Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
616.592
Registrierte
Nutzer

Topthemen im Forum Erbrecht Vermächtnis
Erbe Vermächtnessen Pflichtteil Vermächtnisse weitere Themen »
  • 4 Antworten | letzte am 17.9.2022 von hh

    Hallo liebe 123Recht-Gemeinde, folgender fiktiver Fall: Person A verwitwet, verstirbt und leider ist auch die Tochter B bereits vorverstorben. Als Alleinerbe wurde dadurch Enkelsohn C (Sohn von Tochter B) im Testament hinterlegt. A hat in diesem Testament auch Person X zur Testamentsvollstr ...

  • 3 Antworten | letzte am 29.8.2022 von Jura1999

    Hallo, ich hätte zum Thema Vererben/Vermächtnis folgende Frage: § 2033 und § 2040 BGB geben vor, dass ein einzelner Miterbe nicht über einen Nachlassgegenstand verfügen dürfen, sondern nur die Erbengemeinschaft gemeinschaftlich. Wenn ein Miterbe in seinem Testament "alle Rechte und ...

  • 1 Antwort | letzte am 26.8.2022 von sonmischt

    Hallo, ich bin Alleinerbe und es wurde ein Vermächtnissnehmer bestimmt der die Konten geerbt hat. Nun wurden unrechtmässige Bezüge aus der Rentenkasse gemeldet, da der Verstorbene wieder geheiratet hat und somit keinen Anspruch auf Witwenrente mehr hatte. Der Vermächtnissnehmer ist seine jetzige Fra ...

  • 3 Antworten | letzte am 9.7.2022 von juriger

    Hallo, folgender Fall: Vater V verstorben. Mutter M ist laut notariellem Testament Alleinerbin. 2 Kinder K1 und K2. K1 wurde Vermächtnis eingeräumt, das Haus zu übernehmen mit Untervermächtnissen an M und K2 1/8 vom Wert des Hauses zu bezahlen. Zudem ist das Vermächtnis mit einem 5-jährigen Wohnr ...

  • 4 Antworten | letzte am 1.7.2022 von hh

    Hallo zusammen, Der Erblasser hinterlässt u.a. ein abbezahltes Haus mit Grundstück. Die Ehefrau ist Alleinerbin (Berliner Testament), das Haus und Grundstück gehen aber bereits als Vermächtnis an die beiden Töchter aus vorheriger Ehe des Erblassers. Es ist eine private Grundschuld auf das Haus zugu ...

  • 2 Antworten | letzte am 25.6.2022 von hh

    Hallo, Folgendes Szenario: Mutter M stirbt und besitzt als einzigen Wertgegenstand ein Grundstück. Sie setzt ihr beiden Töchter A und B zu 50% als Erben ein. Außerdem erhält Tochter A als Vorausvermächtnis das Grundstück. Was passiert in so einem Fall? Erhalten beide Töchter 50% der Erbmasse ...

  • 1 Antwort | letzte am 24.5.2022 von hh

    Hallo, folgender fiktiver Fall. Der Erblasser vererbt sein Haus an seine zwei Kinder (ergo Erben). Neben dem Haus hat er noch einige Wiesengrundstücke. Im Testament schreibt er, dass diese zu gleichen Teilen an seine 6 Enkel vermacht werden sollen. 3 dieser Enkel schlagen das Vermächtnis aus ...

  • 1 Antwort | letzte am 7.5.2022 von hh

    Guten Tag, Sachverhalt: Das Vermögen eines Ehepaars besteht im Wesentlichen aus einer Immobilie, die das Ehepaar selbst bewohnt. Das Ehepaar hat ein gemeinsames erwachsenes Kind. Die beiden Ehepartner haben ein Testament erstellt in dem sie sich gegenseitig zu Alleinerben einsetzen. Im Tes ...

  • Gültigkeit Vermächtnis

    von odfiput20 | am 18.11.2021

    2 Antworten | letzte am 22.11.2021 von odfiput20

    Guten Tag! Die Situation: Es existiert ein Testament des Ehemannes, in dem die 3 Enkel als Vermächtnisnehmer für rund der Hälfte des Werts vom Depots eingetragen sind. Lebende Ehefrau nebst zwei Nachkommen sollen dann wohl den gesetzlichen Rest des Depots erhalten. Der zweite Sohn mit den dre ...

  • 6 Antworten | letzte am 3.9.2021 von taxpert

    Hallo Beisammen, Hintergrund Stimmt es dass der Nachlass für die Steuerschuld des Vermächtnisnehmers haftet (§ 20 Absatz 3 ErbStG)? Mit anderen Worten, falls auf den Vermächtnisnehmer eine größere Erbschaftssteuer zukommt, z.B. durch das Vermächtnis eines Nießbrauchrechts, und der Vermäch ...

  • 4 Antworten | letzte am 12.8.2021 von anjaschl

    Hallo Ich hoffe Ihr könnte mir helfen. Wir befinden uns noch im Prozess der außergerichtlichen Einigung. Zum Sachverhalt+ Ich und mein Mann sind Alleinerben. WIr sind mit dem Verstorbenen nicht verwandt. Er war noch verheiratet trotz jahrzehnte getrennt lebend aber nur zum Sachverhalt, verheirat ...

  • 3 Antworten | letzte am 6.8.2021 von hh

    Mein verstorbener Vater hat seine Kinder als Erbe eines Hauses bestellt und seiner Lebenspartnerin (nicht verheiratet) ein lebenslanges, unentgeltliches Nießbrauchsrecht an dem gesamten Haus als Vermächtnis bestellt (solange sich dieses beim Zeitpunkt des Todes in der Erbmasse befindet, was zu triff ...

  • 2 Antworten | letzte am 28.7.2021 von cruncc1

    Hallo liebe Forumsmitglieder, es soll ein Testament errichtet werden. Wie wäre eure Einschätzung zu folgenden Überlegungen. Zu Erben würden drei Schwestern zu gleichen Teilen berufen. (Pflichtteilberechtigte Personen sind nicht vorhanden) Im Falle freigewordener Erbanteile sollen die Bestimm ...

  • Vermächtnis/Wohnung

    von Xidefi | am 19.5.2021

    8 Antworten | letzte am 22.5.2021 von Xidefi

    Hallo an alle! Mein Lebensgefährte hat ein notarielles Testament gemacht, in dem ich als Vermächtnisnehmerin bedacht wurde. In seinem Haus, in dem wir zusammen leben, habe ich für die Einliegerwohnung einen schon länger bestehenden Mietvertrag und auf diese soll ich nach dem Tode meines Partners ...

  • Vergleich Vermächtnis,, Erbengemeinschaft

    von aspergius | am 12.2.2021

    5 Antworten | letzte am 14.2.2021 von aspergius

    Hallo Forum, Ich habe eine Frage zur Gestaltung eines Testamentes. Folgender Fall soll angenommen werden. Ein Ehepaar hat zwei Kinder. Vorhanden sind Aktienvermögen, sowie 2 Immobilien. Sie setzen sich gegenseitig als Alleinerbe ein, was auch so von den beiden Kindern akzeptiert wird ( da ...

    Testament
123·5·10·14