Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
611.039
Registrierte
Nutzer

Topthemen im Forum Steuerrecht Abfindung
Steuer weitere Themen »
  • 4 Antworten | letzte am 16.5.2022 von hh

    Hallo Mein Arbeitgeber wird sein Werk in dem ich arbeite zum 31.12.24 schließen mir wird jetzt ein Aufhebungsvertrag angeboten die Abfindung kann ich mir entweder zum 31.12.24 oder im Januar 2025 auszahlen lassen mir wurde eine Abfindung von 180000 Euro angeboten ich bin ledig und habe kei ...

  • 5 Antworten | letzte am 23.4.2022 von hh

    Hallo zusammen, ich wurde betriebsbedingt zum 31. Mai gekündigt und erhalte bei Klageverzicht mit dem letzten Gehalt eine Abfindung. Diese wird, so habe ich gelesen, nach der Fünftelregelung versteuert. Dazu muss das Jahresbrutto hinzugezogen werden. Mir ist an dieser Stelle nicht klar, wie das ...

  • Abfindung und Krankengeld

    von Sasa82 | am 5.2.2022

    1 Antwort | letzte am 6.2.2022 von hh

    Hallo zusammen, Ich habe 2019 die Abfindung für 2018 ausgezahlt bekommen. Es war eine kleine Abfindung von 2000 Euro also keine hohe Summe. Den Rest des Jahres 2019 habe ich weiterhin Krankengeld erhalten. Meine Frage dazu wird nun das gesamte Krankengeld mit versteuert. Sodass ich eine Nach ...

  • hot 32 Antworten | letzte am 20.6.2021 von taxpert

    Hallo, Ende 2018 müsste mir der Ex-Arbeitgeber 10000€ Abfindung per Gerichtsbeschluss zahlen. Ich bekam ca. 6400 davon Netto auf meinem Konto und der Rest ist anscheinend in die dunklen Kanäle versickert! Ich kann diese Summe bei der Steuererklärung nicht berücksichtigen da es keine Daten die ...

  • Abfindung | Steuern

    von Enzo9667 | am 24.2.2021

    3 Antworten | letzte am 25.2.2021 von hh

    Hallo Zusammen, ich hätte mal eine Frage zu einem fiktiven Beispiel: Nehmen wir an Person A hat durch einen Rechtsstreit mit Firma X eine Abfindung in Höhe von 16 000€ Brutto erhalten. Zusätzlich erhält Person A ein Jahresgehalt von 45 000€ Brutto. Person A hat in einem Abfindun ...

  • 2 Antworten | letzte am 15.1.2021 von taxpert

    Hallo, ich habe Anfang 2019 nach Kündigungsschutzklage eine Abfindung über 10000€ vom Arbeitsgeber erhalten. (ca. 6400€ Netto und der Rest angeblich als Steuer abgeführt). Der Arbeitgeber schickte mir aber keinen Bescheid über steuerliche Abführung der Abfindung und das Finanzamt hatte ...

    Finanzamt
  • Abfindung im Januar. 6M Sperrfrist. Danach ALG1.

    von Landeierle | am 8.12.2020

    1 Antwort | letzte am 8.12.2020 von hh

    Hallo, Wenn man im Januar eine Abfindung bekommt, danach 6 Monate Sperrfrist hat und die restlichen Monate ALG1, hat man dann zu viel Lohnsteuer bezahlt? Wenn ja, ist diese über die EkSt zu beantragen? Besten Dank

    Lohnsteuer
  • 5 Antworten | letzte am 16.10.2020 von pa505185-40

    Sehr geehrtes Forum, Anfang 2019 erhielt ich eine Abfindungszahlung von 187 700€ brutto. Die letzten 4 Arbeitsjahre war ich durch eine Entsendung meines Arbeitgebers in USA tätig wo ich auch derzeit lebe. 25 890€ der Abfindung waren in Deutschland steuerfrei wegen 4 Jahre USA. Die Abf ...

  • 1 Antwort | letzte am 2.10.2020 von muemmel

    Hallo Jemand bekommt €100.000 Abfindung (Entlassung wegen Betriebsschließung) und netto € 1600 Arbeitslosengeld 1. Die Abfindung wird nach der Fünftelregelung gezahlt. Das Arbeitslosengeld unterliegt ja den Progressionsvorbehalt, wird bei der Berechnung noch die Abfindung berücksi ...

    Arbeitslosengeld
  • Abfindung / Steuern

    von Damezzo | am 11.9.2020

    hot 22 Antworten | letzte am 11.9.2020 von ohne_Namensnennung

    Moin, wenn man einen xxx Brutto Betrag erhält für die Abfindung, aber sonst kein versteuerbares Einkommen in dem Jahr hatte (Alg1, Krankengeld), wie wird berechnet und wie viel bleibt übrig? Wird anders berechnet, da man kein Jahresbruttoeinkommen hat? Besten Dank

  • 3 Antworten | letzte am 9.8.2020 von hh

    Hallo, A hat ein jährliches Brutto von ca. 70k €. A erhält entsprechend einem Aufhebungsvertrag im Januar 5k€ Arbeitslohn und eine einmalige Abfindung von ca. 55k €. A macht für den Rest des Jahres eine Fortbildung und hat keine weiteren Einnahmen(ALG oder so). Fünftelr ...

    Steuer
  • 7 Antworten | letzte am 29.7.2020 von Engine.K

    Hallo zusammen, das Forum habe ich bereits durchforstet, aber die Beiträge waren bereits alt. Somit hoffe ich, dass man mir weiterhelfen kann. Wenn man in einem Jahr wie zB 2020 einen Aufhebungsvertrag unterzeichnet und auch eine geringe Abfindungssumme bekommt, wäre es dann steuerrechtlich si ...

  • 3 Antworten | letzte am 12.7.2020 von hh

    Hallo Community, ich beabsichtige mein Arbeitsverhältnis zum 31.12. per Aufhebungsvertrag zu beenden. Dafür bezahlt mir mein Arbeitgeber eine Abfindung, welche nach Vereinbarung erst im Januar 2021 ausgezahlt wird. Diese will ich mit der Fünftelregelung versteuern. Ich werde Deutschland verlas ...

  • 1 Antwort | letzte am 5.6.2020 von Journee

    Liebes Forum, Ich habe mich gerade hier angemeldet und freue mich, wenn ihr mir helfen könnt. Befinde mich aktuell in einer einjährigen Elternzeit bis Oktober und habe die Option im Anschluss meiner Elternzeit eine Abfindung zu erhalten. Habe in diesem Jahr Elterngeld in Höhe von ca 15k&# ...

  • 3 Antworten | letzte am 25.4.2020 von hh

    Hallo zusammen! Ich habe soeben meine Rückerstattung von ca ~210€ überwiesen bekommen. Den finalen Bescheid habe ich noch nicht, glaube aber, dass mein Lohnsteuerhilfeverein etwas vergessen hat. Im Jahr 2019 war ich durchgängig bei einem Arbeitgeber beschäftigt und wurde Ende 2019 betrie ...

    Frage
123·5·8