• 1 Antwort | letzte am 1.7.2024 von hh

    Hallo in die Runde, ist für viele hier vermutlich eine banale Frage, aber ich habe das noch nirgends eindeutig herauslesen können. Im Fall einer Schenkung von Eltern zu Kind gilt da ein Freibetrag von 400.000€ für beide Eltern zusammen oder je Elternteil? Beispiel: Vater und Mutter leben ...

  • hot 25 Antworten | letzte am 28.6.2024 von Garfield73

    Hallo zusammen, ich überlege aktuell, langfristig die Miete für meine Eltern zu übernehmen und habe einige Fragen bezüglich der steuerlichen und rechtlichen Aspekte, die damit verbunden sind. Zusammenfassung: - Ich möchte die Miete für meine Eltern langfristig übernehmen. Sie wohnen aktuell i ...

  • Miete auf Erbe anrechnen?

    von LazyD | am 6.6.2024

    hot 45 Antworten | letzte am 23.6.2024 von Loni12

    Hallo, ich habe folgende frage. Gibt es eine Variante in welcher die Miete, welche an die Eltern gezahlt wird, auf das Erbe angerechnet wird oder viel eher vom Wert des Hauses abgezogen? Sodass der Erbe, welcher jetzt auch Mieter ist, im Erbfall begünstigt dasteht?

  • hot 10 Antworten | letzte am 16.6.2024 von Harry van Sell

    Ich benötige Hilfe bei einer eigentlich recht überschaubaren Situation. Mr. Bluesky ist alleinstehend, ohne leibliche Kinder und gut situiert. Aufgrund des Alters wird sich die Situation um einen Erben erster Ordnung nie ändern. Adoption kommt nicht in Frage. Die Erben 2. (beide Elternteile) und ...

  • 1 Antwort | letzte am 14.6.2024 von hh

    Hallo zusammen, ich hätte eine Frage bzgl. Verzicht auf Wohnrecht. Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. Vorab schon mal kurz der Sachverhalt: Ich habe vor ca. 15 Jahren mein Elternhaus überschrieben bekommen. Es handelt sich hierbei um ein Zweifamilienhaus. Eine der beiden Wohnungen nutze ...

  • hot 10 Antworten | letzte am 1.6.2024 von 123Recht123

    Hallo, ich hab mal eine Frag. Beispiel: Eine Frau hat 1 Millionen in Aktien angelegt. Der Wert steigt auf 2 Millionen die dann an den Mann vererbt bzw. verschenkt werden. Freibetrag sollten hier ja 500.000 € betragen. Wenn an jetzt nicht weiter nachdenkt, würde man meinen, das auf die ...

  • hot 28 Antworten | letzte am 30.5.2024 von Earny20

    Unser zu 100% vermietetes Mehrfamilienhaus wurde in 2023 zur Hälfte auf unseren Sohn per notariellem Schenkungsvertrag übertragen. Die Rechnung des Notars wurde bezahlt. Jetzt meldet sich das Amtsgericht und errechnet für das Mietshaus einen utopisch hohen Verkehrswert von 1,1 Mil. €. Das Ver ...

  • 3 Antworten | letzte am 22.5.2024 von hh

    Hallo zusammen, Witwe will an Kind Immobilien und Wertpapiere schenken. Um unter den Schenkungssteuerfreibetrag von 400.000€ zu kommen, soll es für Teile der Schenkung eine Gegenleistung (Gartenarbeit, Computerservice, ... aber NICHT Pflege) geben. Natürlich nur, wenn dafür keine Einkommen ...

  • 6 Antworten | letzte am 21.5.2024 von hh

    Hallo, ich benötige einmal eure\\ihre Hilfe. Ich stehe zusammen mit meinem Vater mit je 50 Prozent im Grundbuch des von uns bewohnten Hauses. Nun ist mein Vater gestorben und hat auch ein schriftliches Testament hinterlassen. Ich habe eine Schwester mit der ich sein gesamtes Vermögen teile. (50% ...

  • 9 Antworten | letzte am 18.4.2024 von hh

    Guten Tag. Folgende Situation: Ein Grundstück (aktuell Grünfläche/Acker unbebaut) soll mithilfe eines Bebauungsplans baufähig gemacht werden. Das Grundstück ist im Besitz der Eltern des künftigen Bauherrs und soll diesem und seiner Partnerin (nicht verheiratet) übertragen/geschenkt werden. Welch ...

  • 3 Antworten | letzte am 23.1.2024 von cruncc1

    Hallo zusammen, wenn Eltern den Kindern Immobilien überschreiben und den Niesbrauch behalten, so mindert der Niesbrauch den zu versteuernden Wert der Immobilien. Nehmen wir an, dies wird gemacht und der Freibetrag wird dabei genau ausgeschöpft. Was passiert, wenn man nach 5 Jahren den Niesb ...

  • 5 Antworten | letzte am 11.1.2024 von Harry van Sell

    Hallo und Guten Tag, in unserer Familie ist folgende Situation. Mein Vater ist im April ''22 verstorben. Meine Mutter lebt im gemeinsamen Haus/Grundstück. Ein Testament ist nicht vorhanden. Jetzt geht es um die Grundbuchänderung, allein auf meine Mutter. Meine Frage dazu wäre: Brauchen w ...

  • Hauskauf als Schenkung

    von Fler1005 | am 2.11.2023

    6 Antworten | letzte am 3.11.2023 von cruncc1

    Hallo zusammen, meine Tante und Onkel planen für mich ein Haus zu kaufen und mir dieses anschließend mit eingetragenen Nießbrauch zu übertragen. Unser Immobilienmakler meinte, wir sollten uns über verschiedene Arten bzw. Wege der Schenkung erkundigen und das der Kauf ggf. über uns erfolgen sollt ...

  • hot 18 Antworten | letzte am 25.10.2023 von cruncc1

    Hallo, Vor ein paar Wochen verstarb mein Mann. Wir hatten eine gegenseitige Vollmacht für die Banken, stehen gemeinsam im Grundbuch unseres Hauses und haben 3 erwachsene Kinder. Bei den bankangelegenheiten hatte ich dadurch keine Schwierigkeiten und konnte alles regeln (Konten zusammenlegen z. ...

  • 1 Antwort | letzte am 19.9.2023 von hh

    Hallo liebe Community, meine Mutter soll von einem unserer Bekannten die Wohnung überschrieben bekommen. Er möchte das bereits jetzt machen, damit er schon alles geregelt hat. Jetzt stellt sich mir die Frage, ob ihr bereits Erfahrungen damit gemacht habt bzw. was die beste Möglichkeit für b ...