Topthemen im Forum Verfahrensrecht Verhandlung
Güteverhandlung weitere Themen »
  • zu hot 10 Antworten | letzte am 24.1.2015 von Harry van Sell

    In einem Rechtsstreit kommt es zur Klage. Diese wird bei Gericht eingereicht und eine mündlichen Verhandlung wird angesetzt. Im Urteil wird ein Klageantrag (Hauptforderung) als unzulässig abgewiesen. In der mündlichen Verhandlung (und auch im Schriftverkehr) hat der Richter nicht darauf hingewies ...

    Klage
  • 7 Antworten | letzte am 17.9.2010 von muemmel

    Hallo zusammen, folgender fiktiver Sachverhalt: Ein 70-jähriger Straftäter (S) wurde mittels Strafbefehl zu einer Geldstrafe i.H.v. 30 Tagessätzen à 40,00 EUR = 1.200,00 EUR verurteilt. Als Hartz IV Empfänger verfügt der S leider lediglich über ein Einkommen von 359,00 EUR monatlich. R ...

    Gericht
  • 3 Antworten | letzte am 6.9.2010 von micha60

    Hallo alle zusammen, wenn ein Angeklagter Beweise hat dafür, dass ein Zeuge vor Gericht lügt, wann darf er diese Beweise spätestens dem Gericht vorlegen? Anderenfalls wäre der Zeuge ja gewarnt und würde sicher nicht mehr lügen. Gibt es da irgendwelche Fristen? Der Zeuge soll ja überführt werden ...

    Gericht
  • 2 Antworten | letzte am 1.9.2010 von DoctorWho

    Hallo, ich habe mal gehört dass vor dem LG (und höheren Gerichten) eine Anwaltspflicht besteht. Was wäre wenn z.B. die erscheinungspflichtige beklagte Partei keinen passenden Anwalt finden kann, weil Anwälte das Mandat verweigern ?? Erhält man einen Anwalt vom Gericht gestellt? Darf man si ...

    Gericht
  • Ladungsantrag für Zeugen

    von n/a | am 14.8.2010

    7 Antworten | letzte am 16.8.2010 von TrueBlood

    Für die Ladung eines Zeugen im Gerichtsverfahren muß man einen Antrag bei Gericht stellen. Das Gericht wird dann den ZEugen laden, wenn es dies für erforderlich hält. Kann die Gegenseite die Ladung des Zeugen ablehnen ? Oder hat die Gegenseite garkeinen Einfluß auf die Ladeung des Zeugen? ---- ...

    Gericht
  • hot 14 Antworten | letzte am 2.8.2010 von jim knopf

    Hallo, ein nahestehendes Familienmitglied ist vor ca 1 Jahr von Ihrem Mann getötet worden. Es gab ein Urteil bei einem Landesgericht auf Tötung auf Verlangen, obwohl es keinen Abschiesbrief oder sonstiges gab. im Gegenteil es gab Planungen für die Zukunft. Wir glauben das die prikäre finanziell ...

    Urteil
  • 2 Antworten | letzte am 26.7.2010 von Iliane

    Hallo, Mir ist noch eine Sache eingefallen, Eine Klage mit drei Punkten wird wegen Versäumniss abgewiesen und wir gehen nun in dem Wiederspruch. Von den drei Punkten ist ebenfalls einer nicht mehr zu gewinnen, wegen einer abgelaufenen Frist. Wenn wir diesen Punkt nun aus der Klage heraus n ...

    Kosten
  • 6 Antworten | letzte am 22.7.2010 von wastl

    Hallo an alle! Ich hoffe, das ich das richtige Forum erwischt habe, weil ich noch nicht lange hier bin. So heute war ich bei einem Anwalt gewesen in einer sehr wichtigen Angelegenheit wo es auch um einige Sachen geht (wenn ich das hier niederschreiben würde, würde das hier alles sprengen), darum fas ...

  • hot 11 Antworten | letzte am 13.7.2010 von micha60

    Ein Kläger zieht die Klage am Vorabend des Verhandlungstages per Telefax zurück. Darauf hin ergeht Versäumnisurteil und es wird die übliche Gerichtsgebühr erhoben. Der Kläger erinnert das Gericht an die per Telefax übermittelte Klagerücknahme vom Vortag. Nach seiner Auffassung müsste wegen der Kl ...

    Gericht
  • hot 15 Antworten | letzte am 30.6.2010 von Ratlos86

    ich habe einen prozess in der ersten instanz verloren. der richter hat wichtige aussagen nicht zu protokoll genommen und trotz mehrfacher aufforderung meiner anwältin, konnte sie nicht erreichen, dass er das protokoll ändert. bei der anhörung log die gegenseite und behauptete eine mitarbeite ...

    Richter
  • 4 Antworten | letzte am 7.6.2010 von mustermann2000

    Hallo, ich könnte beim folgenden Problem ein paar Tipps oder Erfahrungen gebrauchen... Also, eine Partei will in einem Zivilprozess einen Schadensersatz geltend machen und belegt die Höhe des Schadens mit einem Kostenvoranschlag (Kopie). Wenn dieser 2 Jahre rückdatiert und nach den Wünschen de ...

    Gericht
  • Beweisaufnahme vor der Güteverhandlung???

    von keineahnung1 | am 31.5.2010

    hot 11 Antworten | letzte am 31.5.2010 von keineahnung1

    Hallo Community, soweit ich mich informiert habe, muss ein Gericht in Deutschland vor der ersten mündlichen Verhandlung eine Güteverhandlung ansetzen. Vorliegend hat der Richter nun schon bevor überhaupt eine Verhandlung (Güteverhandlung) war, Zeugen vernommen. Darf man das überhaupt? Wie les ich ...

    Gericht
  • 2 Antworten | letzte am 28.5.2010 von wastl

    Zum Sachverhalt: Ich, sowie zwei anderer Bekannte von mir bekamen eine Beschuldigtenvernehmung der Polizei wegen einer Sachbeschädigung, bei der ich unschuldig bin. Ich gab dort auch ein Beweisvideo ab, welches zur Aufklärung des Täters beitragen kann und machte meine Aussage. Nun hatte heute e ...

  • 6 Antworten | letzte am 25.5.2010 von Katharina_81

    Während der erstinstanzlichen Verhandlung konkretisieren der Beklagte und dessen Zeuge den Sachverhalt, über den der Kläger keinerlei eigene Kenntnisse hat. Letztendlich besteht für die Beklagtenseite somit ein gewisser Gestaltungsspielraum. Aus den nun protokollierten Aussagen lässt sich über diver ...

    Urteil
  • 3 Antworten | letzte am 13.5.2010 von TimeTrial

    Der Beklagte ist zum Verhandlungstermin beim AG geladen, Streitwert 90€, findet kein RA, weil die Gebühren für seine Tätigkeit sehr niedrig sind. Zuerst hat das Gericht ein schriftliches Verfahren angeordnet, als der Beklagte Klageerwiderung beim Gericht eingereicht hat, hat der Kläger beantr ...

    Gericht
1·5·10·15·20·2324252627·30·35·40·44