• 4 Antworten | letzte am 8.3.2024 von hh

    Die Ausgangslage ist folgende: Mein Vater hat 1979 im Jahr 1979 ein Baugrundstück als Schenkung von seinen Eltern erhalten. Auf diesem wurde dann ein Einfamilienhaus errichtet. Im Notarvertrag war geregelt, dass die Schenkung auf den Erb- bzw. Pflichtteil angerechnet wird. Der Wert wird zum Zeit ...

  • 6 Antworten | letzte am 7.3.2024 von wirdwerden

    Hallo, ich habe gerade Post vom Nachlassgericht erhalten: „Durch die Verfügung von Todes wegen sind Sie von der Erbfolge ausgeschlossen." Kurz die Vorgeschichte: Mutter stirbt 1990, vererbt beiden Kindern ihre 50% vom Elternhaus. Ich schlage mein Erbteil aus, da eigene Firma im Aufbau ...

  • 2 Antworten | letzte am 27.2.2024 von cruncc1

    Hallo zusammen, Am Wochenende habe ich erfahren das mein Vater verstorben ist der vor 22 Jahren den Kontakt zu mir abgebrochen hat. Es wurden auch keine Unterhaltszahlungen für mich getätigt. Nun hat sich eine seiner Schwestern bei mir gemeldet unter dem Vorwand es ginge ja nur um das Erbe. War ...

  • 1 Antwort | letzte am 27.2.2024 von hh

    Hallo, bei uns liegt ein prinzipiell simpler Erbfall vor: Vater ist gestorben, kein Testament, ich bin Einzelkind u habe tadelloses Verhältnis zu meiner Mutter. Trotzdem stehen wir bei der Durchführung der Erbauseinandersetzung vor einer operativen Frage: Muss man zwingend darauf achten, dass Üb ...

  • 5 Antworten | letzte am 25.2.2024 von hh

    Ich habe vor wenigen Tagen meine Mutter verloren, die widerum vor ca. 2 Wochen ihre Mutter verloren hat. Die Familienverhältnisse waren kompliziert. Meine Mutter war gerade dabei ihren Pflichtteil vom Erbe meiner Oma einzufordern. Sie starb allerdings bevor sie diesen erhalten hat. Nun ist es so, ...

  • hot 12 Antworten | letzte am 25.2.2024 von hh

    Käufer und Verkäufer sind sich einig im Bezug auf den Verkauf bzw. Kauf eines Flurstückes. Nachdem die Unterlagen beim Notar eingereicht worden sind, hatte sich rausgestellt, dass es Einträge in Abt. II gibt, welche zunächst bereinigt werden müssen. Dem Verkäufer war dies nicht bewusst, dass da noch ...

  • 2 Antworten | letzte am 25.2.2024 von hh

    Hallo, Ich bräuchte bitte etwas Hilfe bei folgender Sachlage... Meine Eltern besitzen eine Wohnung, die bereits komplett abbezahlt ist. Sie wurde gemeinsam bewohnt. Seit einigen Jahren sind meine Eltern getrennt und mein Vater ist in der Wohnung geblieben und zahlt monatlichen Mietausgleich a ...

  • 8 Antworten | letzte am 22.2.2024 von vacantum

    Hallo, folgende Ausgangslage. Mein leiblicher Vater ist verstorben und war mit meiner Mutter verheiratet. Nachdem Tod ( vor 8 Jahren ) ging das ganze Vermögen an meine Mutter über ( 2 Häuser, etliches Bargeld, Schiff, usw. ). Es war also genug da. Vor 4 Jahren lernte sie ihrne neuen Freund ken ...

  • 2 Antworten | letzte am 17.2.2024 von Chefmaurer

    Hallo. Ich habe heute erfahren, dass meine mutter, die vor ca. 20 jahren verstorben ist, ein erbe hinterlassen hat. Ich habe natürlich recherchiert und herausgefunden, dass mit dem 18. Geburtstag einem das erbe sozusagen übergeben werden muss und offen gelegt werden muss. Sonst gibt es eine frist vo ...

  • 5 Antworten | letzte am 17.2.2024 von Loni12

    Hallo, ich bin mit meinem Vater und meiner Schwester in einer Erbengemeinschaft. Es gibt eine Lebensversicherung, worüber wir nur als Erbengemeinschaft verfügen können. Ich bin nicht damit einverstanden, dass die Gesamtsumme an meinen Vater ausgezahlt wird. Darf die Versicherung dies so auszahlen ...

  • 1 Antwort | letzte am 13.2.2024 von hh

    Hallo! Mein kinderloser lediger Bruder ist verstorben. Ich habe keine weiteren Geschwister, ich bin auch ledig und habe keine Kinder. Meine Mutter lebt noch, mein Vater ist bereits verstorben. Nach gesetzlicher Erbreihenfolge würde meine Mutter 50% und ich 50% erben. Wenn ich jetzt auf das Erbe ...

  • Erbe Eltern?

    von Intenso15099 | am 11.2.2024

    4 Antworten | letzte am 12.2.2024 von hh

    Mein Vater ist kürzlich verstorben, meine Mutter lebt noch. Ich bin der einzige Sohn, daher würde ich 50% erben, ein Testerment gibt es nicht. Nun möchte ich meiner Mutter jedoch nicht das gemeinsame Geld, welches sie sich erspart haben entziehen, damit Sie für Ihr Leben genügend hat. Kann ich d ...

  • hot 10 Antworten | letzte am 10.2.2024 von Loni12

    Hallo zusammen. Mir wurde vor 5 Jahren das Haus meines Vaters übertragen. Nun stehen einige Renovierungen an, diese ich auch übernehmen würde. Jedoch nur, wenn meine beiden Schwestern auf ihren Pflichtteil verzichten würden. Da ich mir nicht die Renovierung und die Pflichtteile (im schlimmsten Fal ...

  • 1 Antwort | letzte am 9.2.2024 von cruncc1

    Hallo zusammen, ein Cousin meines Vaters ist verstorben und hat kein Testament hinterlassen. Mein Vater und sein Bruder haben das Erbe bereits ausgeschlagen, da sie nicht wussten, ob der Cousin evtl. Schulden hatte. Nun wurde bekannt, dass nach allen Abzügen doch recht viel vererbt werden kann. ...

  • 3 Antworten | letzte am 9.2.2024 von kixa

    Guten Tag Ich versuche mal bestens meine Frage zu stellen. Von meiner Stieftochter der Opa ,hat an seinen Sohn zu Lebzeiten ein Testament hinterlegt wo geregelt wurde was er erben tut usw. Nun war es so das auf tragischerweise beide Zeitgleich im Abstand von einem Tag verstorben sind. Fazit ...

12345·75·150·225·300·337