• 2 Antworten | letzte am 18.6.2007 von Commodore

    Gibt es einen Anspruch auf Nutzungsentgeld oder ähnlichen Ausgleich, wenn eine geduldete Strom-Freileitung über ein Privtgrundstück verläuft? Der Fall: ca 20m Niederspannungsfreileitung über bewohntes Grundstück, nicht zur Erschließung des Grundstückes genutzt /erbaut. Die Gemeinde bekommt für di ...

  • Bebauungsplan-Vorentwurf

    von schamba | am 3.6.2007

    1 Antwort | letzte am 8.6.2007 von hh

    Das Pech scheint mich zu verfolgen, denn mein neues zuhause wird schon wieder in Frage gestellt durch folgende Konstellation: Mein jetziges bebautes Grundstück hat eine Gesamttiefe von 75 m und schließt dort an eine Straße an, die nur einseitig bebaut ist. Mein Grundstück selbst und meine benachbar ...

  • Grundstück falsch geteilt

    von icecycle | am 4.6.2007

    3 Antworten | letzte am 5.6.2007 von sika0304

    A verkaufte einen Teil des Grundstücks an B, das er vorher teilen ließt. Später merken beide: sowohl A als auch B, dass die Teilung nicht ganz korrekt ist. Der Schornstein von A steht nämlich nun auf dem an B verkauftem Grundstück. Was soll/kann A+B geregeln ?

    Grundbuch
  • 4 Antworten | letzte am 4.6.2007 von volker7

    Hallo, wir haben ueber einen Makler ein Grundstueck gefunden auf dem wir bauen wollten. Wir konnten das Grundstueck aber nur erwerben wenn wir mit einem bestimmten Generaluebernehmer schluesselfertig (grundstueck und Haus) bauen. Wir wollten uns darauf einlassen weil weit und breit kein anderes Gru ...

    Makler
  • 1 Antwort | letzte am 3.6.2007 von jerome

    Problemfall: Auf einem bebauten Grundstück wollte ich eine Garage errichten, die mir durch das Bauamt verweigert wurde mit der Begründung, der Bebauungsplan würde dies nicht zulassen und außerdem wäre die Durchlüftung des Baugebietes nicht mehr gewährleistet ( Dorfgebiet mit ca. 3 000 Einwoh ...

  • 1 Antwort | letzte am 2.6.2007 von Commodore

    Hallo! Habe mal eine Frage für meine Eltern, wie nah dürfen die Nachbarn eine Tujahecke an das Grundstück meiner Eltern pflanzen? Zwischen dem Zaun meiner Eltern ( auf ihrem Grundstück gebaut) und den Tujas auf dem Nachbargrundstück sind noch 30 cm platz. Die Tujas haben im Moment noch eine Höhe ...

  • 1 Antwort | letzte am 30.5.2007 von sika0304

    Hallo, eine Erbengemeinschaft von 4 Personen hat ein Haus mit Grundstück geerbt. Eine Person der Erbengemeinschaft ist in das Haus ohne Einverständnis von zwei Erben eingezogen. Meine Frage ist nun, wie man am besten vorgehen kann. Ziel von den zwei Erben ist es, sich ausbezahlen zu lassen. ...

    Haus
  • 4 Antworten | letzte am 29.5.2007 von Leuchte

    Als wir zu unserem Grundstück kommen dachten wir, wir sehen nicht richtig. Ein Maschendrahtzaun trennt ein spitzwinkliges Dreieick von ca 30m2 Fläche von unserem Grund. Der Nachbar wollte seinen Hund am Auslauf auf unser Grundstück bzw. auf die Straße hindern. Der Verlauf der Grundstücksgrenzen ist ...

  • Wegegeld

    von icecycle | am 27.5.2007

    6 Antworten | letzte am 29.5.2007 von icecycle

    A kauf ein Grundstück mit bestehendes Wegerecht für Nachbar B. Später gibt A auch weiteres Wegerecht für Nachbar C. Dabei verlangt A von C die Tragung anteiligen Betriebskosten. Darf A nachträglich von B auch die anteilige Tragung der Betriebskosten verlangen ? Darf A außerdem von B und C ...

    Nachbar
  • Nutzung Parkplatz Eigentum

    von Akinci | am 21.5.2007

    5 Antworten | letzte am 29.5.2007 von sika0304

    Hi, jetzt habe ich wiederholt im Briefkasten Post von einem Miteigentümer (6-Fam.-Haus) gehabt, wo er mich auffordert diese an meinen Mieter weiterzuleiten. Er stört sich daran dass mein Mieter ein abgemeldetes Fahrzeug (seit ca. 8 Wochen) stehen hat. Er tituliert dieses als Schrott und hat mich ...

    Eigentümer
  • 6 Antworten | letzte am 29.5.2007 von RedHair

    hallo, muss man auch grunderwerbssteuer zahlen, wenn man nur ein haus kauft? (das grundstück ist erbpacht!)

    Haus
  • 7 Antworten | letzte am 29.5.2007 von Waage

    Nachtrag zu dem Beitrag: "Nachbar zieht Zaun durch mein Grundstück": In einer der seltenen Lebensäußerungen dieses Nachbarn hat dieser mal gesagt, dass ich als Grundstücksbesitzer verpflichtet sei einen Zaun (oder andere Begrenzung) um mein Grundstück zu ziehen. Das müsste für ihn ja da ...

  • Balkone Hilfe!

    von guest-12325.... | am 20.5.2007

    8 Antworten | letzte am 24.5.2007 von sika0304

    Guten Abend, wir haben eine Erdgeschoss Wohnung vor 3 Jahren gekauft die in einem 4 Familienhaus liegt.Unserem Verkäufer gehörte damals das ganze Haus.Nach und nach hat er die Dachgeschoss Wohnung sowie die beiden über uns liegenden Wohnungen verkauft.Im Dachgeschoss zieht der neue Eigentümer selbs ...

  • nachträgliche Überbaurente ?

    von icecycle | am 23.5.2007

    1 Antwort | letzte am 24.5.2007 von |§§|

    ohne zu wissen überbaute A sein Grundstück an der Grenze von Nachbargrundstück B. Jahrzehnte lang entweder bemerkten beide: A und B den Überbau gar nicht, oder hatten sie keine Überbau-Rente vereinbart. A verkaufte sein Grundstück an C. Auch wußte C lange Zeit nicht von dem Überbau. Bis e ...

  • Rückbau ohne Baulast

    von icecycle | am 22.5.2007

    2 Antworten | letzte am 23.5.2007 von icecycle

    Ursprünglich waren A und B Eigentümer eines Gemeinschaftsgrundstück. Das Grundstück wurde geteilt in Grundstücke A und B. Durch die Teilung grenzt die Garage von A mit der Torzufahrt an Grundstück B. Für die Zufahrt wurde keine Baulast vereinbart. Später wurde das Garagentor von A fr ...