• 3 Antworten | letzte am 1.2.2023 von hh

    Hallo an alle, angenommen die Geschwister einigen sich mit einem notariellen Überlassungsvertrag das einer das Haus bekommt und Bruder und Schwester einen Abfindungsbetrag für den Pflichtteilsverzicht. Kommt es nun aus Gründen, die im Vertrag geregelt sind, zu einer Rückübereignung ist der gez ...

  • hot 13 Antworten | letzte am 3.12.2022 von Nana71

    Guten Morgen zusammen, Erstmal grundlegende Vorabinformationen: Vater neu verheiratet (Gütertrennung), abbezahltes Haus und Grundstück, Stiefmutter hat notariellen Erbverzicht unterschrieben, 2 Jahre später Zugewinngemeinschaft, Haus an meine beiden Brüder überschrieben Mein Vater hat letztes J ...

  • 3 Antworten | letzte am 12.11.2022 von hh

    Hallo liebes Forum, ich brauche einen Rat bezgl. unserer Erbsituation. Ziel ist es, so wenig wie möglich Steuern zahlen zu müssen. Ausgangssituation: Erblasser (68) - lebend - keine Kinder - keinen Ehepartner / Lebensgefährten - Eltern verstorben - eine Schwester (meine Mutter) Schweste ...

  • 9 Antworten | letzte am 4.10.2022 von bostonxl

    Hallo Forumsmitglieder, ich frage für eine Freundin zu folgender Situation: Ihr Ehemann ist verstorben. Beide sind seit ca. 8 Jahren verheiratet. Er hinterlässt eine Tochter und eine Enkelin. Vor einigen Jahren haben beide ihre Testamente beim Notar anfertigen lassen. Da beide Immobil ...

  • Anspruch auf Pflichtteil nach Schenkung?

    von HanseaticPeace | am 12.8.2022

    5 Antworten | letzte am 13.8.2022 von hh

    Guten Tag, Ich habe eine Frage zu zwei hypothetischen erbrechtlichen Fällen. Fall 1: Erblasser = E Tochter = T Sohn = S Erblasser (E) ist nicht verheiratet und hat zwei Kinder: Sohn (S) und Tochter (T). Dem Erblasser gehören zwei Häuser: - Haus 1 (Wohnhaus, von ihm selbst bewohnt) ...

  • zu 4 Antworten | letzte am 25.6.2022 von Dragonslayer88

    Erblasser hat 3 Kinder, 1 Haus mit riesigem Grundstück, schuldenfrei, 1 Haus inkl. Familienbetrieb, verschuldet. Ehegattin verstorben. Durch Berliner Testament war der Erblasser Alleinerbe, erst nach seinem Tod werden die Kinder zu Schlusserben. Der Erblasser möchte Enkel A der in seinem Betrieb ...

  • 6 Antworten | letzte am 19.2.2022 von hh

    Eine ältere Dame möchte ihre aktuell vermietete Immobile bereits jetzt zu Lebzeiten einem Ihrer 4 Kinder Übertragen (Schenkung, Erbe, ?). Incl. Eintragung im Grundbuch ... Die anderen 3 Geschwister sollen von der "Beschenken" eine Ausgleichszahlung erhalten (Zahlungspflicht der "Besc ...

  • 7 Antworten | letzte am 7.8.2021 von WernerU

    Die Situation: Mein Vater ist verstorben, meine Mutter lebt noch und ich habe 2 Schwestern. Der Testamentstext meiner Eltern: "Wir setzen uns gegenseitig zu Alleinerben ein. Der Letztlebende kann über das Vermögen des Erstverstorbenen wie über sein eigenes Vermögen verfügen. Nach dem Tod des ...

  • hot 23 Antworten | letzte am 6.8.2021 von hh

    Das Kind A ist Sozialhilfeempfänger und will auf den Pflichtteil verzichten im Falle des erstverstorbenen Elternteils, um den verbliebenen Elternteil davor zu schützen dem Sozialamt die Pflichtteil auszahlen zu müssen. Beide Eltern erfreuen sich noch guter Gesundheit. Wie kann man diesen Pflic ...

  • 4 Antworten | letzte am 27.7.2021 von hh

    Hallo, meine Eltern (beide über 70) wollen meinem Bruder das Haus überschreiben (Wert liegt bei etwa 800.000 Euro). Dafür sollen wir andere (3) Geschwister einen Pflichtteilverzicht unterschreiben. Unsere Abfindung dafür liegt bei je rund 16.000 Euro. Dies entspräche dem gesetzlichen Pflichtteil, ...

  • 7 Antworten | letzte am 26.5.2021 von cruncc1

    Meine Freundin und ich wollen heiraten. Wir machen einen Ehevertrag. Wir wollen schon vor der Hochzeit alle gegenseitigen Erbansprüche ausschließen. Wie machen wir das am besten? Müssen wir den Notar 2 Mal bezahlen: 1 Mal für den Ehevertrag und 1 Mal für den Erbverzichtsvertrag? Oder kann m ...

  • Erbschein notwendig ?

    von fischerz | am 25.11.2020

    hot 11 Antworten | letzte am 6.1.2021 von Ballivus

    Hallo an alle Forenteilnehmer Familie mit 2 Kindern A und B Vor 20 Jahren ist Vater gestorben, damals wurde notariell das Haus auf Bruder A überschrieben, im Gegenzug wurde von A ein unwiederruflicher Erb- und Pflichtteilverzicht im selber Urkunde aufgenommen. Jetzt ist auch die Mutter verst ...

    Erbschein
  • hot 10 Antworten | letzte am 16.10.2020 von hh

    Das Anfechtungsrecht nach §2079 BGB wegen Übergehung eines Pflichtteilsberechtigten schließe ich hiermit ausdrücklich aus. Berliner Testament der Eltern (Jahr 2000), jedes Kind 1/3 (Vermögen 400.000 Deutsche Mark). Der Längstlebende darf das Vermögen willkürlich verteilen (3-Familienha ...

    Mutter
  • 9 Antworten | letzte am 10.6.2020 von hh

    Sehr geehrte Forenuser, Mein Mann und ich haben ein Haus gekauft und liebevoll eigenhändig selbst renoviert (Familienheim, selbst bewohnt und als Vorsorge und sichere Zukunft für meine Tochter gedacht). Wir haben ein Berliner Testament, das jeweils den anderen als Alleinerben bedenkt, sollte ein ...

    Testament
  • 4 Antworten | letzte am 13.5.2020 von lawexplorer

    Hallo Forengemeinde, heute beschäftigt mich folgende Frage. - Person A (Opa) ist verstorben (Ehefrau ist schon vor längerer Zeit verstorben) und hat 3 Kinder - Person B ist eines der Kinder von Person A und hat selbst 2 Kinder (somit Enkel von Person A) - Person B ist vorverstorben. Also sch ...

    Pflichtteil
123·5·10·14