Topthemen im Forum Erbrecht Verkauf
verkaufen Haus Hausverkauf weitere Themen »
  • 4 Antworten | letzte am 2.10.2015 von TomRohwer

    Hallo zusammen, Ich bin für jede Art von Hilfe und Tipps sehr Dankbar! Überall wo ich mir Beratung geholt hatte konnte man mir in dem Fall nicht helfen. Ich versuche mich kurz und fachlich zu halten. Ehepaar hat nur eine Tochter. 1999 stirbt Ehemann und Vater . 75% des Hauses und der Ländereien ...

    Mutter
  • Wohnrecht ? ? ?

    von MalcomX | am 25.9.2015

    1 Antwort | letzte am 25.9.2015 von muemmel

    Halli Hallo erst mal ! ! ! Meine Informationen sind zwar etwas spärlich aber je es dreht sich um meinen besten Freund und dessen Mama. Diese beiden wohnen in einem Haus seit 70 Jahren (Mama) und er seit 40 Jahren. Vor ca 2 Jahren hat die Schwester seiner Mama das Haus verkauft, und die die Ver ...

    Sohn
  • 1 Antwort | letzte am 25.9.2015 von hh

    Hallo, zuerst vorweg: mein Mann und ich haben eine "normale" Ehe, also ohne Ehevertrag oder ähnliches; außerdem 2 minderjährige Kinder. Wir waren vor einigen Jahren (2009/2010) beim Notar und haben dort machen lassen: Patientenverfügung (gegenseitig), Generalvollmacht (gegensei ...

    Erbfall
  • 5 Antworten | letzte am 25.8.2015 von Eugenie

    Hallo. Die Eltern meiner Frau besitzen 1 Einfamilienhaus und einen Resthof. Wert: EFH etwa 60.000, Resthof 100.000. Problem: Beides komplett zugemüllt. Evtl. auch großflächig kontaminierte Erden. (Altöl) Wie ist es wenn nun beide sterben? Es sind insgesamt 7 Geschwister erbberechtigt. 3 sin ...

    Kosten
  • 0 Antworten | erstellt am 19.8.2015

    Hallo, folgende Frage: Gilt die Erbschaft (durch Testament) als angenommen, wenn man Sachen aus der Wohnung des Erblassers veräußert und danach das Erbe ausschlägt? Kann die Ausschlagung dann angefochten werden oder ist die Ausschlagung nichtig, weil mit dem Verkauf der Sachen die Erbschaft ange ...

    Testament
  • 4 Antworten | letzte am 9.8.2015 von hh

    Hallo Liebe Leute, ich habe folgende Frage. Wenn ich ein Haus von meinem Opa verkauft bekomme, für eine Summe X, können dann die eigentlichen Erben, einen Pflichtteil verlangen oder ist das nicht möglich? Das Haus würde unter dem realen Schätzwert verkauft. Vielen Dank

    Pflichtteil
  • 7 Antworten | letzte am 6.8.2015 von HS_N

    Hallo, bei folgender Konstellation fehlt mir als Laie der richtige Ansatz: 1. Mutter M., Sohn S., Sohn O. besitzen zu je 1/3 ein Grundstück G mit Haus (S. wohnt nicht auf diesem Grundstück) 2. beim Notar wird 1/3 (G1) für O. abgegrenzt, die restlichen 2/3 (G2) gehören jetzt zu je 50% M. und S., ...

    Wohnrecht
  • 0 Antworten | erstellt am 3.8.2015

    Guten Tag, ich habe eine bzw. mehrere Frage zu den Aufgaben bzw. Pflichten eines Testmentsvollstreckers. Es gibt eine Erbengemeinschaft und das Testament befindet sich nach Prüfung durch das Gericht bei einem Notar, der seit ca. Mitte März diesen Jahres im Besitz des beauftragten Testamentsvollstr ...

    verkaufen
  • 3 Antworten | letzte am 28.7.2015 von JogyB

    Es ist folgender Maßen wir haben vor einen jahr geerbt und sind 3 geschwister.jetzt war es so wenn wir die häuser verkauft hätten wollten die banken eine vorfälligkeitsentschädigung haben und haben uns dazu entschlossen das meine Geschwister mir ihre anteile schenken und ich das haus beziehe damit e ...

    Haus
  • 2 Antworten | letzte am 8.7.2015 von Angeltears

    Hallo zusammen, ich bin 25 Jahre und verheiratet und habe ein Kind , 2 Jahre. Desweiteren habe ich drei weitere Geschwister. Meine Mutter ist 2013 Verstorben, nun ist mein Vater mit dem haus und den rest Schulden alleine. Da wir Kinder diese als Erbe Abgelehnt haben! Wenn mein Vater jedoch Stir ...

    Erbe
  • Hausverkauf an Kind

    von 3dimensional | am 6.7.2015

    6 Antworten | letzte am 6.7.2015 von hh

    Hallo zusammen, folgendes Scenario: Eltern (62/64) Kind A (31/verheiratet/keine Kinder) Kind B (33/verheiratet/keine Kinder) Die Eltern möchten ihr Haus (Wert ca. 300.000€/lastenfrei) verkaufen und vorausschauend altengerecht umziehen (Eigentumswohnung oder kleineres Haus). Sie biet ...

    Eltern
  • 8 Antworten | letzte am 18.6.2015 von wirdwerden

    Guten Tag, Ich habe eine Frage. Meine Frau soll von einer bekannten ein Haus vererbt bekommen (min. 160 Tausend wert). Nun hat diese Frau aber noch einen Sohn und einen Enkel. Wird sich das überhaupt für meine Frau Lohnen? Sie müsste ja höhere Steuern Zahlen da sie ja nicht zur Familie gehört und ...

    Pflichtteil
  • 6 Antworten | letzte am 7.6.2015 von Florian.1985

    Guten Tag, eine Bekannte von mir hat folgendes Problem. Sie kaufte damals 2005 mit ihren Mann ein Haus von einem älteren Mann der 2007 verstab, zu diesen Zeit punkt hatten die beiden das Haus noch nicht abbezahlt und bezahlten den Rest an die Verbliebenden Kinder von den Herrn. Nun da ihr Mann v ...

  • Haus nach Tot.

    von Stefan93 | am 4.6.2015

    4 Antworten | letzte am 5.6.2015 von Stefan93

    Meine Oma ist verstorben vor 1J. Sie hat 6 Kinder und ein Mann. Der Mann ist nicht der Leibliche Vater der 6 Kinder. Meine Oma hat kein Testament geschrieben, sodas nach mein wissen, 50% der Mann und 50% die 6 Kinder haben, geht das? Ich weiß das die Mehrheit der Kinder Geld möchte für das Haus, en ...

    Testament
  • Geht der Erbfall vor?

    von Blaki | am 2.6.2015

    1 Antwort | letzte am 3.6.2015 von cruncc1

    Guten Abend, eine Mutter war vor zwei Jahren 80 Jahre alt und bereits (leicht) Dement. Die Mutter hat vier erwachsene Kinder. Es war damals abzusehen, dass eine Heimunterbringung unumgänglich werden würde. Die vier Kinder einigten sich, dass das Haus der Mutter verkauft werden solle. Das Geld sol ...

    Mutter
1·15·2930313233·45·60·75·76