• zu 3 Antworten | letzte am 17.2.2021 von Ballivus

    Vor 30 Jahren, hat meine Mutter mir ein Grundstück geschenkt. Wir haben obendrein einen Vertrag gemacht, das ich auf zusätzliches Erbe verzichte, da ich meine Geschwister kannte und wusste, es wird schwierig und keine Lust habe, mich mit denen Auseinander zu setzen. Jetzt ist meine Mutter gestorben ...

    Mutter
  • 8 Antworten | letzte am 19.11.2020 von Thesemeyer

    Hallo. Ich bin gerade dabei unser Testament zu schreiben. Wir haben aktuell einen Sohn, es könnten aber noch mehr Kinder werden. Das weiß ich aktuell noch nicht. Wir als Ehepaar möchten uns gegenseitig als Vorerben einsetzten und unser Kind, bzw. evtl Kinder als Nacherben. Ich habe jetzt ...

  • hot 12 Antworten | letzte am 18.11.2020 von malebenkurz

    Hallo zusammen. Also erstmal möchte ich sagen, dass der Erbfall glücklicherweise noch nicht eingetreten ist, doch möchte ich mich schon vorab genauestens informieren. Zu mir und meiner Situation: Ich bin 21 Jahr, studiere im 5. Semester und wohne seit meinem dritten Lebensmonat bei meinen ...

    Erbschaftssteuer
  • 4 Antworten | letzte am 2.9.2020 von Ballivus

    Guten Tag, ich muß ein wenig ausholen: 2010 erbte mein 2019 verstorbener Mann den Hof seiner Eltern in Niedersachsen als Vorerbe. Seine Schwester ist Nacherbin. 2012 und 2017 verkaufte er Teilflächen des Landes. Nun behauptet seine Schwester, sie habe ihren Anteil an den Verkaufserlösen nicht erha ...

  • 6 Antworten | letzte am 31.7.2020 von stonev

    Hallo, mein Bruder und ich sind per Erbvertrag Nacherben unserer Tante. Der Erbfall ist eingetreten. Im Wesentlichen geht es um ein Mehrfamilienhaus in welchem unsere Eltern (Bruder der Tante/Erlasserin) wohnt. Meinem Vater ist per Erbvertrag der Nießbrauch für das gesamte Objekt im Wege des Ve ...

    Wohnrecht
  • 9 Antworten | letzte am 4.7.2020 von Espressotrinkerin

    Hallo zusammen, meine Mutter verstarb 2014. Sie hat, gemeinsam mit ihrem Ehemann, 1998 ein notariell beglaubigtes Testament aufgesetzt in dem ihr Ehemann als Vorerbe eingesetzt ist und danach wir Kinder. Vor 4 Wochen verstarb ihr Ehemann. Das Nachlassgericht hat uns nun davon in Kenntnis gesetzt ...

    Testament
  • 2 Antworten | letzte am 3.6.2020 von SinnM2016

    Sehr geehrte RAe ! im Voraus danke für die Beanwortung von zwei kurzen Fragen: - Besteht Anwaltspflicht für die Eingabe einer Beschwerde zu einem Beschluss beim Nachlassgericht ? - Kann die angestellte des Anwalts für den gesetzlichen Pflichtteilsberechtigten beim NLG wegen Urlaubsabwesenhe ...

    Anwalt
  • 5 Antworten | letzte am 16.3.2020 von hh

    Hallo liebes Team, im Besitz des Ehemanns vor der Ehe ein Grundstück (Wert 125.000€ zur Hälfte als Schenkung im Notarvertrag an die Ehefrau 5 Jahre nach der Hochzeit 62.500€)(generell Zugewinngemeinschaft). Begriff "Schenkung" notariell so gewählt und auch in das Grundbuch a ...

    Erbe
  • Nacherbe/Testament

    von fb456151-21 | am 11.2.2020

    1 Antwort | letzte am 12.2.2020 von hh

    Hallo zusammen, Ich hätte mal eine Frage bezüglich Nacherbe Ich bin selber Nacherbe von einem Haus. Vorerbe ist meine Oma. Jetzt stellt sich mir die Frage wie das bei meinem vorzeitigen ableben aussieht. Ich bin aktuell noch verheiratet und habe 2 eigene Kinder aus der Ehe. Meinen Kindern ...

    Testament
  • 9 Antworten | letzte am 21.1.2020 von hh

    Hallo. Ich bin gerade dabei mein Testament zu verfassen. Für mich und meine Frau. Ich möchte gerne, die Wiederverheiratungsklausel in kraft tritt wenn der Hinterbliebene wieder heiratet. Sodas der Hinterbliebene Vorerbe, und unser Kind Nacherbe wird. Ich möchte aber das der Hinterbliebene vol ...

  • 7 Antworten | letzte am 20.1.2020 von cruncc1

    Hallo, folgender Fall soll rechtlich abgesichert werden. Ein Mann und eine Frau heiraten, haben jeweils zwei Kinder aus erster Ehe, der Mann hat ein halbes Haus mit Schulden aus erster Ehe, die Frau hat ein abgezahltes Haus, in dem die Beiden nun auch leben. Es gibt keine gemeinsamen Kinder. ...

    Haus
  • 7 Antworten | letzte am 15.1.2020 von Daggi40

    Mein Mann und ich überarbeiten gerade unsere Testamente: Er hat mich als Alleinerbin seines Vermögens eingesetzt. D. h. seine Tochter aus 1. Ehe bekommt nur den Pflichtteil. Ich habe ihn als Alleinerben meines Hauses (nur ich im Grundbuch) eingesetzt und als Nacherben meine zwei Neffen. 1. Was is ...

    Haus
  • 6 Antworten | letzte am 12.1.2020 von AR0710

    Hallo User, ich bin Nacherbe meines Großvaters. Befreiter Vorerbe ist mein Vater, der allen Immobilienbesitz nach Großvaters Tod verkauft hat und sicherlich vieles davon auch verbraucht hat. Ich möchte das anstehende Erbe meines Vaters ausschlagen, da immer wenig Kontakt zu ihm bestand und ich we ...

    Vater
  • zu 9 Antworten | letzte am 23.12.2019 von AR0710

    Fall: Mutter verstorben und der Sohn hat laut handschriftlichen Testament ein schuldrechtliches Wohnrecht für das Haus. Testament ist von Mutter und Vater unterschrieben. Der Vater ist Vorerbe (nicht Alleinerbe), wohnt nun ohne Ehefrau in dem Haus und weigert sich auszuziehen, obwohl ihn ein Anwalt ...

    Vater
  • Vorerbe und Testament

    von Englchen | am 25.8.2019

    7 Antworten | letzte am 25.8.2019 von cruncc1

    Ich habe von meinen Eltern ein Vorerbe bekommen, 200000 Euro. Das Geld liegt auf einem seperaten Konto. Von diesem Geld gebe ich aber meinen Eltern Geld für persönliche Ausgaben, wenn diese Geld brauchen und ihre normale Rente dafür nicht ausreicht, ich verwende es nicht für mich, solange meine Elte ...

    Eltern
1234·5·10·15·17