• Brauche dringend Rat .

    von Jacket1975 | am 21.1.2013

    0 Antworten | erstellt am 21.1.2013

    Hallo zusammen , ich benötige einmal Euren Rat da mir so langsam der Kragen platzt . Problem ( leider etwas kompliziert ) : Mein Vater ist vor etwas mehr als 1 Jahr plötzlich verstorben . Es gibt leider kein Testament . Meine Eltern haben ein Haus - bestehend aus Altbau und neuerem Anbau ...

    Eltern
  • 2 Antworten | letzte am 22.12.2012 von Analytik

    Hallo liebe Forengemeinde! Nach dem Tod eines Onkels gehöre ich nach gesetzlicher Erbfolge zu einer Erbengemeinschaft. Mit mir erben 2 Halbschwestern meines Onkels einen geringen Geldbetrag, der z.Z. bei der Hinterlegungsstelle des Amtsgerichtes hinterlegt ist. Zur Abholung ist wohl ein Erbsc ...

    Erbengemeinschaft
  • 4 Antworten | letzte am 9.10.2012 von cruncc1

    Hallo, habe mal eine etwas ungewöhnliche Frage. Der Vater von der EX-LG meines Sohnes ist verstorben. Er hatte aus 2 Ehen je 1 Tochter. Ein Testament gibt es nicht, so dass die gesetzliche Erbfolge gilt. Die Beerdigung wurde kulanterweise vom Geldinstitut des Erblassers aus dem Nachlass bezahlt.(G ...

    Nachlass
  • Erbenlegitimation durch Erbscheinsverfahren

    von guest-12328.... | am 30.7.2012

    hot 14 Antworten | letzte am 9.8.2012 von Ratsuchender@123net

    Hallo liebe Forumsteilnehmerinnen, hallo liebe Forumsteilnehmer, I. Zur Vorgeschichte: meine Großeltern haben ihren letzten Willen vor einem Notar erklärt. Das gemeinschaftliche Testament hat u. a. nachstehenden Inhalt: Sie setzen sich gegenseitig zum jeweils alleinigen Erben ein. Sc ...

    Kosten
  • 1 Antwort | letzte am 4.7.2012 von cruncc1

    Hallo liebe User, ich habe mit meinem Halbbruder jeweisl zu einhalb geerbt. Er hat nun einen Erbschein beantragt. Ich soll dazu Stellung nehmen. Was ist denn nun der eigentliche Unterschied zwischen Erbschein und Teilerbschein? Ich denke nicht, da es kaum Vermögen i.S.Immobilie gab, dass ich eine ...

    Erbschein
  • 9 Antworten | letzte am 9.2.2012 von ht36

    Hallo, ich benötige mal wieder Eure Hilfe. Meine Mutter (sie hat kein Testament hinterlassen) ist im Dezember 2011 verstorben. Ihr Haus hat sie notariell noch im Dezember verkauft, Geld kommt jetzt auf ihr Konto. Ich habe eine Schwester in Amerika und eine Schwester in Österreich. Wir sind die ...

    Erbschein
  • 2 Antworten | letzte am 31.8.2011 von Gooldi

    Folgende Sachlage: Zitat: "in der Nachlasssache xyz erhalten Sie anliegende beglaubigte Abschrift des Teil-Erbscheins vom TT.MM.JJ zur Kenntnis. Eine Ausfertigung des Erscheins wurde antragsgemäß Herrn/Frau zyx erteilt." Was heißt das jetzt für den Teil-Erben bzw. was muß dieser ver ...

  • 9 Antworten | letzte am 17.12.2010 von flawless

    Hallo Forum-Gemeinschaft, ein Ausländer mit ständigem Wohnsitz in Deutschland verstirbt, das Erbe wird nach deutschem Recht aufgeteilt. Allerdings befindet sich auch im Heimatland des Verstorbenen noch Erbmasse. Im Heimatland gilt muslimisches Recht und die dortigen Verwandten teilen das dortige ...

    Erbmasse
  • hot 23 Antworten | letzte am 4.7.2010 von Hakki77

    Hallo, Herr X stirbt, er ist nicht verheiratet,hat keine Kinder. Er hatte einen jüngeren Bruder und eine ältere Schwester die beide schon gestorben sind. Er hat 3 Neffen/Nichten von der Bruderseite und 6 Neffen/Nichten von Schwesterseite. Erben alle Neffen/Nichten zu gleichen Teilen oder ist ...

    erben
  • 3 Antworten | letzte am 28.6.2010 von Wladimr Iljitsch

    Hallo Zusammen!! Folgender Fall lässt mich nicht los: Frau B., verwitwet, drei Kinder, hinterlässt ein Testament, wonach alle drei Kinder zu gleichen Teilen erben sollen. Der älteste Sohn ist der einzige, der in den letzten 20 Jahren Kontakt zur Mutter hatte (sie gepflegt hat etc.). Die be ...

    Testament
  • 2 Antworten | letzte am 29.3.2010 von Arcturus

    Hallo, guten Abend, vor kurzem verstarb mein vater. Es gibt 3 erben, ehefrau und 2 töchter. großteil des nachlasses ein grundstück, recht groß. ursprünglich war dieses noch größer. vor27 jahren hat meine schwester von meinen eltern ein teil davon als vorgezogenes erbe überschrieben bekommen. es s ...

    Tod
  • verzögertes erbe

    von vergebens | am 20.1.2010

    6 Antworten | letzte am 21.1.2010 von Jekyll and Hyde

    Hallo liebe Forengemeinde, ich habe bereits vor 2 1/2 Jahren erfahren, dass ich Erbberechtigte bin. Zuersteinmal bestand aber das Problem darin, alle Erbberechtigten zu finden. Nachdem dies geschafft war(dauerte ein Jahr?!), und alle notariellen Beglaubigungen vorlagen, wurde uns vor einem halbe ...

    erben
  • hot 12 Antworten | letzte am 23.6.2009 von buettel07

    Liebe Forumsgemeinde ich bitte um eure Einschätzung folgender angenommener Situation: Das Nachlassgerichts hätte bei der Prüfung der Testierfähigkeit das letzte Testament verworfen. Danach stünde der Nachlass nicht dem Ehepartner als Alleinerben, sondern den Kindern zu. Der Ehepartner erhielt ...

    Erbschein
  • 6 Antworten | letzte am 10.5.2009 von Solange

    Hallo, habe hier zwar ne menge zum Thema Erbschein gefunden, aber nichts, was meine Frage eindeutig beantwortet. Sachlage : Drei Erben (Geschwister), kein Testament , keine Enterbung Mich würde mal interessieren, ob einer der drei Erben bei einem Notar einen Erbschein beantragen kann, um dam ...

    Testament
  • 9 Antworten | letzte am 25.3.2009 von Teddyknuddel

    In der damaligen DDR hinter der verschlossenen Grenze. Witwe hat 2 Söhne, und eine Tochter. Die Tochter ist verstorben, und hinterlässt wiederrum 2 Töchter. Witwe hat kein gutes Verhältnis zu den Enkeltöchtern, gibt denen sogar Schuld an deren Krankheit. Sie sagt zu denen Söhnen, ohne dass ein Testa ...

    Testament
123