Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.063
Registrierte
Nutzer

  • 4 Antworten | letzte am 16.9.2022 von hh

    Hallo zusammen, bei mir ist folgende Situation: Vater verstorben, Mutter leider sehr jung im Pflegeheim (Demenz, starke körperliche Gebrechen). Ich wäre einziger Erbe. Das Haus meiner Eltern wird gerade verkauft, 3/4 gehören meiner Mutter, 1/4 mir (durch die Erbschaft meines Vaters). Es is ...

  • zu 1 Antwort | letzte am 10.9.2022 von Anami

    Folgender Fall: eine NICHT steuerpflichtige Schenkung (klar innerhalb des 400.000€ Freibetrags für Kinder) in Form einer Banküberweisung (Kontoauszug vorhanden) wird dem FA 3 Jahre verspätet gemeldet. Beginnt die 10 Jahresfrist erst mit dem Folgejahr des Meldungsjahres oder werden die 3 Ja ...

  • 3 Antworten | letzte am 8.9.2022 von cruncc1

    Moin, zu dem Thema gibt es sehr viel Informationen und ich denke, ich hab auch alles gut verstanden, nur speziell zu diesem Punkt konnte ich nicht fündig werden Frage: Können die Großeltern das Haus an meine Mutter übergeben und meine Tante dadurch benachteiligen, wenn sie im Gegenzug dafür, ähnl ...

  • 3 Antworten | letzte am 29.8.2022 von hh

    Hallo zusammen. Ich hab gelesen das Kinder an zb ihre Mutter 20.000€ steuerfrei schenken können. Nun ist meine Frage, wenn vier Kinder jeweils 20.000€ schenken, wird das für den beschenkten zusammen gerechnet so das hier 20% steuern auf ihn zukommen? Konnte online dazu nicht wirklich ...

  • 4 Antworten | letzte am 23.8.2022 von hh

    Guten Tag, Habe eine Situation zu der ich online keine Lösung finden konnte. Die Mutter und das Kind sind beide Britisch ohne deutsche Staatsbürgerschaft, die Mutter wohnt in Deutschland, das Kind in Portugal. Wenn die Mutter nun dem Kind eine portuguesische Immobilie schenken möchte, mischt si ...

  • Anspruch auf Pflichtteil nach Schenkung?

    von HanseaticPeace | am 12.8.2022

    5 Antworten | letzte am 13.8.2022 von hh

    Guten Tag, Ich habe eine Frage zu zwei hypothetischen erbrechtlichen Fällen. Fall 1: Erblasser = E Tochter = T Sohn = S Erblasser (E) ist nicht verheiratet und hat zwei Kinder: Sohn (S) und Tochter (T). Dem Erblasser gehören zwei Häuser: - Haus 1 (Wohnhaus, von ihm selbst bewohnt) ...

  • hot 16 Antworten | letzte am 11.8.2022 von hh

    Hallo zusammen, als Erbe stehen mehrere Immobilien zur Debatte (Grundstück, eine Eigentumwohnung, 2-Familienhaus, 1-Familienhaus, 3-Familienhaus, Barvermögen => in allem ca. 2Mio€.). Eltern sind 80, Kinder 50. Geplant ist eine Teilschenkung an die 2 Kinder mit Eigennutzung: a) Einfac ...

  • 0 Antworten | erstellt am 3.8.2022

    Hallo, Mann A und Frau B hinterlegten ein notarielles Berliner Testament, in welchem sie sich als nicht befreite Vorerben einsetzten. Als Nacherben wurden die Kinder C und D der Frau sowie die Kinder E, F und G vom Mann (aus jeweils vorangegangen Ehen) zu gleichen Teilen eingesetzt. B ist vers ...

  • 1 Antwort | letzte am 22.7.2022 von Loni12

    Guten Tag, ich beabsichtige meiner Tochter einen größeren Geldbetrag zu schenken. Sie ist verheiratet und kinderlos. Zu ihren Schwiegereltern besteht keinerlei Kontakt, die Familie ist verstritten. Ich möchte mich absichern, dass ich bei der Schenkung die Möglichkeit hätte, diese für den F ...

  • 0 Antworten | erstellt am 16.7.2022

    Hallo liebes Forum, ich habe Fragen zu folgenden Fall und bedanke mich im Voraus für euren Meinungsaustausch: Angenommen es würde notariell ein Überlassungsvertrag (Übertragung Grundstück) von Person A auf Person B (Person B steht nicht in der Erbfolge von A) aufgesetzt werden. Person A hat k ...

  • 9 Antworten | letzte am 19.6.2022 von Steuerzahler123

    Hallo zusammen, ich hatte bei der Grundbesitzstelle mal versucht die Bemessungsgrundlage zur Wertermittlung zu erfahren und habe nicht einmal ansatzweise eine grobe Richtung erfahren können. Ich kenne die 3 Verfahren (Vergleichswert/Sachwert/Ertragswert), doch was macht die Grundbesitzstelle erfa ...

  • 6 Antworten | letzte am 23.5.2022 von Harry van Sell

    Guten Tag, wenn ein Erblasser kurz vor seinem Tod sein Auto einer nicht der Erbengemeinschaft angehörigen Person schenkt, kann diese dann das Fahrzeug zurückfordern? In folgendem Fall hatte er 3 Tage vor seinem Tod noch das Fahrzeug unter Zeugen verschenkt samt allen Papieren, auch Fahrzeugbrief ...

  • 1 Antwort | letzte am 10.5.2022 von hh

    Hallo, im Zuge eines Umzugs mit der ganzen Familie, soll mein Sohn eine eigene Wohnung (Wert: ca. 200.000€) im Rahmen einer Schenkung erhalten. Da es sich um eine Neubauwohnung handelt, wird nach abgeschlossenen Bauphasen bezahlt, wodurch der Betrag in einigen Schritten überwiesen werde ...

  • 5 Antworten | letzte am 29.4.2022 von Harry van Sell

    Frage: Wunsch der Schenker Wenn die Schenkung eines Einfamilienhauses an ein Kind vollzogen ist und das Kind Jahre später verstirbt und die Immobilie nicht verkauft ist,  dann soll das Kind der verstorbenen und 3 weitere Enkelkinder ( nicht von der verstorbenen) die Immobilie erhalten. Gil ...

  • hot 25 Antworten | letzte am 29.4.2022 von hh

    Guten Morgen, folgender fiktiver Fall: Es gibt ein Haus in dem Wohnen die Eltern der Familie A. Familie A hat 4 Kinder. Damit die Eltern versorgt werden überlegt sich die Familie folgendes: In das bestehende Haus wird eine Einliegerwohnung für die Eltern mit altersgerechtem Bad, barrierefre ...

123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50·55·56