• 2 Antworten | letzte am 5.6.2012 von Harry van Sell

    Hallo und guten Morgen! Ich hatte für den Monat Mai bei meinem Stromanbieter eine ausstehende Abschlagsforderung in Höhe von 151 €. Am 10. Mai bekam ich eine Mahnung mit der Aufforderung, den Betrag innerhalb der nächsten 7 Tage inkl. Mahnkosten von 5 € zu auszugleichen. Am 2 ...

  • 2 Antworten | letzte am 29.3.2012 von detben

    Welche Möglichkeiten hätte ein Kunde bei einem Stromanbieter der nicht in der Lage ist zeitnah eine Schlussrechung zu erstellen. Der Stromanbieter hat es nicht geschafft innerhalb von 8 Wochen nach Vertragsende die Endabrechung zu erstellen. Falls der Anbieter zusätzlich noch eine Fristsetzung i ...

  • 0 Antworten | erstellt am 15.2.2012

    Hallo, was für Möglichkeiten hat man als Kunde, wenn der Stromanbieter trotz mehrmaliger Aufforderung keine Jahresabrechnung erstellt? Hintergrund ist, dass es eine ordentliche Rückerstattung gibt und laut diversen Foren der Anbieter sich dort wo er zurückerstatten muss mit den Abrechnungen wohl ...

  • unseriöser Stromanbieter

    von mic67 | am 10.9.2011

    6 Antworten | letzte am 11.9.2011 von mic67

    Hallo Rechtskundige, ich brauch mal einen Rat von euch: Beim Wechsel zu einem Stromanbieter wurde mit einem Aktionsbonus geworben, der wird nach 12 Monaten fällig und auf das Lastschriftkonto überwiesen. Es ist also ein Bonus, der im nach hinein überwiesen wird und zwar unabhängig von der A ...

    Mahnbescheid
  • 2 Antworten | letzte am 20.8.2011 von Albarion

    Hallo Mir droht am Montag eine sperrung des Stroms Das kostet dann 165 € Ich ziehe sowieso aus und würde deßhalb heute lieber den Vertrag kündigen um so wenigstens diese Gebühr zu umgehen Geht das? -----------------""

    Vertrag
  • 4 Antworten | letzte am 11.8.2011 von Harry van Sell

    Hallo und vorab schon einmal vielen Dank für die hilfreichen Antworten. Kann der örtliche Stromversorger einen nach einem Umzug dazu zwingen sich erst bei ihm anmelden zu müssen, obwohl man einen Antrag bei einem alternativen Anbieter eingereicht hat und nur für kurze Zeit die Grundversorgung in ...

    Umzug
  • 0 Antworten | erstellt am 8.8.2011

    Hallo an alle, ich habe z.Z. ein Problem mit meinem ehemaligem Stromanbieter (A). Wir haben Anfang März zu einem anderen Öko-Stromanbieter (B)gewechselt. Jetzt ist folgendes Problem aufgetreten: Die Ablesung bzw. der Verbrauch wurde am 28.02.2011 durch den Stromanbieter A abgelesen und durch ein ...

    Problem
  • hot 16 Antworten | letzte am 14.7.2011 von versuch

    Frau G kündigt zum 31.12. ihren Vertrag beim alten Stromanbieter und schloss einen Vertrag zum 1.2. bei Stromanbieter x ab. Dies wurde ihr von Stromanbieter x bestätigt. Nur wenige Tage später teilte man ihr mit, dass es sie zum 1.3.2011 klappen würde. Bis dahin war sie Kunde (Januar und Februar) ...

    Geld
  • Stromanbieter zahlt Geld nicht zurück

    von gloegg | am 7.6.2011

    7 Antworten | letzte am 15.6.2011 von OFentsch

    Ein Stromanbieter berechnet seine Abschlagszahlungen dreimonatlich im Voraus unter Benennung der Kalendermonate - also im Dezember wird der Abschlag für Januar, Februar und März berechnet. Der Stromanbieter kündigt nun den Liefervertrag berechtigterweise zum 31. Januar. Eine Schlussrechnung wird ...

  • Stromanbieter Probleme...

    von neonwre | am 10.6.2011

    1 Antwort | letzte am 15.6.2011 von Albarion

    Hallo, ich habe am Montag den 06.06.2011 ein schreiben von der Kevag bekommen, das noch eine Rechnung offen wäre in höhe von 672,17€ wenn ich diese nicht bis zum 09.06.2011 bezahlt habe, würden sie mir den Strom abstellen. Ich habe am Montag sofort darauf reagiert und bei der Kevag angeru ...

  • Stromanbieter bei Abbrechnung verrechnet

    von guest-12301.... | am 8.6.2011

    2 Antworten | letzte am 8.6.2011 von Joinstar04

    Mein Stromanbieter hat sich bei meiner März Abrechnung verrechnet. Meine kompletten eingezahlten Abschläge wurde mir zurückgezahlt...die aufgeführten Zählerstände sind auch in der Abbrechnung richtig aufgeführt. Wie lange kann der Stromanbieter die Kosten zurückfordern? Und eine korrigierte Rechnu ...

    Kosten
  • 3 Antworten | letzte am 24.3.2011 von Coprivat

    Hallo, ich hab da mal eine Frage: ich habe meinen Stromanbieter gewechselt. Tolles Angebot und Neukundenbonus nach 12 Monaten Vertragslaufzeit obendrauf. Nach ca 10 Monaten habe ich die Folgerechnung erhalten die unverschämt hoch war (der Abzug des Neukundenbonus war natürlich schon berücksichtig ...

    AGB
  • stromanbieter - keine abschlusszahlung

    von siemio | am 24.2.2011

    9 Antworten | letzte am 27.2.2011 von Labersack

    guten tag, wie geht man vor, wenn der alter stromanbieter nach wechsel zu einem neuen keine abschlussrechnung trotz mehrmaliger telefonischer + schriftlicher mahnung stellen will? dabei geht es u.a. um boni, die er noch zu leisten hat.

  • 2 Antworten | letzte am 20.2.2011 von Harry van Sell

    Hallo, Teldafax hatte bei mir die Strompreise erhöht. Ich kenne das so, dass man ein Sonderkündigungsrecht hat. Aber die Sagen folgendes: Sie haben sich erneut auf ein Sonderkündigungsrecht nach einer Preisanpassung berufen. Dieses besteht in vielen Dienstleistungsbereichen, wie zum Beispiel b ...

    Sonderkündigungsrecht
  • 0 Antworten | erstellt am 13.2.2011

    Guten Tag zusammen, ist ist mein erstes Thema im Forum und ich würde mich freuen, wenn sich jemand für mein Thema interessiert. Ich wohne nun seit 6 Jahren in einer Mietwohnung. Seit dem ersten Tag lese ich den Strom von dem Zähler ab, den mir mein Energieversorger mitgeteilt hat. Allerdings k ...

1·45678