Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.241
Registrierte
Nutzer

  • hot 12 Antworten | letzte am 12.9.2022 von Kalanndok

    Hallo, wir haben vor kurzem ein Grundstück von der Gemeinde erworben. Im Kaufvertrag ist eine Bauverpflichtung für ein Wohngebäude festgelegt, sowie ein Wiederkaufsrecht der Gemeinde, falls wir der Verpflichtung nicht nachkommen. Nun haben wir die Rechnung des Notars für die Beurkundung erhalten, d ...

  • hot 22 Antworten | letzte am 16.3.2021 von Leo

    Hallo, nehmen wir mal rein theoretisch an, dass ein Mann sich per Mail an eine Anwalt- und Notar-Kanzlei wendet, um zu klären, wie ein Testament am besten zu machen wäre. Er schildert in der Mail seine Situation und fragt nach den verbundenen Kosten. Eine Notarfachwirtin meldet sich telefonisc ...

    Kosten
  • 5 Antworten | letzte am 18.12.2019 von salkavalka

    Guten Abend, Wir haben eine Notarkostenrechnung erhalten. Der Kaufpreis unsere Wohnung ist 42.000 Euro. In die Rechnung werden kosten berechnet über einen Geschäftswert von 54.600 Euro. Ich habe die Notar eine E-mail geschickt und unterstehende Antwort bekommen: der in der Kostenrechnung an ...

  • 0 Antworten | erstellt am 4.6.2019

    Hallo allerseits, ich würde gerne wissen wie teuer die Löschung von Grundschulden im Grundbuch ist. Ich weiß, dass es für die Berechnung solcher Grundbuch- und Notarkosten diverse Internetseiten mit Rechner gibt. Damit ich die Rechner bedienen kann, müss ich aber eine Sache vorher wissen und zwar o ...

  • 4 Antworten | letzte am 17.4.2019 von salkavalka

    Guten Abend, Im Kaufvertrag meiner Wohnung steht: Aufgrund der Teilungserklärung bedarf die Veräußerung des Vertrags gegenstandes der Zustimmung des Verwalters. Die Eigentümergemeinschaft hat keinen Verwalter bestellt. Somit muss von allen übrigen Wohnungseigentümern die Zustimmung zu diesem ...

  • hot 15 Antworten | letzte am 23.3.2018 von fonsibaer

    Hallo zusammen, ich habe mit meinem Ehepartner eine gegenseitige Vollmacht und Patientenverfügung beim Notar erstellen lassen. Nun wundere ich mich, warum der Notar eine separate Patientenverfügung erstellt hat und diese natürlich auch mit 60 Euro pro Ehepaar berechnet hat. Auf dieser Seite hab ...

  • 6 Antworten | letzte am 2.3.2018 von FareakyThunder

    Für einen Immobilienkauf über 620.000,-- Euro hat der Notar für die Einholung von Löschungsunterlagen (über 107.000,-- Euro) netto 587,50 Euro berechnet (0,5 Vollzugsgebühr aus Geschäftswert gem. §112 GNotKG). Das kommt mir extrem hoch vor. Könnte mir jemand Erfahrenes da einmal drüber schauen ...

  • 2 Antworten | letzte am 21.2.2016 von gloegg

    Ein Vollstreckungsbescheid soll abgetreten werden. Wie berechnen sich die Notarkosten?

  • 3 Antworten | letzte am 21.2.2016 von salkavalka

    Ein unverheiratetes Pärchen will sich gegenseitig eine Vorsorgevollmacht ausstellen. Beide sind selbstständig (einer freiberuflich, der andere mit gewerblicher Personengesellschaft) und sie besitzen zusammen zur Zeit zwei Immoblilien. Eine ist momentan selbst genutzt, die andere wird gerade renovier ...

    Honorar
  • 8 Antworten | letzte am 8.2.2016 von salkavalka

    Hallo Zusammen, weiß jemand, ob die Kosten des Notariats angemessen sind. Habe Fondsanteile eines geschlossenen Fonds übertragen bekommen und die notariell beglaubigte Vollmacht zur Handelsregistereintragung der Fondsgesellschaft eingereicht (diese Kosten also schon selbst getragen). Da es ...

  • 1 Antwort | letzte am 9.10.2015 von salkavalka

    Ich habe in diesem Jahr im Rahmen einer Zwangsversteigerung eine EFH erstanden, das auf einem Erbbaurechtsgrundstück errichtet wurde. Die Eintragungen in die betreffenden Grundbücher wurde bereits vorgenommen. Eine Klausel im Erbbaurechtsvertrag gab mir die Möglichkeit, dass Grundstück käuflich z ...

  • 1 Antwort | letzte am 26.8.2015 von salkavalka

    Sorry für die einfache Frage Was kostet es ca wenn man bei einem Notar eine Vollmacht beglaubigen lassen will (Gattungsvollmacht)

  • 0 Antworten | erstellt am 6.5.2015

    Nach meinen Kenntnisstand berechnen sich Notarkosten bei einem Testament nach dem Geschäftswert. Bei einem gemeinsamen Testament kommt der Faktor 2 zum tragen, bei nur einer Person der Faktor 1. Wie verhält es sich jedoch wenn im Testament Nießbrauchrechte geregelt werden? Bleibt bei einem einfa ...

  • 3 Antworten | letzte am 6.5.2015 von Harry van Sell

    Bei folgenden Sachverhalt stellt sich mir die Frage, ob die Grundlage der Berechnung der Notarkosten nicht auch anders hätte gestaltet werden können: Ein Ehepaar das seit 50 Jahre in der Zugewinngemeinschaft verheiratet ist, möchte den Güterstand in Gütertrennung ändern. Beweggrund dafür ist, dass ...

  • 5 Antworten | letzte am 28.1.2015 von Eidechse

    Hallo, vielleicht kann mir jemand helfen, da ich beim Notar keine verständliche Erklärung bekommen habe. Wir haben ein Grundstück gekauft. Der Wert des Grundstücks ist XXXXXXXX€ Soweit kein Problem für mich. Nun habe ich die Rechnung vom Notar bekommen und dort übersteigt sich der Geschä ...

123