Topthemen im Forum Erbrecht Verkauf
verkaufen Haus Hausverkauf weitere Themen »
  • Haus vor Todesfall verkaufen

    von Bibi23 | am 3.5.2013

    4 Antworten | letzte am 3.5.2013 von bear

    Hallo, meiner Mutter gehört nach dem Tod meines Vaters 3/4 des selbstgenutzten Hauses. Ich habe noch 2 Geschwister, uns gehört jeweils 1/3 des Hauses. Nun würde meine Mutter das Haus gerne verkaufen, keiner von uns Kindern will es. Meine eine Schwester blockt jedoch, d.h. sie äußert sich gar nic ...

    Tod
  • 1 Antwort | letzte am 17.4.2013 von TiA2010

    Der Vorerbe erbt ein Haus und Ländereien, welche zu einer ERbengemeinschaft gehören. Im Testament ist ein Passus, dass bei Verkauf der Ländereien das Geld (also die Hälfte des Erlöses) direkt an die Nacherben fällt, es sei denn es stehen größere Renovierungen am Haus an. Nun ist eine neue Heizung f ...

    Erbengemeinschaft
  • 6 Antworten | letzte am 10.3.2013 von biggi g

    Hallo!! Ich hoffe man kann mir hier vielleicht ein paar kleine Tipps geben. Ich versuche mal zu erklären, um was es genau geht. Meine Mutter hat nach dem Tot ihres Vaters desen Haus geerbt. Es gehört ihr also jetzt alleine. Da Sie aber schon in einem Eigenheim wohnt, stellt sich die Frage, was m ...

    Schenkung
  • 7 Antworten | letzte am 19.2.2013 von Koenig Arthur

    Ein Erblasser hat mit seinen 2 Toechtern (GoldMarie und PechMarie) einen Erbvertrag abgeschlossen, demzufolge jede zu 1/2 Erbin ist. Goldmarie hat inzwischen die Villa des Erblassers per Kauf erworben, und hat den Betrag von 30 000 EUR in 6 Raten zu je 5000 EUR gezahlt. 5 Jahre spaeter ist der ...

  • 6 Antworten | letzte am 3.2.2013 von Koenig Arthur

    Folgender Fall: Potentieller Erblasser hat 2 Soehne, beide mit Erbvertrag zu 50% Erben . Erbe A faellt in Ungnade. Erbe B soll das Haus des Erblassers, worin letzterer auch wohnt, uebereignet bekommen. Nun ist der unwuerdige Erbe A ein sog. Prozesshansel, hat Rechtsschutzversicherung und wu ...

    erben
  • 6 Antworten | letzte am 4.1.2013 von hh

    Laut Testament muss das Haus zu einem bestimmten Wert an xy verkauft werden. Die Käufer sind keine Erben. Der Wert des Hauses ist höher - wie sieht es jetzt mit der Differenz aus (nur um diese geht es), müssen die Käufer dafür Schenkungssteuer zahlen oder entfällt dies. Erbschaftssteuer kommt ja ei ...

    Erbschaftssteuer
  • 5 Antworten | letzte am 1.1.2013 von MM7667

    Hallo ich brauche mal euren Rat. Mein vater 71 möchte mir sein Haus auf Rentenbasis verkaufen ich soll ihm monatloch 700,00 Euro zahlen. Dafür hätte er selbstverständlich Wohnrecht auf Lebzeit und wir würden die Pflege übernehmen. Zu meinen 2 anderen Geschwister hat er ein sehr zerüttet Verhältnis, ...

    Eltern
  • Verkauf

    von Sunnnbert | am 16.12.2012

    1 Antwort | letzte am 16.12.2012 von fonsibaer

    Hallo, vor ungefähr 4 jahren ist unser vater verstorben. er hatte eine kanzlei, welche wir (Erben) kurz nach seinem tod verkaufen konnten, da sich einer seiner rechtsanwälte dazu bereiterklärte. zu diesem zeitpunkt hatten wir noch keinen erbschein. trotzdem haben wir den kaufvertrag unterschriebe ...

  • Verkauft - Wohnrecht

    von icecycle | am 7.11.2012

    4 Antworten | letzte am 7.11.2012 von gaga92

    ein mit lebenslangen Wohnrecht belasteten Haus soll verkafut werden. Inwieweit hat der Wohnrechtberechtigte Anteil an dem Verkaufserlös, wie lässt sich dieser berechnen, wie der Mietwert ?

    Wohnrecht
  • 0 Antworten | erstellt am 28.10.2012

    Nachdem ein skrupelloser Testamentsvollstrecker die zwei Miterben jahrelang hinhält und auch deren Erbteile nicht abkaufen möchte, beschließen die Erben nun einen kompletten Erbteilsverkauf an Dritte. (BGB § 2033 „Jeder Miterbe kann über seinen Anteil an dem Nachlass verfügen.") ...

    erben
  • Verkauf des Erbes

    von nobbi1960 | am 1.10.2012

    1 Antwort | letzte am 1.10.2012 von cruncc1

    Durch den Tod meines Vaters vor 14 Jahren erbte meine Mutter das ganze Vermögen, das in der Hauptsache aus einem Einfamilenhaus besteht. Nun will mein Bruder (mit mir der einzige Erbe) meiner Mutter das Haus abkaufen. Ist das rechtlich möglich ? Wie wirkt sich das auf meinen Erbanteil aus ? - ...

    Mutter
  • 4 Antworten | letzte am 17.9.2012 von Schalkefan

    Hallo, folgende Konstellation: die Brueder A & B haben in Erbengemeinschaft von Vater X zu je 50% ein Haus geerbt. A kauft B den 50%-Anteil zum Marktwert ab. Wenn ich das richtig verstanden habe ist ein solcher Erwerb zur Auseinandersetzung des Erbes von der Grunderwerbssteuer frei, nicht ...

    Erbengemeinschaft
  • 4 Antworten | letzte am 9.9.2012 von bienchen12

    Hallo, ich habe folgende situation: meine eltern haben ein berliner testament gemacht und mir wird nach dem tod meiner mutter (vater lebt schon nicht mehr)das haus gehören, ebenso mein geschäft, dass auf dem elterlichen grundstück steht und das ich mit vater aufgebaut habe. nach dem ableben der mu ...

    Testament
  • Erbanteil verkaufen

    von DJMystery | am 3.9.2012

    3 Antworten | letzte am 4.9.2012 von RA Tautorus

    Hallo, angenommen ich habe ein Haus zu einem Teil geerbt und möchte meinen anteil nun für einen vorher vereinbahrten Preis an einem Miterben verkaufen, wie gehe ich da am besten vor? -----------------""

    verkaufen
  • 3 Antworten | letzte am 24.8.2012 von aidualc86

    Hallo ich stehe seid 2006 m Grundbuch für das Haus meines Opas. (Schenkung) jetzt ist Opa verstorben und seine Tochter hat einen pflichtteilsanspruch!jetzt meine frage, kann ich das Haus verkaufen, bevor eine Testamentseröffnung bzw. eine pflichtteilsauszahlung erfolgt ist? Ich würde ihren pflichtte ...

    Pflichtteil
1·5·1112131415·20·24