Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.048
Registrierte
Nutzer

  • neu 3 Antworten | letzte am 15.11.2022 von eh1960

    Hallo, B ist Erbe von A. C hast einen Anspruch auf einen Pflichtteil. Außenstehender D hatte noch eine offene Forderung gegenüber dem Erblasser A. Diese Forderung geht ja nun an den Erben B weiter. Die genauen Rahmenbedingungen zur Forderung (Höhe, ob verjährt oder nicht etc.) sind nicht ganz eindeu ...

  • neu 1 Antwort | letzte am 14.11.2022 von hh

    Hallo, Ich habe ein paar Fragen zu einer etwas verzwickte Konstellation, mal angenommen: A wurde 2019 per Testament zum Alleinerben bestimmt, die Geschwister von A wurden alle enterbt. Nun gibt es unter den Geschwistern 2 schwerstbehinderte welche unter Betreuung stehen, für Bruder B wurde von ...

  • 1 Antwort | letzte am 13.11.2022 von hh

    Hallo Forumsmitglieder, Es gut um die Bewertung vom Immobilien im Nachlassverzeichnis und eine Detailfrage zur Verjährung des Pflichtanteils. 1.Frage Bewertung Ich möchte gerne den Pflichtanteil geltend machen. Dazu wurde mir von der Steuerberatung der Erbempfänger Seite eine Bewertung der ...

  • 2 Antworten | letzte am 6.11.2022 von hh

    Hallo, folgende Situation: Eheleute leben in Gütertrennung, die Ehefrau verstirbt, Sohn (einziges Kind) ist laut Erbvertrag Alleinerbe. Frage 1: wie hoch ist der Pflichtteil des Ehemanns (Witwers)? I.A. ist der Plichtteil ja 1/4 (=25%), ich habe für Gütertrennung keinen anderen Wert bisher ...

  • hot 10 Antworten | letzte am 4.11.2022 von Xclusive

    Liebe Community, ich stehe vor einem Riesen großes Problem und benötige euren Rat. Mein Vater hat vor ein paar Jahren das Haus geerbt von seiner Mama und es gibt einen Pflichtanteil an seiner Schwester, und da mein Vater diese Summe nicht aufbringen kann, wurde das Haus jetzt gepfändet, für d ...

  • 1 Antwort | letzte am 2.11.2022 von hh

    Hallo liebe Gemeinde, zu Lebzeiten meiner Eltern habe ich eine Schenkung bekommen, die ich mit einem fixen Geldbetrag auf mein Erb- und Pflichtteil anrechnen lassen muß. Vor ca. 10 Jahren ist mein Vater gestorben und meine beiden Schwestern und ich sind jeweils zu 1/3 zu Erben geworden. Mein Vate ...

  • Testament, Pflichtteil Sohn

    von safriduo001 | am 22.10.2022

    4 Antworten | letzte am 23.10.2022 von hh

    Folgender Erbfall: Erblasser hat einen Sohn. Dessen Kinder, also seine 2 Enkel als Erben eingesetzt. Jeder Enkel erhält eine Immobilie. Der Sohn Bargeld und ein Wohnrecht in einem der Häuser. Wenn er nun seinen Pflichtteil einfordert, wird ihm das testamentarisch zugedachte Wohnrecht angerechnet u ...

  • 4 Antworten | letzte am 18.10.2022 von Agneta123

    Guten Abend, ich habe 3 Geschwister, einer meiner Geschwister ist schon verstorben und hinterlässt zwei erwachsene Söhne. Da ich Alleinerbin bin, steht meinen zwei Geschwistern und den Kindern meines verstorbenen Bruders ein Pflichtteil zu. 1 ) Wie hoch ist der Pflichtanteil für jeden in Prozen ...

  • 4 Antworten | letzte am 17.9.2022 von hh

    Hallo liebe 123Recht-Gemeinde, folgender fiktiver Fall: Person A verwitwet, verstirbt und leider ist auch die Tochter B bereits vorverstorben. Als Alleinerbe wurde dadurch Enkelsohn C (Sohn von Tochter B) im Testament hinterlegt. A hat in diesem Testament auch Person X zur Testamentsvollstr ...

  • 4 Antworten | letzte am 7.9.2022 von hh

    Hallo,meine Mama ist im Pflegeheim verstorben. Ihr Haus hatte Sie vor 15 Jahren an meine Schwester überschrieben,weil ich einen Mann mit einer anderen Religion geheiratet habe………traurig,aber wahr. Unser Verhältnis war also dadurch getrübt. Da sie also keinen weiteren Besitz ...

  • 4 Antworten | letzte am 29.8.2022 von Oflue

    Hallo an alle Erbrechtsexperten, welche unterschiedlichen Verträge zu Gunsten Dritter gibt es und wie bzw. bei welchem dieser Verträge wird abgeschmolzen? Es geht konkret um 3 Sparbücher bei der Sparkasse in den der Erblasser seit knapp 9 Jahren regelmäßig eingezahlt hat. Da so ein Vertrag zu Gun ...

  • Anspruch auf Pflichtteil nach Schenkung?

    von HanseaticPeace | am 12.8.2022

    5 Antworten | letzte am 13.8.2022 von hh

    Guten Tag, Ich habe eine Frage zu zwei hypothetischen erbrechtlichen Fällen. Fall 1: Erblasser = E Tochter = T Sohn = S Erblasser (E) ist nicht verheiratet und hat zwei Kinder: Sohn (S) und Tochter (T). Dem Erblasser gehören zwei Häuser: - Haus 1 (Wohnhaus, von ihm selbst bewohnt) ...

  • 3 Antworten | letzte am 9.8.2022 von hh

    Hallo Erbrechtsexperten, Vater von A ist verstorben und hat in seinem Testament seine Frau (nicht Mutter von A) als alleinige Erbin eingesetzt. Als alleinige Ersatzerbin setzt er sine Stieftochter B ein. Seine Frau war vor ihm verstorben, somit ist B alleinige Erbin. A hat zwei Geschwister, ebenfal ...

  • 1 Antwort | letzte am 9.8.2022 von cruncc1

    Guten Tag, folgende Frage, der Pflichtteilanspruch der Kinder, bezieht der sich auf das gemeinsame Vermögen von mir und meiner Frau in zweiter Ehe oder nur auf den Teil, den ich vererbe, wenn ich sterbe ? Danke für sachdienliche Antworten !

  • 8 Antworten | letzte am 8.8.2022 von hh

    Hallo, der Erbe ist ja Rechtsnachfolger des verstorbenen, mit allen Rechten und Pflichten. Er erbt auch Schulden, aber auch Forderungen. Darf sich gegenüber Banken usw als Rechtsnachfolger legimitieren. Ist ein Pflichtteilsberechtigter auch Erbe? Abgesehen vom Vermögen? Da verkommt er ja nur s ...

123·25·50·75·100·108