Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.569
Registrierte
Nutzer

  • 1 Antwort | letzte am 22.12.2020 von Ballivus

    Guten Tag Person a. Wurde verurteilt wegen mehrmaligem Betrug auf Bewährung die ist abgelaufen und die Strafe beendet. Nun sind aber weiterhin Gerichts kosten etc offen von ca 2000 Euro. Es bestand eine Ratenzahlung leider konnte die wegen geringem Einkommen nicht eingehalten werden ein erneuter ...

    Gericht
  • 0 Antworten | erstellt am 13.3.2019

    Hallo..ich hoffe kann mir hier jemand helfen.. Der Verfahrenwert wird festgesetzt wie folgt: Scheidung einschließlich Verorgungausgleich 17.200 Güterrecht 196.000 Akten 1.000 Unterhalt 9.500 Der Vergleich hat einen Mehrwert i H.v.200.000 Euro Alles würde in nur Einem Gericht Termin beschlossen. W ...

    Rechnung
  • 0 Antworten | erstellt am 13.9.2019

    ich bitte auch hier um eure Hilfe: Wer trägt die Anwaltskosten im Nachlassverfahren, der Erbberechtigte selbst oder die Gegenseite, wenn der Anwalt (noch vor Testamentseröffnung) von der erbberechtigten Person eingesetzt wurde? Vielen Dank für eure Zeit und Hilfe. -- Editiert von Alina20 ...

    Anwalt
  • Freiwillige Erfolgsprämie

    von Lilex | am 18.6.2020

    2 Antworten | letzte am 19.6.2020 von Lilex

    Ist es üblich, dass ein Anwalt für Sozialrecht im Vorfeld seiner Mandatschaft eine freiwillige Erfolgsprämie mit dem Mandanten vereinbart? Begründung ist sinngemäß, dass er bei Erfolg der Klage von der RV ( geht um EMR) nur ganz wenig Geld bekommt. Wovon lebt so ein Anwalt dann? Eine Summe wurde nic ...

  • 0 Antworten | erstellt am 4.7.2019

    Hallo, was ist, wenn ein Gericht den Antrag für Prozesskostenhilfe annimmt aber die Beiordnung eines Rechtsanwaltes zurückweist, weil man hätte für Unterhaltssachen nach § 1712 BGB die Beistandschaft vom Jugendamt weitermachen lassen können? Also der Anwalt stellt einen Feststellungsantrag be ...

    Anwalt
  • 1 Antwort | letzte am 27.4.2020 von salkavalka

    Mitten im Verfahren und hoffentlich recht nah am Abschluss des Zugewinnverfahren meiner abgeschlossenen Scheidung, kommt meine Anwältin mit der Forderung, das Vergütungsverfahren nach RVG auf ein Stundenbasiertes Honorarverwahren zu ändern, da sie meint so müsse zuviel Arbeit dareinstecken. Geht ...

  • 1 Antwort | letzte am 11.3.2021 von Spezi-2

    Guten Tag, ich habe kürzlich mit jemandem eine gUG gegründet und mit der individuellen Satzung einen Anwalt beauftragt. Leider muss ich den Sozialarbeiter in mir in vielen Bereichen noch verbannen. Wir haben uns kein Angebot bindendes Angebot vorab eingeholt. Im Erstgespräch vielen Beträge zwisch ...

    Anwalt
  • 0 Antworten | erstellt am 11.6.2021

    Hallo, A ist Harz 4 Empfänger. Bei einer Behörde wurde einstweilige Anordnung ohne Anwalt beantragt (Verwaltung). Die Beklagte hat nun festgestellt, dass der Widerspruch von A nicht zulässig sei (Widerspruch per Email) und eine Wiedersetzung in den vorherigen Stand hat die Beklagte nun auch ab ...

  • 2 Antworten | letzte am 28.7.2020 von BigiBigiBigi

    Beim der antragstellung von prozesskostenhilfe: Wenn man einen rentenbescheid hat, muss man die ganzen 10 Seiten mit rechtsfolgenbelehrung etc beifügen oder reicht es, die 1, 2 Seiten beizufügen aus dem Die Rentenhoehe hervorgeht?

  • 1 Antwort | letzte am 5.12.2020 von reckoner

    Kann ein Bauherr/-Träger bei einem Neubau gleichzeitig - "seine" Wohnungen gegen Provision vermakeln - Hausverwalter sein, mit dem Konflikt, Bauschäden rechtzeitig vor Ablauf der Verjährungsfrist - quasi gegen sich - geltend zu machen Danke

  • Verfahrens- und Terminsgebühr

    von Recht vor Un... | am 9.11.2020

    1 Antwort | letzte am 9.11.2020 von salkavalka

    Wann werden die oben genannten Gebühren fällig? Darf der Anwalt die Rechnungen schon stellen bevor ein Termin stattgefunden hat?

  • 1 Antwort | letzte am 26.7.2021 von Ballivus

    Hi, es geht um einen Kostenfestsetzungsantrag bzw. Beschluss eines bereits abgeschlossenen Prozesses, das Urteil erfolgte durch Anerkenntnis. Die Gegenseite (Inkasso-Büro) hat per Kostenfestsetzungsantrag ihre Auslagen geltend gemacht, diese lagen bei ca. 250 Euro, der Streitwert lag bei ca. 6 ...

  • 1 Antwort | letzte am 31.8.2019 von Harry van Sell

    Guten Abend, meine Frage wäre folgende. Muss ich den Gegenanwalt bezahlen wenn ich aufgefordert wurde wegen Markenrecht etwas von meiner Webseite zu entfernen und dies in der Frist auch tat?

  • 1 Antwort | letzte am 8.12.2019 von Harry van Sell

    ich möchte fragen, was ich machen soll,wenn meine Anwältin nicht Vergütungsvereinbarung eingehalten hat? wir haben schriftlich vereinbart,dass ich nur regelmäßig raten zahlen muss,wenn ich volles Geld,oder feste Anstellung habe,dann hat die Anwältin zurzeit umgestimmt also hat sie gesagt ,dass si ...

  • 1 Antwort | letzte am 24.5.2020 von Harry van Sell

    Hallo, Eine einstweilige Verfügung ist ohne vorherige Anhörung des Antragsgegners erlassen wurde. Es folgte ein Widerspruch und mündliche Anhörung. Ich als Antragsteller habe verloren. Muss ich grundsätzlich die Anwaltskosten des Antragsgegners übernehmen oder entscheidet das der Richter? Ich h ...

1·25·50·75·100·125·150·175·192193194195