• 4 Antworten | letzte am 9.12.2022 von Gelä

    Angenommen, ein Ehepartner ist privat krankenversichert und einer gesetzlich. Das Kind ist bei dem geringer verdienenden, gesetzlich Versicherten mit versichert. Das Kind macht zunächst eine Ausbildung ( in der Zeit selbst versichert) und studiert dann ( wieder in der Familienversicherung). Jedes Ja ...

  • 2 Antworten | letzte am 22.9.2022 von go531832-73

    Hallo! ich bin bei meinem Mann familienversichert und hatte dieses Jahr (Jan-Sep) durch selbstständige Arbeit ein Einkommen von 3600 € (400 € / Monat). Damit bin ich ja bis jetzt noch unter der Einkommensgrenze. Ich fange im Oktober einen neuen Job an und werde dann auch wieder ganz ...

  • 8 Antworten | letzte am 18.2.2022 von bertram-der-bärtige

    Hallo, meine Tochter lebt neuerdings im eigenen Haushalt in einer anderen Stadt. Sie studiert. Sie ist bei meinem Exmann familienversichert in der GV. Ich zahle mehr Unterhalt, als der Vater, bin Beamtin. Kann Tochter weiterhin in der Familienversicherung des Exmannes bleiben? Oder MUSS sie in die B ...

  • 2 Antworten | letzte am 2.2.2022 von hh

    Hallo, Ich bin als Werkstudent angestellt, und bin im Moment bei der TK familienversichert (bin unter 25 Jahre alt). Auf der Website der TK steht, dass man bis zu 470 Euro brutto verdienen kann, und weiter Familienversichert zu sein. Jetzt lese ich überall etwas von der Werbungskostenpauschale, ...

  • 6 Antworten | letzte am 15.10.2021 von barat123

    Hallo, ich habe schon selbst zu dem Thema recherchiert - die Details sind mir aber noch unklar. Wenn jemand über den Ehepartner familienversichert ist, darf er/sie ja max. 470 Euro (ggf. bei Angestellten plus Werbungskosten) pro Monat verdienen. Wie wird das monatliche Einkommen berechnet, wen ...

  • 4 Antworten | letzte am 1.2.2021 von Loni12

    Hallo. Ich beziehe seit 5 Jahren Altersrente. War im Berufsleben durchweg gesetzlich krankenversichert. In der Rente bin ich das auch. Meine Ehefrau ist Hausfrau. Sie tritt im April ebenfalls in die Rente Phase ein und erhält eine Rente von 350 Eur (größtenteils erworben durch Kindererziehungszei ...

    Rente
  • 2 Antworten | letzte am 13.12.2020 von Martin1984123

    Hallo zusammen. An meiner aktuellen Situation bin ich selbst schuld und dem bin ich mir auch bewusst. Ich bin Vater von zwei Kindern (9 und 11 Jahre), die bei ihrer Mama leben. Die Kinder sind seit Geburt über mich bei der AOK Familienversichert gewesen. Da ich immer wieder Werbung von mei ...

    Versicherung
  • 1 Antwort | letzte am 27.9.2020 von Anami

    Moin, ich bin Student, familienversichert bei der TK und arbeite nebenbei bei der Deutschen Post. Um in der Familienversicherung zu bleiben muss ich ja verschiedene Bedingungen erfüllen wie z.B. ein regelmäßiges Einkommen unter 455€ monatlich. Nun habe ich letzten Monat zusätzlich zu mei ...

  • 1 Antwort | letzte am 10.9.2020 von birteraguse

    Hallo zusammen, meine Frau ist gesetzlich krankenversichert, ich als Selbständiger privat. Da ich noch der Besserverdienende bin, ist eine Familenversicherung für unser Kind nicht möglich. Es ist über mich privat krankenversichert. Es beginnt nun mit dem Studium. Hier stehen wir vor der Frage, ...

    KV
  • 3 Antworten | letzte am 20.11.2019 von muemmel

    Hintergrund: ich arbeite seit August als Werkstudent neben meinem Studium. Nun wurde mir die Familienversicherung seitens der Krankenkasse gekündigt, da ich über dem Freibetrag von 445 Euro pro Monat abzüglich des Arbeitnehmer-Pauschbetrags von 1000 Euro liegen würde. Soweit so gut. Nun habe ich ...

    Krankenkasse
  • 5 Antworten | letzte am 1.11.2019 von muemmel

    Hallo! Ich (21) bin Studentin und auch dementsprechend krankenversichert. Vor 6 Monaten habe ich geheiratet, mein Mann ist normal gesetzlich versichert. Vor kurzem ist uns aufgefallen das ich mich bei ihm umsonst mitversichern lassen kann, leider 6 Monate zu spät... Gibt es die Möglichkeit meine ...

  • 6 Antworten | letzte am 28.9.2019 von hh

    Wie verhält sich folgender Sachverhalt: Mann = gesetzlich freiwillig versichert (selbstständig) Frau = familienversichert (in Elternzeit, bezieht kein Elterngeld mehr, keine Einkünfte) 1. Kind (5 Jahre) = familienversichert über Mutter 2. Kind (2 Jahre) = familienversichert über Mutter Hat ...

    versichert
  • 5 Antworten | letzte am 15.10.2018 von Tasti123

    Guten Morgen, Ich habe eine Frage zu folgender Konstellation. Ich bin als Beamter. In der PKV, meine Nochehefrau in der GKV und die Kinder über sie familienversichert. Nun ist meine älteste Tochter zu mir gezogen. Kann sie nach der Scheidung weiterhin über ihre Mutter familienversichert bleiben ode ...

    PKV
  • 0 Antworten | erstellt am 29.1.2018

    Hallo, ich habe mich zu Beginn meines Studiums von der Krankenversicherungspflicht befreien lassen und war über meine Mutter (Beamtin) privat familienversichert. Leider habe ich damals die Altersgrenze überschritten und musste mich privat versichern. Da dies finanziell nicht mehr zu stemmen war, ...

    Krankenkasse
  • zu hot 16 Antworten | letzte am 20.6.2017 von vundaal76

    Erstmal hallo an alle (: Ich hoffe ich bin hier richtig mit meiner frage. Ich habe zurzeit ein kleines Problem mit der Krankenkasse meiner Eltern. Und zwar war ich bis zum 23. Geburtstag über die Familienversicherung versichert (23.12.16) Gab nie Probleme usw Und jetzt Ende Mai bekomme ich pl ...

    versichert
123·4