Topthemen im Forum Erbrecht Verkauf
verkaufen Haus Hausverkauf weitere Themen »
  • Erben im Ausland

    von *Christin* | am 19.9.2003

    0 Antworten | erstellt am 19.9.2003

    Was sollte man bei einer Erbschaft aus England beachten? Es sind zwei Erben vorhanden (Neffen), und es geht um Bargeld, Antiquitäten, und eine Immobilie. Sollten die Beiden sich hier einen Anwalt nehmen und von hier aus alles klären? Oder nach England fliegen und vor Ort einen RA beauftr ...

    Erbe
  • 8 Antworten | letzte am 16.9.2003 von gelöschtem Nutzer

    Folgende Situation: Vater verstirbt, seine Ehefrau ist Alleinerbin, uneheliche Tochter Anspruch auf Pflichtanteil. Schenkung des Hauses mit Grundstück an Ehefrau vor 9 Jahren. Meine Fragen: Welcher Wert des Hausanwesens (Schenkung) wird zur Berechnung des Pflichtanteilergänzungsanspruch ...

    Schenkung
  • 0 Antworten | erstellt am 26.8.2003

    Hallo und guten Tag Ich habe vor 4 Jahren von meiner Oma ein Grundstück mit einer Scheune geschenkt bekommen zum eventuellen Ausbau. Jetzt möchte ich doch etwas Neues und das Grundstück verkaufen. Werden beim Verkauf Steuern fällig? Der Schenkungswert betrug 190.000 DM. Vi ...

    Jahr
  • 2 Antworten | letzte am 23.7.2003 von gelöschtem Nutzer

    Wenn 2 Leute in Erbgemeinschaft, eine Immobilie erben. Einer von den beiden aber im ausland (Holland) lebt und sich in keinsterweise um die liegenschaft kümmert und wohl auch nicht kümmern will. Dieser auch nicht erreichbar ist wegen familiärer Streitigkeiten. Wie kann man dem Beik ...

    Erbengemeinschaft
  • 3 Antworten | letzte am 20.7.2003 von gelöschtem Nutzer

    Hallo, folgender Fall: Ein Grundstück, dass mit einem Niessbrauch belastet war (Niessbraucher erhielt Pachteinnahmen), wurde verkauft. Wer bekommt den Erlös? Der Eigentümer und der Niesbraucher geht leer aus? Oder muss der Erlös angelegt wérden und der Niesbraucher e ...

  • 4 Antworten | letzte am 15.7.2003 von gelöschtem Nutzer

    Erbrecht bzw. (vor)Kaufrecht Eine seit mehreren Jahren bestehende Erbengemeinschaft (5 Parteien) ist im Besitz eines bebauten Grundstückes. Die Erbengemeinschaft ist nicht zerstritten. Auf das Grundstück hat die Gemeinde ein Vorkaufsrecht. Dieses Vorkaufsrecht sei bei derartigen Grundst& ...

    Schenkung
  • 0 Antworten | erstellt am 18.2.2003

    Hallo Mein Vater besitzt 1Mio €. Er ist von meiner Mutter geschieden.(Abfindung) Es besteht ein gegenseitiger Erbschaftsvertrag (alleinerbe). Nun will mein Vater alle Imobilien veräußern. Jetzt liegt der verdacht nahe, das es und seine Freundin sein Vermögen zur Seite sch ...

    Vater
  • 0 Antworten | erstellt am 14.1.2003

    Hallo, in unser Familie gibt es folgende Rechtsfrage : Mein Großvater ist vor 8 Jahren gestorben. Er hat sein Haus an meine Großmutter und deren gemeinsame Kinder vererbt. Das Haus wurde nach dem Tod meines Großvaters verkauft und meine Großmutter ist in eine Wohnungf g ...

    Tod
  • 0 Antworten | erstellt am 13.12.2002

    Hallo, meine Mutter überschreibt mir jetzt eine Wiese ohne jedes aktuelle Baurecht, es ist auch nicht einmal Bauerwartungsland. Ich möchte darauf dann irgendwann ein Haus bauen. Die Chancen über eine Einzelgenehmigung bei der Gemeinde sind nicht schlecht, es kann aber auch eine lan ...

    Pflichtteil
  • Zwangsverkauf?

    von sowi88 | am 5.12.2002

    0 Antworten | erstellt am 5.12.2002

    Es wäre interessant zu wissen, ob man seinen Erbteil zum Verkauf freigeben muß, wenn man nicht bereit ist auszuzahlen. Bei mir gestaltet sich der Fall so, mein Vater ist verstorben, erbberechtigt ist meine Mutter, ein uneheliches Kind und meine Person. Es liegt kein Testament vor ergo: ...

    Schenkung
  • Pflichtanteil bei Verkauf

    von Schaefer | am 6.11.2002

    0 Antworten | erstellt am 6.11.2002

    Hallo, Kurz zur Situation. Meine Schwester erwägt den Hausanteil von meiner Ma und meinem Halbruder für eine Summe die weit unter dem Wert liegt und gerade die noch laufenden Hypothekenschuld begleicht zu kaufen. Meine Ma verlangt dafür lebenslanges Wohnrecht. Ich weiß nich ...

    Wohnrecht
  • Verkauf vor Erbe

    von Ziegert | am 14.10.2002

    0 Antworten | erstellt am 14.10.2002

    Kann es beim Erbe zu Problemen kommen, wenn die Eltern Ihr Haus einem Ihrer Kinder bereits zu Lebzeiten verkaufen (zu einem Wert, der unter dem Verkehrswert liegt) ggf. mit Lebenswohnrecht?

    Erbe
  • 1 Antwort | letzte am 9.10.2002 von gelöschtem Nutzer

    Hallo , ein Bekannter ist verstorben , hat die Ehefrau als Alleinerben im Testament eingesetzt. Nun sind noch 4 Kinder da , kann jeder einzelne - um seinen Pflichtteil zu bekommen - den Verkauf des Hauses , das der Frau als Wohnhaus dient , verlangen ? Oder müssten das alle Berechtigte gem ...

    Testament
  • 2 Antworten | letzte am 4.9.2002 von gelöschtem Nutzer

    Wer weiss Rat ? Kann man ein Haus vererben und im Testament gleich festlegen, dass es nicht verkauft werden darf ? Wie kann man das dann umgehen ? Danke !!

    Testament
  • Dringend hilfe benötigt

    von Patricia | am 11.6.2002

    0 Antworten | erstellt am 11.6.2002

    Guten Tag. Ich brauche dringend Hilfe. Ich weiß, es ist ein wahnsinnig langer Text aber das ist meine letzte Chance. Meine Eltern haben sich im Jahre 1995 nach 20 Jahren Ehe scheiden lassen. Wir hatten immer ein super Verhältnis, standen uns wahnsinnig nahe. Ihre Vermögensangelegenh ...

    Vater
1·15·30·45·60·73747576