gegenständen aus dem "Inventar" einzuschätzen, vor allem dann nicht, wenn ...

  • 3 Antworten | letzte am 9.7.2022 von juriger

    Hallo, folgender Fall: Vater V verstorben. Mutter M ist laut notariellem Testament Alleinerbin. 2 Kinder K1 und K2. K1 wurde Vermächtnis eingeräumt, das Haus zu übernehmen mit Untervermächtnissen an M und K2 1/8 vom Wert des Hauses zu bezahlen. Zudem ist das Vermächtnis mit einem 5-jährigen Wohnr ...

  • 3 Antworten | letzte am 22.6.2022 von salkavalka

    Das Nachlassgericht fordert ein Nachlassverzeichnis zur Ausstellung eines Erbscheines. Das Nachlassverzeichnis soll die Kontostände zum Todestag enthalten. Die Bank verweigert eine Auskunft der Kontostände ohne Erbschein. Ergo: Ohne Erbschein keine Bankauskunft. Ohne Bankauskunft kein Erbsche ...

  • 7 Antworten | letzte am 6.2.2022 von hh

    Es gibt einen notariellen Schenkungsvertrag über ein Grundstück an den anderen Pflichtteilsberechtigten. Laut Paragraf 2050 in Zusammenhang mit Paragraf 2316 BGB ist diese Schenkung als Ausstattung auszugleichen auch wenn sie über 20 Jahre her ist. Der notarielle Schenkungsvertrag liegt dem Notar al ...

  • Nachlassverzeichnis Heizöl

    von Bug1303 | am 17.12.2021

    0 Antworten | erstellt am 17.12.2021

    Guten Tag, Erblasser ist verstorben. Pflichtteil wird geltend gemacht. Heizöltank in Immobilie (Wohnhaus). Zum Zeitpunkt des Todes sind 700 Liter Heizöl vorhanden. Immobilie wird vom Erblasser und Ehefrau genutzt. Ist das Heizöl im Nachlassverzeichnis aufzunehmen und entsprechend zu bewerten? D ...

  • 1 Antwort | letzte am 12.11.2021 von hh

    Hallo, folgender fiktiver Fall in NRW: Ehepaar (M und F) legen in einem notariellem Berliner Testament fest, das Sie sich gegenseitig als unbefreite Vorerben beerben. Kind A ist Nacherbe und Kind B enterbt. Als Testamentsvollstrecker nach jedem Erbfall, wurde jeweils Nacherbe Kind A eingesetzt ...

  • 1 Antwort | letzte am 5.11.2021 von cruncc1

    Hallo, ich möchte von meiner Mutter ein Nachlassverzeichnis einfordern. Schicke ich ihr einfach einen Brief zu oder was muss man besonderes beachten? Zum Zeitpunkt des Todes meines Vaters, ist wohl richtig Und auf den könnte ich dann auch meinen Pflichtteil einfordern. Bei der Immobilie muss ich da ...

  • 4 Antworten | letzte am 3.9.2021 von Ballivus

    Hallo liebes Forum, ich habe eine Frage zu folgendem fiktiven Fall: Erblasser Z ist leider verstorben und hinterlässt seine 3 Kinder A,B und C. Es gibt kein Testament. A,B und C bilden eine Erbengemeinschaft. Die Erbengemeinschaft A und B verweigert C jegliche Auskunft und Kontakt, es ist aber wa ...

123·5