• 0 Antworten | erstellt am 12.4.2018

    Sachverhalt: Inkassobüro Schluderig, wendet sich 2009 an das Landgericht und beantragt eine Zweitausfertigung des Versäumnisurteils aus dem Jahr 1995. Begründet wird dieses durch die Inkassofirma damit, dass der Schuldtitel im Rahmen der seinerzeitigen Zwangsvollstreckung auf dem Postwege abhanden ...

    Gericht
  • 7 Antworten | letzte am 14.3.2018 von Xipolis

    Hallo, ein von mir vor Gericht gegen ein Handelsunternehmen ( Rechtsform UG haftungsbeschränkt) erstrittener Titel ist verpufft, da der Gerichtsvollzieher niemanden mehr in den Geschäftsräumen angetroffen hat und das zurückgelassene Mobiliar die Vollstreckungskosten nicht hätte decken können. Das U ...

    Gericht
  • 1 Antwort | letzte am 13.3.2018 von Sir Berry

    Ein Gerichtsvollzieher hat eine Vollstreckung gegen ein Unternehmen erfolglos eingestellt, weil das Unternehmen unbekannt verzogen sei und mir den Titel zurückgeschickt. Ich habe recherchiert, das das Unternehmen zum gleichen Zeitpunkt mit der alten bekannten Adresse weitere Geschäftsaktivitäten d ...

    Gericht
  • Erinnung § 766 ,

    von ip459147-97 | am 26.2.2018

    0 Antworten | erstellt am 26.2.2018

    Guten Tag, Der Fall Die Wüstenrot Bausparkasse vollsteckt aus einer Urkunde ( Grundschuld 50.000 DM Ursprung ) einen Teilbetrag Höhe 10.000 €. Diese Grundschuld der Bank X , ging mit Nachfolgeklausel auf die Wüstenrot Bank über. Später mit Titelumschreibung auf die Wüstenrot Bausparkasse ...

    Beschwerde
  • hot 10 Antworten | letzte am 17.1.2018 von PP9325

    Hallo, meine Tochter hat sich im Internet bei einem Onlinebetrüger ( UG haftungsbeschränkt, Stammkapital 500,-) eine Ware im Wert von 2.000,- vorausbezahlt, aber nie erhalten. Wegen des hohen Ausfallrisikos bei einer UG habe ich das Mahnverfahren selbst durchgezogen und vor dem Amtsgericht ein vol ...

  • 3 Antworten | letzte am 17.6.2017 von Spezi-2

    Folgender Fall: Es wurde ein Rechtsstreit mit einem Streitwert von etwas über 7.000,00€ geführt. Das Ganze endete in einem Vergleich. Kosten des Rechtsstreits werden gegeneinander aufgehoben. Soweit ist mir ja alles klar. Vergleich wird treu und brav pünktlich in Raten gezahlt. Jet ...

    Gericht
  • 5 Antworten | letzte am 30.5.2017 von salkavalka

    Hallo! Habe einen KFB erhalten, trotz dass vollstreckbare Ausfertigung in der ursprünglichen Sache herausgegeben wurde. Der Rechtspfleger meint, dass das rechtens wäre, solange die Rechung des Antragstellers an mich vor der Herausgabe gestellt wurde. Der 103 zpo meint dazu was anderes. Od ...

    ZPO
  • hot 15 Antworten | letzte am 4.5.2017 von Kreutzberg

    Guten Tag, ... eine Erzwingungshaft-Durchführung ist sicherlich für viele ein Albtraum. Die Umsetzung soll in der Regel einige Zeit dauern. a) wie schnell kann das denn in der Praxis gehen ? > innerhalb einer Woche ?! b) wenn der Vollstreckungstitel inhaltlich strittig ist kann man du ...

  • 2 Antworten | letzte am 3.4.2017 von Raffineur

    Das Gericht hat in einem Fall von Schadensersatz zu meinen Gunsten entschieden. Urteil wird demnächst rechtskräftig. Werde dann sogleich die vollstreckbare Ausfertigung verlangen. Kann ich damit die Zwangsvollstreckung über den Gerichtsvollzieher sofort betreiben, oder muß ich 14 Tage warten? Muss d ...

    Kosten
  • 2 Antworten | letzte am 22.3.2017 von Eidechse

    Hallo zusammen, Es gibt eine Forderung gegen mich über die sich streiten lässt. Den Brief vom Anwalt erhielt ich am 26. April 2016 an meine zum diesem Zeitpunkt noch gültige Adresse. Ich habe der Anwältin geschrieben, dass ich der Forderung widersprechen und habe seitdem auf ein MahnBescheid ge ...

    Frage
  • hot 13 Antworten | letzte am 2.11.2016 von Wolle9

    Hallo, ich habe einen Drittschuldner, der seiner Erklärungsfrist gem. § 840 I ZPO nicht nachgekommen ist. Es geht dabei um eine Mietkaution und ich weiß nicht, ob der Schuldner noch dort wohnt. Nun könnte ich ja Klage auf Zahlung erheben, da ich ja davon ausgehen kann, dass der Anspruch b ...

    Klage
  • hot 11 Antworten | letzte am 1.11.2016 von muemmel

    Ich wurde vor einer Weile wegen gewerblichen Betrug verurteilt. Der Schaden betrug 2600€ und ich hatte 5 Leute betrogen. Ich war 2x max 1 Stunde bei meinem Anwalt (Pflichtanwalt) und er war ca eine Stunde mit mir vor Gericht (2 Zeugen), dann war die Sache geklärt. Ist das normal, das ein Pf ...

  • 1 Antwort | letzte am 17.10.2016 von Tiger123

    Hallo ein Mal mehr, habe nun mich mit einer Hinterlegung auseinander zu setzen. Die Angelegenheit ist echt nicht einfach zu erklären, in meinen Früheren Postings habe ich das Thema bereits erläutert, daher beschreibe ich hier die Situation eher grob und gehe direkt auf die Problemstellung ein: ...

    Frage
  • 8 Antworten | letzte am 21.9.2016 von forenjunkie

    Hallo Leute, habe wieder eine neue Situation. Dies Mal habe ich vom Amtsgericht der Landeshauptstadt eine Kostenrechnung, die vom Amtsgericht meiner Stadt "angestossen" wurde, bekommen. Laut dem Bescheid, ist gegen diesen eine unbefristete Erinnerung statthaft. Die Kostenrechnung beläu ...

    Gericht
  • 3 Antworten | letzte am 18.8.2016 von muemmel

    hallo ich hatte eine gerichtsverhandlung im familiengericht. mir wurde verfahrenskosten bewilligt was mit ratenzahlung abzuzahlen ist. die raten belaufen sich auf 170 euro im monat , komplette summe ist 3798,30 euro ich habe mir gedacht das ich die raten selber drossel , weil amtsgericht und ...

1·23456·10·15·20·22