• 3 Antworten | letzte am 28.3.2009 von mauerblume

    Hallo zusammen. habe zwar über die Suche ein paar Sachen gefunden, aber nichts dass so richtig passt. Also hier meine Frage: Parzelle A liegt höher als Parzelle B. Auf B wurde vor ca 70 Jahren Stellriemen als Grenze gestellt, sie stehen ganz auf Perzelle B. Später (wiess nicht wann) wurd ...

  • 8 Antworten | letzte am 24.3.2009 von icecycle

    Hallo zusammen, müssen generell in einem Notarvertrag (Grundstücksverkauf samt Bauleistung) alle Zahlungsvoraussetzungen aus § 3 MaBV genannt werden, z. B. auch dass nach Erhalt der Baugenehmigung 1 Monat vergangen sein muß, bevor die 1. Zahlung fällig wird? Angenommen, das Grundstück kos ...

    Baugenehmigung
  • 9 Antworten | letzte am 23.3.2009 von EllisS

    Guten Tag, unsere türk. neuen Nachbarn haben sich neben uns ein Grundstück gekauft, bzw. das Haus, das Grundstück ist glaub ich gepachtet(ps. ich habe nichts gegen Türken, nur gegen das verhalten von unseren Nachbarn). Jedenfalls haben wir eine Einfahrt zu unserem Hof, der bepflastert ist, nun kö ...

    Zaun
  • 4 Antworten | letzte am 19.3.2009 von hh

    Hallo und einen guten Tag, beim Lesen der Tageszeitung fiel uns ein Artikel auf, der eine lebhafte Diskussion entfachte, aber ohne ein Ergebnis ausging. Im nachfolgenden möchte ich einmal kurz davon berichten und hoffe, daß jemand eine interessante Lösung unserer Diskussion beisteuert. Kurz gefa ...

  • Werkvertrag, rechnung, usw.

    von MV2008 | am 10.3.2009

    hot 12 Antworten | letzte am 11.3.2009 von MV2008

    Hallo, Ich habe folgendes Problem: Ich habe eine Baustelle angefangen und direkt mit dem Bauträger einen Werkvertrag abgeschlossen. Im Werkvertrag stand nicht von ausführungszeit und maximaler Fertigstellung. Ich habe letztes Jahr im November mit der Baustelle angefangen. Nach dem ersten ...

    Bauträger
  • Durchfahrtsrecht

    von mja | am 5.3.2009

    2 Antworten | letzte am 6.3.2009 von mustermann2000

    Hallo, ich bitte euch einmal folgenden Fall zu beurteilen: Familie A erbt ein Haus in einem kleinen Ort. Das Haus ist sehr alt und zu beiden Seiten wurde später ebenfalls je ein Haus gebaut. Familie A muss also gezwungener Massen über das Nachbargrundstück, da sie keine direkte Straßenanbind ...

    Nachbar
  • 1 Antwort | letzte am 6.3.2009 von Mathiasla

    Hallo, Person A wird von Firma B, die ein Grundstück besitzt, auf das im Grundbuch ein Wegerecht für A eingetragen ist, angeschrieben. Person A ist nicht Besitzer des Grundstücks. Firma B bittet nun Person A um Zustimmung zur Löschung des Wegerechts aus dem Grundbuch. Das Wegerecht wird von A nic ...

    Grundbuch
  • Garage aus Baufenster

    von Raquel4 | am 5.3.2009

    2 Antworten | letzte am 5.3.2009 von Raquel4

    Hallo, was glaubt Ihr, kann schlimmstenfalls passieren: Neubaugebiet, B-Plan läßt Bebauung ausschließlich innerhalb Baufenster zu (auch Gartenhüttchen etc), welches im Fall des Nachbars 10 m breit und 15 m tief ist (bei einer Gesamtgrundstückstiefe von 29 m). Grundstück von privat gekauft, aber ...

    Garage
  • 4 Antworten | letzte am 5.3.2009 von rainbowroad

    Hallo zusammen, wir haben ein altes Bauernhaus, welches 3-seitig auf die Grenze gebaut ist. Wir würden gerne 3 Fenster in eine Grenzwand einbauen, die Fenster sind auch baurechtlich genehmigt als Glasbausteine oder Brandschutzverglasung. Da das Nachbargrundstück kein Bauland ist (der Nachbar nutzt ...

    Fenster
  • echt kompliziert

    von tiberium01 | am 26.2.2009

    2 Antworten | letzte am 5.3.2009 von mustermann2000

    Hallo, also ich brauche mal Hilfe, wobei das alles kompliziert scheint: Letztes Jahr ist mein Vater gestorben und meine Schwester und ich haben ein Haus geerbt. Meine Schwester würde sich gerne auszahlen lassen und ich würde das Haus gerne behalten. Soweit mal die Dinge die einfach sind. Das Gr ...

    Bebauungsplan
  • 8 Antworten | letzte am 4.3.2009 von hh

    An einem Reihenmittelhaus soll die Fassade wärmegdämmt werden. Hierzu werden Dämmplatten in einer Breite von ca. 5 bis 10 cm aufgeklebt. Nun stehen die Häuser in der Reihe jeweils 1 m versetzt. Folglich würde die Dämmung an einer Seite des Reihenhaus, auf einer Fasseadenbreite von eben ca. 1 m ...

  • Einfamilienhaus - trennen

    von tgrund | am 4.3.2009

    1 Antwort | letzte am 4.3.2009 von hh

    Hallo zusammen .... ich bin stolzer Besitzer von 50 % Eigentum an einem Einfamilienhaus. Das Haus wurde damals als "Generationenhaus" gebaut und verfügt somit nicht über eine Trennung zwischen den 2 Wohneinheiten. Wie kann ich die Trennung der 2 Wohneinheiten die sich im einem Einfa ...

  • 3 Antworten | letzte am 2.3.2009 von sad

    Hallo, ich habe eine Frage. Es geht um ein Gewerbegrundstück ausser der Stadt- 7km- und zwar 10ha, das nur über Strom- und Gasleitung verfügt. Die Kanalisation wird bald gebaut, aber dafür benötigen die Kunden eine Kläranlage. Das Wasser wird durch Trinkwasserbrunnen geholt. Ich bin mir nicht ...

  • 1 Antwort | letzte am 1.3.2009 von icecycle

    Sehr geehrte Forum Gemeinde, bei den Erdarbeiten für die Erichtung unseres Einfamilienhauses, sind wir auf die Hauptstromversorgung der Stadwerke XY gestoßen. Diese Hauptstromleitung befindet sich auf meinem privat Grundstück. Im Kaufvertrag steht keine Klausel des für derartige Nutzungen oder d ...

  • 8 Antworten | letzte am 25.2.2009 von honinx

    Hallo zusammen, wir wollen einen Pool und ein Poolhaus auf unserem Grundstück errichten. Poolhaus soll 4mx3mx2,3m werden. Also unter der 30m³ Grenze. In diesem Poolhaus sollen nur die Gartenmöbel, die Technik des Pools und evtl. ein Kühlschrank aufbewahrt werden. Also kein Aufenthaltsraum. D ...

    Nachbar