Topthemen im Forum Versicherungsrecht Krankenversicherung
privat weitere Themen »
  • 1 Antwort | letzte am 21.4.2016 von Retels

    Hallo zusammen, ich bin privat krankenversichert. Meine Krankenkasse zahlt mir nach Ablauf der 6-Wochen Lohnfortzahlung durch den Arbeitgeber ab der 7. Woche ein vertraglich festgelegtes Krankentagegeld. Die Höhe des Krankentagegeldes kann einmal jährlich ohne Gesundheitsprüfung um bis zu 10% erh ...

    Krankenkasse
  • zu 6 Antworten | letzte am 14.4.2016 von Nordix

    Folgendes Problem : 2015 an Krebs erkrankt, Krankengeld seit Mai 2015 bis heute. Letzte Woche kam ein Schreiben, in dem der Bescheid rückwirkend zum Mai 2015 geändert wurde. Täglich ca 3 Euro weniger Krankengeld, da mein Chef wohl zu viel Verdienst bescheinigt hatte. Natürlich bin ich davon a ...

    Geld
  • PKV - vertragswidriges Verhalten

    von lava1 | am 7.4.2016

    1 Antwort | letzte am 7.4.2016 von Sir Berry

    Folgender Fall: Ein Priv. Krankenversicherer verbucht vom Versicherten geleistete Zahlungen wiederholt entgegen klarer Verwendungszuweisung(!) ohne Information und Absprache, verrechnete teilweise ferner eigenmächtig angeblich entstandene Rechtskosten aus einem noch unerledigten Streitfall ohne Vorl ...

  • 3 Antworten | letzte am 16.3.2016 von Sir Berry

    Hallo, nehmen wir mal folgenden fiktiven Fall an: Hänschen möchte sich auf Grund selbständigkeit in der PKV versichern. Wichtig ist, dass er in keinem Fall schlechter steht als in der GKV und bei Zahn- und Ambulanter Behandlung zusätzlich noch bessere Leistungen bekommt. Die Behandlungen in Zahn- u ...

    Kosten
  • 9 Antworten | letzte am 13.3.2016 von Sir Berry

    Hallo zusammen! Meine Freundin hat ein kleines Problem mit ihrer PKV. Doch kurz zu ihrer Situation: Sie ist Studentin und war bisher bei einer PKV über ihren Vater versichert. Sie hat schon immer neben dem Studium gearbeitet. Im Dezember hat sie allerdings aufgrund einer Unaufmerksamkeit zu v ...

    privat
  • 0 Antworten | erstellt am 10.3.2016

    Ich hab ein Verständnisproblem bei der Frage ''Wann ist die Familienversicherung in der GKV möglich und wann nicht''. Wenn jemand grundsätzlich die Bedingungen für die Familienversicherung erfüllt, kann er dann aus dieser herausfallen, wenn er über dem Grenzwert (405 Euro monatlich ? ...

  • 1 Antwort | letzte am 23.2.2016 von Sir Berry

    Hallo, folgender, rein hypothetischer Sachverhalt: Da die JAEG das Einkommen eines AN überstieg ist bei ihm vor zwei Jahren wieder Versicherungspflicht eingetreten und er musste zurück zur GKV und schloss eine Anwartschaft ab. Nun wechselt er den Arbeitgeber und hat dort angefragt, ob er mit s ...

    PKV
  • 0 Antworten | erstellt am 13.2.2016

    Hallo. ich bin selbständig seit Mitte 2013.ich zahle die freiwillige Krankenversicherung bei Aok.(minimum Beitrag) Meine erste Einkommensteuer Bescheid habe ich erst im April 2015 bekommen. Nach diesem Bescheid hat die Aok eine Nachberechnung gemacht für die ganze Period, 2013,2014,2015. Eine Summe ...

  • 1 Antwort | letzte am 11.2.2016 von hamburger-1910

    Bedarfsgemeinschaft ist seit 2012 im ALG2 Bezug Frau übt eine selbstständige Tätigkeit aus ( 13,5 Stunden in der Woche) Anlage EKS wird regelmäsig ausgefüllt Einnahmen aus selbstständiger Tätigkeit von ca 400 € werden monatlich mit ALG2 Bezug verrechnet so das Nach Abzug mtl ca 120 € ...

  • 4 Antworten | letzte am 31.1.2016 von vundaal76

    Hallo 123recht, ich bin Physikstudent im letzten Masterjahr, und um schnell auf den Punkt zu kommen: Ich konnte und kann die Forderungen meiner Krankenkasse, also die typischen 75€ im Monat für Studenten nicht begleichen, da ich lediglich 400-450€ im Monat nebenher verdienen kann, und d ...

    Geld
  • 6 Antworten | letzte am 20.1.2016 von Blackmamba38

    Hallo, ich bin leider schwer krank geworden,so das ich nach 6 wöchiger Lohnfortzahlung in den Krankengeldbezug gekommen bin. Allerdings läßt sich die Krankenkasse unglauiblich lange Zeit bei der Bearbeitung und das Geld wird langsam knapp. In der zweiten Dezember Woche (10.12.), waren die 6 W ...

    Krankenkasse
  • 8 Antworten | letzte am 14.1.2016 von micbu

    Hallo liebe Wissende, mein Problem ist, die Krankenkasse möchte rückwirkend ab dem 12.11.2014 beiträge von mir haben, dies kann ich aber nachweisen, dass ich zu diesem Zeitpunkt noch Schüler war (bis 1.10.2015) kann ich nachweisen. Nun kommt der "Wichtiger Hinweis:" "Die Versicheru ...

    zahlen
  • 0 Antworten | erstellt am 6.1.2016

    Guten Tag, ich brauche Hilfe in einer Krankenkassen-Angelegenheit, die nun horrende Beitragsnachzahlungen nach sich zieht: 1. Ich war von April bis Juli im Ausland und habe eine Langzeit-Auslands-KV abgeschlossen. Meine deutsche Krankenkasse erkennt diese Auslands-KV nicht an und verlangt tro ...

    Schaden
  • zu hot 11 Antworten | letzte am 5.1.2016 von micbu

    Hallo liebes Forum! Ich bin mir auch nicht ganz sicher, ob meine Frage hierhin gehört, aber vielleicht könnt ihr mir ja helfen.... Vor einigen Wochen hatte ich leider einen heftigen Streit mit meinem Exfreund. Dieser enstand, da ich in seine Wohnung "eingedrungen" bin (ich bin ich den ...

    Kosten
  • PKV: Verjährung

    von lava1 | am 29.12.2015

    0 Antworten | erstellt am 29.12.2015

    Hallo, 1. Gilt für Ansprüche auf Geldleistungen geg. eine PKV (hier: Beitragsüberzahlung) seit 2008 generell eine dreijährige Verjährungsfrist ab Kenntnis gem. § 195 BGB? Oder gelten nur 2 Jahre? 2. Gelten 3 Jahre Verjährung auch für nachträgliche Ansprüche auf Verzugszinsen gegen eine PKV? ...

    PKV
1·15·2829303132·45·60·75·85