• zu 5 Antworten | letzte am 6.11.2023 von Loni12

    Hallo und guten Tag, mich beschäftigen folgende Fragen. Testamentarisch bin ich von meinen Eltern als Testamentsvollstrecker benannt. Beim Nachlass geht es hauptsächlich um die Verwertung des Wohnhauses meiner Eltern. Momentan habe ich große Probleme mit meinem Halbbruder, der lediglich zu 25% be ...

    Kosten
  • 3 Antworten | letzte am 2.4.2015 von mike256

    Hallo es betrifft in meinem Fall meinen Testamentsverwalter den ich vom Gericht zugewiesen bekommen habe. Er hat sich von Anfang an schon sehr komisch und meiner Meinung nach nicht Kooperativ verhalten . Heute aber hat er sich wohl das größte herausgenommen . Ich war nicht zuhause und er erschien ...

  • 1 Antwort | letzte am 28.3.2015 von Harry van Sell

    Hallo Zusammen, Folgender Fall liegt derzeit vor: Eine Person erbt ca. 50% der Erbmasse. Zudem gibt es 3 weitere Erben unter denen die restlichen 50% zu gleichen Teilen verteilt werden. Nun ist es so, dass einer dieser weiteren 3 Erben auch der TV ist. Der TV vertritt die persönliche Meinung, ...

    Immobilie
  • hot 11 Antworten | letzte am 14.1.2015 von AntonausTirol123

    Wie seht ihr folgenden Fall: Person A ist Teil einer Erbengemeinschaft. Die Abrechnung inkl. Zahlungsabwicklung der Erbschaftssteuer übernimmt der Testamentsvollstrecker. Person A überträgt VOR Auskehrung des Erbes, aber nach Bekanntwerden der Erschaft notariell in Form einer Schenkung ihren ...

    Erbschaft
  • 2 Antworten | letzte am 15.11.2014 von xxsirodxx

    Hallo Forumsmitglieder Ich habe eine Frage zur Vergütung des Testamentsvollstrecker. Zum Nachlass gehört auch eine Wohnung mit einem Wert X, die einer wohltätigen Organisation vererbt wird. Die Wohnung wurde verkauft und der Verkaufserlös abzüglich diverser Kosten geht an die Organisation. Jetzt ...

    Kosten
  • 9 Antworten | letzte am 3.11.2014 von Taunusmaus

    Guten Abend, ich schildere mal kurz den Fall. Eine Person ist verstorben und hat ein Testament hinterlassen, in dem mehrere Personen mit einer bestimmten Summe bedacht sind. Das Testament wurde an das Amtsgericht übergeben. Eine Person hat eine Generalvollmacht und beschäftigt sich mit dem ...

    erben
  • 1 Antwort | letzte am 5.9.2014 von xxsirodxx

    Hallo, unter den nicht als Erben eingesetzten Kindern der Verstorbenen befindet sich eine Juristin, der es nur um die Erbmasse geht. Erbberechtigt sind lediglich alle Enkelkinder. Ich möchte als Testamentsvollstrecker immer die richtigen Entscheidungen fällen. Die Juristin droht damit, dass ich für ...

    Kosten
  • hot 16 Antworten | letzte am 27.4.2014 von Bone123

    Herr X hat diese Woche auf dem Amtsgericht (Nachlassgericht) ein handschriftliches Testament abgegeben. Das ganze Testament wurde mit einem RA vorab beraten. An einem Punkt kam Herr X nicht so richtig voran. Es geht um einen Testamentsvollstrecker. Die beratende RAin wollte die Aufgabe ungern ...

    Testament
  • 2 Antworten | letzte am 4.4.2014 von Mysterios

    Hi, ich habe mal eine Frage. Wenn ein Testamentsvollstrecker auch wichtigem Grund abberufen wird, wie geht die Auseinandersetzung des Erbes weiter? Der Fall is so gelagert. Mein Onkel ist in einem Erbvertrag ernannter Testamentvollstrecker und in der Familie wird davon ausgegangen, dass er dab ...

    Testament
  • Zum Verkauf zwingen?

    von cassis2008 | am 26.3.2014

    6 Antworten | letzte am 28.3.2014 von cassis2008

    2 Erben, A und B. Erbe A unter Testamentsvollstreckung, weil noch minderjährig. Erbe enthält ein Haus. Erbin B will das Haus nicht. Erbin A und ihre Mutter würden es gern übernehmen. Gutachten liegt vor. Kann der Testamentsvollstrecker die Übernahme des Hauses verweigern? Dazu müsste ein Kredit aufg ...

    Mutter
  • hot 14 Antworten | letzte am 10.2.2014 von Bone123

    Ich habe eine Tochter und zwei Enkelkinder, die je 25 % der Erbmasse erhalten sollen. Die Enkelkinder sind erst 8 Jahre. Was geschieht mit der Erbmasse. Muss die Mutter irgenwann rechenachaft ablegen, was mit der Erbmasse geschah. Oder kann sie es verwalten und nach und nach mit der Haushaltskasse ...

    Mutter
  • Testament verschwunden (??) - keine T-Eröffnung...

    von guest-12313.... | am 11.12.2013

    zu hot 15 Antworten | letzte am 14.12.2013 von SenseMaker2013

    Bitte kurz um Beantwortung, was bei Verdacht auf "verschwundenem Testament" zu tun ist ? ---------- Kurz zum Sachverhalt: ... aus einer lfd. Nachlassache der Erblasserin (Schwiegertochter, gestorben in 2013) erhärten sich die Verdachte, dass der Ehemann (hinterbliebene Erbe) im Ja ...

    Testament
  • Nachlassverz. / Leistung aus Krankenzusatzversich.

    von guest-12313.... | am 28.11.2013

    hot 11 Antworten | letzte am 9.12.2013 von SenseMaker2013

    Hoffe, hier zu meiner Frage Antworten zu finden... ---------------------------------- Die Situation in einer Nachlassache zeigt sich wie folgt: Der Haupterbe (Ehemann der in 2013 verstorbenen Erblasserin (69-jährig)) liefert ein eigenes Nachlassverzeichnis durch seine Anwälte. Als Forder ...

    Erbe
  • 8 Antworten | letzte am 22.11.2013 von cruncc1

    Kann mir jemand eine klare und deutliche Auskunft über meine Frage geben, die vom BGB Buch 5 Erbrecht gestützt ist ? Folgender Sachverhalt: Mein Vater ist vor ca. 6 Jahren verstorben und hat ein "Alt-Berliner Testament" hinterlassen. Welches sagt das alles an meine Mutter geht. Nach ...

    Testament
  • Standesrecht: Wann muss sich AW zu erkennen geben?

    von guest-12313.... | am 20.9.2013

    hot 11 Antworten | letzte am 24.9.2013 von hh

    Zentrale Frage: Wann muss sich ein Anwalt, der von einem Mandanten mit Vollmacht ausgestattet ist, frühestens der Gegenpartei zu erkennen geben ? Bezug: ... in einer lfd. Erbsache wurden diverse Schreiben von Erbbeteiligten (Pflichtteilsanspruch) an den Haupterben gerichtet. Jedoch ohne Reakt ...

    Anwalt
1·5·89101112·15·20