Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
614.087
Registrierte
Nutzer

  • Beratungsschein

    von Jake05 | am 27.4.2009

    0 Antworten | erstellt am 27.4.2009

    Hallo, ich möchte einen Beratungsschein beim Amtsgericht beantragen, welches Einkommen wird berücksichtigt? Ich selber bin in Elternzeit, beziehe 2xKindergeld und arbeite auf 400 Euro basis. Soweit ichs verstanden habe, wird das alles voll angerechnet. Wie sieht es nun aber mit meinem Part ...

  • 8 Antworten | letzte am 23.8.2008 von Slavonia

    Hi, Ich habe ein frage. ich habe mir ein anwalt genommen mit einen beratungsschein, weil ich jemanden auf körperverletzung verklagen wollte. so meine frage ist die, die gegen patei hat ein ausergerichtlichen vorschlag gemacht von ein betrag 300 euro. so aber mein anwalt sagt mir ich musste ih ...

    Anwalt
  • 1 Antwort | letzte am 18.9.2007 von justice005

    Hallo, ich beziehe ALG2 und müsste mich in zwei verschiedenen Angelegenheiten (Mietsache, Verkehrsrecht) von einem Rechtsanwalt beraten lassen. Nachdem ich bereits mit einem Anwalt telefoniert hatte, sagte dieser mir das ich dafür zwei Rechtsberatungsscheine vom Amtsgericht bräucht und in der Ver ...

  • 0 Antworten | erstellt am 27.5.2007

    hallo, welchge voraussetzungen müssen erfüllt sein um einen Beratungsschein zu bekommen? ich bin erwerblos(jedoch nicht arbeitslos gemeldet) und gehe nach meiner exmatrikulation keiner Beschäftigung nach. wohne noch zuhause. bin zwar durch meine eltern rechtsschutzversichert, jedoch greit die ...

  • 2 Antworten | letzte am 13.4.2007 von Cheppi

    Hallo Forum, Da ich von meinem Arbeitgeber von heute auf morgen vor die Tür gesetzt worden bin (400 Euro-Job),er mir meinen Lohn nicht bezahlen will-wäre die Monatsmiete, und ich jetzt kein Einkommen habe (bin nicht beim Arbeitsamt gemeldet), müsste ich einen Beratungshilfeschein für einen Anwalt ...

  • 2 Antworten | letzte am 16.3.2007 von Rechtspfleger

    Hallo, hätte gerne gewusst, ob man, im Rahmen der Beratungshilfe, auch auf eine vorsorgliche Rechtsberatung Anspruch hat ? Z.B. wenn man vor hat privat bei Ebay zu verkaufen und sich da rechtlich absichern möchte (Verstoß gegen Urheberrecht, Wettbewerbsrecht o.ä.). Oder muss erst irgendwas anhä ...

  • 1 Antwort | letzte am 30.12.2006 von Ruhrdiver

    Hallo, in einer Strafsache wurde ein Rechtsberatungshilfeschein bewilligt. In welcher Höhe ist dieser in der Kostenote des Anwalts anzurechnen? Viele Grüße, Tim

    Anwalt
  • 2 Antworten | letzte am 14.9.2006 von Ruhrdiver

    Hi, Person P soll viel Schmerzensgeld bezahlen. Er (da bedürftig) besorgt sich einen Beratungshilfeschein und geht damit zu einem Anwalt. Der nimmt sich der Sache an und verlängert ersteinmal die Frist. Die Gegenseite verlangt daraufhin eine Stellungnahme, die der Anwalt bei einem Telefon ...

    Anwalt
  • 3 Antworten | letzte am 1.4.2006 von thosim

    Hallo, ich habe eine Frage an die Experten unter uns ;) Wenn ich mir einen Beratungshilfeschein für einen Anwalt besorge und der Anwalt meiner Wahl nimmt diesen an, werden dann alle aussergerichtlichen Gebühren über diesen Beratungshilfeschein abgerechnet,oder muss ich dann noch ...

    Anwalt
  • 2 Antworten | letzte am 20.3.2005 von gelöschtem Nutzer

    Hallo, ich brauche dringend einen Rat. Ich habe ein Beratungshilfeschein einen Anwalt gegeben. Jetzt ist er der Meinung, dass er noch die Geschäftsgebühr nach § 118 BRAGO von 7,5/10 des jeweiligen Streitwertes kassieren kann. Meine Frage, sind denn die außergerichtlichen Kosten n ...

    Anwalt
  • 5 Antworten | letzte am 10.2.2005 von gelöschtem Nutzer

    Hallo, ich habe folgenden Fall erlebt, zu dem ich Hilfe benötige: Meine Eltern sind seit 16 Jahren geschieden und mein Vater zahlt seit ca. 6 Jahren keinen Unterhalt. Da ich im vergangenen Oktober angefangen habe zu studieren, ging ich zu einem RA, um mich beraten zu lassen. Die Rechtsanw ...

    Anwalt
  • 0 Antworten | erstellt am 12.4.2004

    Hallo, kann man die Begleichung einer Kostennote für eine Erstberatung verweigern oder diese zumindest kürzen, wenn folgender Sachverhalt vorliegt: - Der Anwalt hat nicht auf die Möglichkeit eines Beratungsscheins hingewiesen, obwohl der Ratsuchende angegeben hat, Sozialhilfe zu ...

    Klage
123