Topthemen im Forum Versicherungsrecht Krankenversicherung
privat weitere Themen »
  • 5 Antworten | letzte am 16.1.2023 von hh

    Ich habe die folgenden Fragen: 1. Kann eine GKV nach 13 Monaten durch eine rückwirkende Beitragsänderung und eine dementsprechend sehr hohe Beitragsnachforderung im insgesamt vierstelligen Bereich den zunächst gewährten Schülertarif der gesetzlichen Krankenversicherung noch verweigern, obwohl auf ...

  • 1 Antwort | letzte am 8.1.2023 von Harry van Sell

    Hallo, Ich habe ein großes Problem. Es geht um meine Tochter die im September 18 Jahre wurde. Sie hat im Juli.22 eine Ausbildung angefangen. Der Arbeitgeber hat Sie dann bei einer anderen Krankenversicherung versichert. Meine Tochter hat dann die Ausbildung beendet im September ,aus privaten Grün ...

  • 5 Antworten | letzte am 6.1.2023 von Harry van Sell

    Moin in die Runde, ein guter Freund ist seit langem Selbständig, hat sich auch freiwillig gesetzlich versichert und offensichtlich seine Beiträge nicht gezahlt . Nun hat er bei einer KK ca. 40.000 € Schulden. Er würde seine Finanzen gern wieder in den Griff bekommen um Kreditwürdig zu we ...

  • 8 Antworten | letzte am 27.12.2022 von drkabo

    Einen schönen 2. Weihnachtsfeiertag zusammen, meine (zum Glück ehemalige) gesetzliche Krankenkasse beglückte mich vor wenigen Tagen mit einem ganz besonders (unnötigen) Thema über Weihnachten: da ich mich weigere, einen m.E. falschen Beitragsbescheid zu befolgen und einen Beitrag von rund 50 Euro ...

  • 5 Antworten | letzte am 23.12.2022 von Loni12

    Liebe Community, ich habe ein Riesengroßes Problem bei dem mir bisher keiner helfen konnte. Ich war vom 1.9.2020 bis zum 5.11.2022 in der Ausbildung beim Finanzamt. Leider habe ich dir Prüfung mit nicht genügend Punkten geschrieben. Jedenfalls wurde ich gekündigt und habe auch schnell beim Jobcen ...

  • 5 Antworten | letzte am 12.12.2022 von Snakeman76

    Hallo Forengemeinde, ich hätte da mal ein paar Fragen zu Beitragsrückständen bei Krankenkassen. Situation: Person A hat ein Schreiben der Krankenkasse bekommen, das vom 30.09.2017 bis 31.10 2017 eine Versicherungslücke bestehen würde. Eingang des Schreibens am 09.12.2022 als Festsetzungsbeschei ...

  • 4 Antworten | letzte am 11.12.2022 von drkabo

    Hallo zusammen, folgender Fall : XY muss seit dem 01.05.2022 selbst für seine Krankenversicherung aufgenommen und ist noch Schüler. Über ein Online-Vergleichsportal hat er mehrere Krankenversicherungen verglichen und eine Krankenversicherung bei Versicherung A beantragt. Kurz später hat er die Kra ...

  • 4 Antworten | letzte am 9.12.2022 von Gelä

    Angenommen, ein Ehepartner ist privat krankenversichert und einer gesetzlich. Das Kind ist bei dem geringer verdienenden, gesetzlich Versicherten mit versichert. Das Kind macht zunächst eine Ausbildung ( in der Zeit selbst versichert) und studiert dann ( wieder in der Familienversicherung). Jedes Ja ...

  • hot 10 Antworten | letzte am 3.12.2022 von Loni12

    Guten Tag, meine Frau ist in der GKV, ich bin in der PKV. Unser Nachwuchs kam im Juli zur Welt und verbrachte danach eine Woche im Krankenhaus. Ich habe leider die 2-Monatsfrist zur Anmeldung unserer Tochter in der PKV verpasst und heute lag eine Krankenhausrechnung von 5.000 Euro im Briefkasten. ...

  • 3 Antworten | letzte am 30.11.2022 von Anami

    Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin seit 01/2020 privat bei der Debeka versichert, seitdem wurde 2 x der Beitrag erhöht. Das zweite Mal jetzt zum 01/2023 mit der Begründung "Beitragsanpassung infolge nicht nur Vorübergehender veränderter Versicherungsleistungen nach §203 Abs. 2 Versi ...

  • hot 10 Antworten | letzte am 29.11.2022 von Harry van Sell

    Hallo liebe Community, vor Abschluss meiner Zahnzusatzversicherung war ich bei einem Zahnarzt (ZA 1), welcher nur geringen Behandlungsbedarf festgestellt hat. Nach dem Zahnarztbesuch habe ich die Versicherung abgeschlossen, die Behandlungen durchführen lassen und diese natürlich nicht eingereicht ...

  • 5 Antworten | letzte am 25.11.2022 von hh

    Hallo Jurafreunde, Ich brauche euren Rat. Ich habe meine betriebliche Altersvorsorge bei der Ergo gekündigt. Ich habe anschließend ein Schreiben bekommen, in dem ich angeben muss, ob ich den bisher eingezahlten Betrag erstattet haben möchte oder mein neuer Arbeitgeber das Ganze fortführen soll. ...

  • 3 Antworten | letzte am 24.11.2022 von -Laie-

    hallo, hatte leider einen Unfall während der Arbeitszeit. Bin selbst. Berater und wollte während der Arbeitszeit etwas für mein Unternehmen einkaufen, und habe mir den Arm gebrochen. Da ich 2-5 Mitarbeiter (Minijobber) beschäftige zahle ich auch in die Unfallversicherung VBG ein.Daher ging ich ...

  • 1 Antwort | letzte am 22.11.2022 von bostonxl

    Hallo Leser! Ich war bis zum Jahr 2019 als angestellte Saisonkraft und Aushilfskraft berufstätig. Das bedeutet bis dahin jeweils 5 Monate im Jahr ausschließlich Vollzeitangestellte und damit gesetzlich krankenversichert. Die restlichen 7 Monate des Jahres war ich immer ausschließlich in einem M ...

  • 1 Antwort | letzte am 8.11.2022 von cirius32832

    Guten Tag, ich war 11 Mo als Werkstudent bei einer Firma eingestellt und habe nebenbei abends regelmäßig Nachhilfe gegeben (Honorarvertrag, und bin auch als Freiberufler/Kleinunternehmer beim Finanzamt angemeldet da ich vorher mehr unterrichtet habe). Bei der Firma habe ich meistens 20 Std./Wo ge ...

1·23456·15·30·45·60·75·85