• Gebühr des Notars

    von gingerale123 | am 3.1.2023

    8 Antworten | letzte am 4.1.2023 von hh

    Hallo, beim Nachlassgericht wurde mir gesagt dass sich die Gebühr nach dem Erbwert richtet und beim Notar gleich viel kosten würde. Aber ich las irgendwo dass der Notar noch mehr verlangt, weil er ja tätig werden muss und irgendwo noch seine 19 % MwSt draufschlägt (aber worauf?) Wir würden es ger ...

  • 1 Antwort | letzte am 10.12.2022 von cruncc1

    Hallo zusammen, In einer Patchworkfamilie bekommen die 3 Kinder aus erster Ehe des verstorbenen Erblassers von der Stiefmutter die Wohnung des Verstorbenen angeboten, die sie nicht als Vermieterin betreuen will, um damit alle weitergehenden Ansprüche abzugelten, und die Kinder sind mit dieser Regel ...

  • 3 Antworten | letzte am 5.11.2022 von cruncc1

    Vom Nachlassgericht wird mir und meinem Bruder ein notarielles Testament zugestellt wodurch wir beide Erbe eines bebauten Grundstückes werden. Muss ich / müssen wir nun einen Erbschein beantragen oder genügt das vom Nachlassgericht zugestellte notarielle Testament als Nachweis der Erbschaft und das ...

  • Notar kosten ?

    von MarcelL123 | am 18.10.2022

    4 Antworten | letzte am 19.10.2022 von Harry van Sell

    moin ich weiß nicht ob es genau hier reinpasst, hoffe mal ja mein fall kommt mir komisch vor und wollte mal nachfragen, ob das so hinkommen kann mein Vater ist gestorben und als erben waren da meine Mutter, mein Bruder und ich 1 Mutter 50 % 2 Kinder ah 25 % 2 Immobilien ...

  • Notar will Unterlagen

    von Tanja Petri | am 21.8.2022

    6 Antworten | letzte am 21.8.2022 von Tanja Petri

    Hallo zusammen, Mutter im Oktober 22 gestorben, hatte seit über 10 Jahren keinen Kontakt mehr. Erbe nachträglich mit Anwalt ausgeschlagen und Erbe angefechtet. Nun beantragt der jetzige Mann meiner Mutter ( nicht mein Vater) den Erbschein. Er will von mir jetzt eine Heiratsurkunde haben für den Not ...

  • 2 Antworten | letzte am 28.4.2022 von hh

    Hallo, Möchte Immobilie jetzt an Kind verschenken: 1. Verkehrswert laut Boris Potal Hamburg 75000 2. Laut Makler Schätzung 500-530 Will, aber kein Geld für Gutachter noch ausgeben. Wonach berechnet der Notar seine Kosten? Wie bestimmr er den Preis? Kann er es selbst entscheiden? Könnte m ...

  • 3 Antworten | letzte am 18.3.2022 von bertram-der-bärtige

    Hallo, kann man ein notarielles Testament durch ein privates (also handgeschriebenes und zu Hause verwahrtes) Testament ändern, wenn lediglich der Aufteilung des Barvermögens weitere (familien-interne) Personen hinzugefügt werden sollen und sonst auf das notarielle Testament verwiesen wird? Muss ...

  • 7 Antworten | letzte am 6.2.2022 von hh

    Es gibt einen notariellen Schenkungsvertrag über ein Grundstück an den anderen Pflichtteilsberechtigten. Laut Paragraf 2050 in Zusammenhang mit Paragraf 2316 BGB ist diese Schenkung als Ausstattung auszugleichen auch wenn sie über 20 Jahre her ist. Der notarielle Schenkungsvertrag liegt dem Notar al ...

  • 2 Antworten | letzte am 14.1.2022 von hh

    Hallo zusammen, meine Frage bezieht sich auf die Rechnung eines Notars, welche die Beurkundung einer Schenkung/Überlassung eines Grundstücks betrifft. Im Vorfeld wurde der Schenker vom Notar gefragt was das Grundstück wert sei. Die Frage wurde beantwortet, daraufhin kam eine Nachfrage des Nota ...

  • Ausschlagung Erbe beim Notar bei verschiedenen Wohnorten

    von guest-12312.... | am 28.12.2021

    zu 4 Antworten | letzte am 28.12.2021 von cruncc1

    Guten Tag zusammen, ich habe für eine Erbausschlagung beim Notar eine Erklärung unterschrieben. Auf der Urkunde für die Ausschlagung sind verschiedene Familienangehörige enthalten, um Kosten und Aufwand zu sparen. Wir haben uns gemeinsam ausgewiesen und alle beim Notar unterschrieben. Diese Fami ...

  • 1 Antwort | letzte am 12.11.2021 von hh

    Hallo, folgender fiktiver Fall in NRW: Ehepaar (M und F) legen in einem notariellem Berliner Testament fest, das Sie sich gegenseitig als unbefreite Vorerben beerben. Kind A ist Nacherbe und Kind B enterbt. Als Testamentsvollstrecker nach jedem Erbfall, wurde jeweils Nacherbe Kind A eingesetzt ...

  • Immobilie erben, Notarkosten

    von aspergius | am 4.11.2021

    2 Antworten | letzte am 4.11.2021 von hh

    Hallo zusammen. Zwei Söhne erben von Ihrem verwitweten Vater je eine Wohnung mit verschiedenem Wert. Im Testament steht, welcher Sohn welche Wohnung bekommen soll. Das Testament ist notariell beglaubigt. Ist es nicht so, dass innerhalb zweier Jahre nach dem Tod des Erblassers die Immobilien f ...

  • 2 Antworten | letzte am 28.5.2021 von Reinh

    Der Mandant hat den Erben aufgefordert ein notarielles Pflichtteilsverzeichnis, da das private Pflichtteilsverzeichnis unvollständig ist, zu erstellen. Ein Notar wird damit beauftragt und nimmt den Auftrag an. Der Erbe übergibt dem Notar ein neu erstelltes Pflichtteilsverzeichnis. Das wird ein ande ...

    erben
  • 0 Antworten | erstellt am 1.5.2021

    Ich glaube hier muss man ja fiktiv schreiben. 2 Enkelkinder sind Pflichtteilberechtigt,da Vater vorverstorben,als Kinder 2 und 3 Jahre alt waren, sie bekommen nur eine sehr kleine ( 150 Euro) Halbwaisenrente, die Großeltern 2017 und 2019 verstorben. Großeltern waren sehr vermögend, und haben alles ...

  • hot 12 Antworten | letzte am 30.3.2021 von hh

    Hallo zusammen, welchen "Wert" nimmt ein Notar als Berechnung seiner Leistungen? Wir haben den Feuerversicherungswert angegeben und erhalten für ein Doppelhaus mit 1000qm einen Wert des Anwesens für über 400k Euro. Das ist viel zu hoch im Gegensatz zum momentanen Verkehrswert. Eine We ...

    Wert
123·5·10·12