Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.494
Registrierte
Nutzer

  • zu 0 Antworten | erstellt am 5.8.2015

    k -- Editier von Puma1984 am 05.08.2015 20:56

  • 3 Antworten | letzte am 28.7.2015 von JogyB

    Es ist folgender Maßen wir haben vor einen jahr geerbt und sind 3 geschwister.jetzt war es so wenn wir die häuser verkauft hätten wollten die banken eine vorfälligkeitsentschädigung haben und haben uns dazu entschlossen das meine Geschwister mir ihre anteile schenken und ich das haus beziehe damit e ...

    Haus
  • 1 Antwort | letzte am 2.7.2015 von hamburger-1910

    Meine Mutter 74 ist mit einem Mann 84 verheiratet . Diese haben vor 15 jahren geheiratet . Zu diesem Zeitpunkt war ich 22 Ich bin das leibliche Kind 37 meiner Mutter . Demzufolge müsste ich ja das Stiefkind des Mannes meiner Mutter sein und so in den erhöten Freibetrag in Höhe von 400000 euro ...

    Mutter
  • 1 Antwort | letzte am 22.6.2015 von hh

    Hallo, hier ist eine etwas seltsame Anfrage, die hoffentlich nicht nur für mich, sondern auch für Recht-Freaks interessant ist. Und zwar würde ich gern wissen, inwieweit mittelalterliche Urkunden heute noch Relevanz haben. Der Fall: bei Ausgrabungen wird eine Schenkungsurkunde eines Bischofs wiede ...

  • 0 Antworten | erstellt am 9.6.2015

    Guten Tag, ich hoffe, dass mir jemand bei folgendem Fall weiterhelfen kann: Vater (Witwer) hat 3 Kinder (A, B und C) Im Jahre 1980 verschenkt er Bargeld (per Banküberweisung) wie folgt: 100.000 DM an A 40.000 DM an B *unbekannt* an C mit dem Hinweis auf dem Überweisungsträger " ...

    Pflichtanteil
  • 1 Antwort | letzte am 4.6.2015 von cruncc1

    Hallo. Vor 10 Jahren haben meine Frau und ich unserer Tochter unser Haus notariell vermacht unter der Bedingung, dass sie uns später mal pflegt. Inzwischen ist meine Frau verstorben und ich brauche Pflege, aber meine Tochter weigert sich mich zu pflegen, da wir inzwischen zerstritten sind. Zu Ger ...

    Tod
  • 1 Antwort | letzte am 20.5.2015 von quiddje

    Hallo , bin neu hier, und hoffe ich bin in der richtigen Sparte . Meine Frage, bin 46 , unehelich geboren, nie Kontakt zu meinem Vater gehabt, Vaterschaft wurde allerding gerichtlich festgestellt . Mir war immer bekannt, mein Vater muß eher wohlhabend sein....genaues wußte ich nicht . Durch Zuf ...

    Pflichtteil
  • Schenkung an enkelkind

    von Churchi | am 4.5.2015

    1 Antwort | letzte am 4.5.2015 von gaga92

    Meine oma (sie lebt noch) hatt ihr haus meinem bruder geschenkt oder überschrieben das weiß ich nicht genau. Mein vater hatt beim notar unterzeichnet das er verzichtet. Meine frage hab ich einen anspruch auf das haus oder nicht ? Danke schon mal für eure hilfe

    Bruder
  • zu 5 Antworten | letzte am 19.4.2015 von muemmel

    Ich bin zu 1/8 an einem Erbe pflichtteilsberechtigt. Ich habe 1999 eine Schenkung über 60.000 DM von dem Verstorbenen erhalten. Wird mir diese auf meinen Pflichtteil angerechnet?

    Pflichtteil
  • 4 Antworten | letzte am 26.3.2015 von hh

    Hallo! Ich habe eine Frage. So meine grosseltern haben ihr Hotel an meinen Onkel und Nichte verschenkt. Wir wissen genau das die 2 das lange geplant hatten und die grosseltern dazu ueberredet haben. Das ganze passierte vor ca. 5 jahren. Der vater meiner nichte ist vor 7 jahren verstorben. Meine Mut ...

    Mutter
  • 6 Antworten | letzte am 22.2.2015 von Harry van Sell

    Hallo Forum, ich habe eine Frage bzgl, Schenkung. Mein Stiefvater ist vor kurzem Verstorben, seine Mutter hatte ihm 50% Ihres Grundstücks (inkl. Haus) vor 10 Jahren geschenkt, mit einer Klausel, dass die in seinem Todesfall alles zurückfordern kann, was sie jetzt auch machen wird. Meine Mutter wa ...

    Mutter
  • 0 Antworten | erstellt am 22.2.2015

    Hallo, folgendes Beispiel: 1. Mutter überträgt Kindern ( meinem Mann und Bruder ) Haus - behält sich Nießbrauch vor. 2. Mutter wird im Alter Pflegefall ( 11 Jahre nach Übertragung ) 3. Nießbrauch wird "abgekauft" / gelöscht durch Notar / gerichtlichem Betreuer 4. Haus wird verkauft ...

    Mutter
  • 1 Antwort | letzte am 16.1.2015 von hh

    Ich hätte frage zu Keine Erbschafts- und Schenkungssteuer bei Selbstnutzung ! Gehen wir davon aus wenn ich ( der Sohn ) eine Wohnung 60qm an die Mutter verschenke für mein mutter für die eigene Wohnzwecke , fällt da Schenkungssteuer an oder nicht ! -----------------""

    Mutter
  • Zwei Grundbücher, ein Haus = 1 Schenkung?

    von Silverado | am 14.1.2015

    6 Antworten | letzte am 15.1.2015 von Silverado

    Hallo zusammen, mich interessiert rein fiktiv folgender Sachverhalt: Bei einem Grundstücksübergabevertrag wird ein Haus an eines der beiden Kinder verschenkt. Das Haus besteht aus zwei Wohnungen bzw. zwei Grundbüchern. An einer der beiden Wohnungen wird ein Wohnrecht für den Schenker gew ...

    Wohnrecht
  • schenkung eines kfz

    von caro54 | am 28.12.2014

    3 Antworten | letzte am 2.1.2015 von hh

    mein onkel ist verstorben, hat mir zu lebzeiten sein auto versprochen und mündlich gesagt: "Ich vermache dir mein auto". nun sind seine söhne an mich herangetreten, und haben mir gesagt, da meine tante, bzw, die witwe dieses onkels im seniorenheim untergebracht ist, dass ihre weiter unterb ...

1·5·10·15·1819202122·25·30·35·40·45·50·55·57