Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
616.864
Registrierte
Nutzer

  • Hausverkauf bei Nacherbschaft

    von Teilnehmer1 | am 25.5.2016

    0 Antworten | erstellt am 25.5.2016

    Hallo, wenn ein Haus mit mehreren Eigentümern verkauft oder versteigert wird und ein Eigentümer ist nicht befreiter Vorerbe, dem die anteiligen Mieteinnahmen zustanden, was passiert dann mit dem Verkaufserlös, der auf den Anteil des Vorerben entfällt? Wird das Geld (für die Dauer der Vorerbschaft ...

    Geld
  • 1 Antwort | letzte am 25.5.2016 von cruncc1

    Hallo miteinander, ich habe eine Frage zu einer bestimmten Testamentskonstellation: Das kinderlose Ehepaar A und B schließt ein gemeinschaftliches Testament für den Fall, dass ihnen gemeinsam "etwas zustößt" und teilt dort das Vermögen auf die Erbengruppe Z auf. Es wurde recht formlo ...

    Testament
  • 0 Antworten | erstellt am 25.5.2016

    Wie viel muss man verdienen bzw. müssen Eheleute verdienen, damit es als zumutbar gilt, dass man die Bestattungskosten der mittellosen Eltern bezahlt? Und wie sieht es aus, wenn z. B. A arbeitslos wird, B als Ehepartner die Hauptlast der Ausgaben trägt und dannn von A der Vater verstirbt, zu dem B a ...

    Eltern
  • 4 Antworten | letzte am 24.5.2016 von quiddje

    Wann verjähren Erbansprüche? Also ich meine, wenn man Erbe war und es nicht weiß, und irgendwann lange nach dem Tod des Erblassers erfährt, dass man Erbe war.

    Erbe
  • 1 Antwort | letzte am 24.5.2016 von cruncc1

    Hallo liebe Leute, ich bräuchte Eure Hilfe - falls dies möglich ist. Folgener Sachverhalt: Eheleute haben Tochter und Sohn. Der Sohn heiratet und zieht mit Frau und Kind weg, die Tochter bleibt im Haus mit den Eltern und kümmert sich liebevoll um den Vater, bis dieser an Krebs stirbt. Jetzt kümme ...

    Testament
  • 2 Antworten | letzte am 23.5.2016 von berid911XL

    Folgendes Problem: Die Mutter ist verstorben. Die Tochter hat die Unterlagen gesichtet und festgestellt, dass es noch ausstehende Verbindlichkeiten gibt. Das Konto der Verstorbenen ist noch ganz leicht im Plus. Da die Mutter in den letzten 2 Monaten in eine Seniorenheim ohne Pflegestufe erst i ...

    Mutter
  • 3 Antworten | letzte am 21.5.2016 von hh

    Hi zusammen, habe mal folgende Frage zu diesen Fakten: Es liegt ein Testament vor. 4 Kinder (A, B, C, D) A ist leibliches Kind des Erblassers B ist leibliches Kind des Erblassers C ist der Enkel, aber noch Kleinkind. Vormund sind die Eltern. D wurde enterbt. Im Testament steht: Absatz 3 V ...

    Pflichtteil
  • 2 Antworten | letzte am 21.5.2016 von hh

    Hallo zusammen, hier gleich meine Frage: Ein Mann hat zwei Schwestern. Er hat in seinem Testament, sein Haus (vorerst) an Schwester1 vermacht, mit der folgenden Anmerkung: „Das Haus soll letztlich die Schwester bekommen/behalten (Schwester 1 oder 2), die am längsten überlebt…" ...

    Testament
  • Grundschuld Erben

    von vorenus09 | am 19.5.2016

    6 Antworten | letzte am 21.5.2016 von Glucke

    Folgendes Szenario: - Immobilie soll mit Rente des Vaters an den Sohn übergeben werden (in ca. 2-3 Jahren), Sohn muss seine Schwester "auszahlen" - Schwester will (jetzt) ein Haus kaufen und bittet Vater für den Kredit bei der Bank eine Grundschuld für die Immobilie aufzunehmen Frag ...

    Immobilie
  • 4 Antworten | letzte am 21.5.2016 von lilalaune123

    Im Rahmen eines Berliner Testamentes haben meines Eltern wörtlich, den "jeweils Überlebenden ihren gesamten Nachlass zum alleinigen Nießbrauch vermacht". Als Ergänzung wurde folgender Satz formuliert: "bei Verkauf unseres Hauses erlischt der Nießbrauch am Nachlass des Erstverstorbenen ...

    Pflichtteil
  • 5 Antworten | letzte am 20.5.2016 von Retels

    Hallo im Forum, Wir sind eine Erbengemeinschaft von acht Kindern, die sich einen relativ kleinen Betrag (ca. 60.000€) vom Erblasser (unsere verstorbene Mutter) teilt. Zwei der Kinder und deren Partner besitzen eine postmortale (über den Tod hinaus) Vollmacht, einem der vier Vollmachtsinhabe ...

    Mutter
  • Vater verstorben, kein Nachlass geregelt

    von go441777-44 | am 18.5.2016

    1 Antwort | letzte am 20.5.2016 von muemmel

    Mein Vater hat leider nichts geregelt, laut seiner jetzigen Ehefrau. Aus früheren Ehen besitzt er noch 4 leibliche Kinder. Die Ehefrau weist jede Unterstützung von sich und bezieht nur ihre Familienseite ein. Sie soll keine Kontovollmacht besitzen, will sein Auto verkaufen, regelt das Beerdigungsi ...

    Testament
  • Frage zu Haus erben

    von chocohuna | am 20.5.2016

    1 Antwort | letzte am 20.5.2016 von cruncc1

    Hallo, Meine Eltern haben ein 2-Familienhaus. Ich und meine beiden Schwestern sollen das Haus später zu jeweils 1/3 erben. In einem Teil des Hauses wohnt zur Zeit eine der Schwestern. Die möchte den Teil des Hauses gerne jetzt haben und mich und meine andere Schwester ausbezahlen. Sie möchte jetzt ...

    Frage
  • Gesetzliche Erbfolge?

    von bgma | am 18.5.2016

    hot 10 Antworten | letzte am 19.5.2016 von drkabo

    Die Erblasserin hinterlässt ihren Mann und ein Kind. Wer erbt überhaupt und wie viel nach der gesetzlichen Erbfolge?

    Erbfolge
  • 0 Antworten | erstellt am 18.5.2016

    Hallo liebe Gemeinde, ich habe folgende Frage, welche die Aufgaben bzw. die Verpflichtung eines Nachlassverwalters anbelangt. Kurz zur Vorgeschichte. Aufgrund einer unklaren Erbreihenfolge wurde vor mehreren Jahren durch das Nachlassgericht ein Nachlassverwalter beauftragt, dieser teilte umgeh ...

1·125·248249250251252·375·500·625·750·875·891