Topthemen im Forum Steuerrecht Schenkung
Schenkungssteuer weitere Themen »
  • 6 Antworten | letzte am 3.2.2023 von Multistrada

    Hallo ich bin neu in der Materie. Ich könnte eventuell das Haus meiner Großmutter 86j übernehmen. In diesem Haus wohnt neben der Großmutter mietfrei noch mein Onkel(Sohn besagter Großmutter). Beider sollen solange es geht weiter in dem Haus wohnen bleiben. Macht es steuerlich Sinn mit dem Sohn e ...

  • hot 13 Antworten | letzte am 30.1.2023 von Vergessen2014

    Hallo, Folgende Situation: Ich könnte eine Immobilie (Grundstück mit altem Haus) für 200.000€ erwerben. Eine in den Kaufvertrag eingefügte Auflage wäre, das nicht mehr zeitgemäße Kleinhaus (ca. 80 m2, total verbaut, kleine Räume, Sanierung komplett vom Dach bis zum Keller erforderlich) wiede ...

  • 3 Antworten | letzte am 29.1.2023 von reckoner

    Hallo zusammen, ich habe folgendes Anliegen, wo ich mir Rat erhoffe. Ich besitze mit meinen beiden Geschwistern eine Immobilie von im Wert von 360.000€ (Wert erfragt beim Finanzamt => Sie waren so freundlich und haben mir den Wert mitgeteilt). Damals haben wir die Immobilie zu dritt ...

  • 3 Antworten | letzte am 14.1.2023 von reckoner

    Hallo Forum, Betrifft Thema Schenkungssteuer. In der Hoffnung das ich hier richtig bin und der ein oder andere eine Aussage treffen kann. Es werden Anteile einer Immobilie innerhalb des Freibetrags von 400000 € verschenkt, somit ist der Freibetrag für die nächsten 10 Jahre ausgeschöpft. ...

  • 1 Antwort | letzte am 14.1.2023 von muemmel

    Hallo zusammen, Folgender Fall: Der Schenker schenkt 400.000 € an sein Kind (Vater --> Kind 400.000 € Freibetrag), sodass der Beschenkte KEINE Schenkungssteuer zahlen muss. Jetzt verstirbt der Vater/Schenker nach 5 Jahren und das Kind erhält nochmals 250.000 € als Erbmass ...

  • zu 6 Antworten | letzte am 12.1.2023 von reckoner

    Hallo mein Vater möchte mir aus dem Ausland (Türkei) 80.0000 Euro auf mein deutsches Konto überweisen. Mir ist bewusst das man nach Erhalt des Geldes eine schenkungs Anzeige Formular gem. § 30 ErbStG ausgefüllt und ans Finanzamt übermittelt werden muss, damit keine Steuern anfallen. Schen ...

  • 5 Antworten | letzte am 11.1.2023 von Küstenkind

    Hallo Zusammen! Vielleicht hatte ja jemand von Euch so einen Fall. 2015 Hauskauf mit Wohnrecht Onkel& Tante 2015 Bescheide Finanzamt. Es liegt ein Kauf vor, keine Schenkung. 2019 sind beide Verstorben Dezember 2022 meldet sich Finanzamt B und sagt, dass nun doch eine Schenkung vorliegt, da B ...

  • 2 Antworten | letzte am 9.1.2023 von reckoner

    Servus, ich hatte zwei theoretische Fragen, keine hier unerwünschte Rechtsberatung. 1) Angenommen zwei Personen stehen zusammen zu je 1/2 im Grundbuch einer vermieteten Wohnung. Die Mieteinnahmen sind wie jedes andere Einkommen auch zu versteuern. Können die beiden sämtliche Einnahmen und Werbung ...

  • 4 Antworten | letzte am 1.1.2023 von hh

    Hallo liebes Forum: Wäre super wenn mir hier jemand eine zuverlässige Antwort geben könnte auf folgende Frage: Mein verstorbener Vater hat ein Testament hinterlassen indem das Bargeldvermögen zu 70:30 auf meinen Bruder und mich aufgeteilt wurde. Da wir uns vor dem Ableben bereits anders gee ...

  • 7 Antworten | letzte am 1.1.2023 von Cybert.

    Hallo, folgende Frage: Person A hat ein Nebengewerbe neben seiner eigentlichen Arbeit. Zusammen mit seiner Lebensgefährtin hat er ein Gemeinschaftskonto für laufende Kosten Haus usw. Die Lebensgefährtin bekommt z.B. Bargeld von ihren Eltern geschenkt (sagen wir mal 3000,- Euro, auf jeden Fall unter ...

  • Frage zu den Grenzwerten der Schenkungssteuer

    von McProfit | am 28.12.2022

    hot 21 Antworten | letzte am 31.12.2022 von McProfit

    Frage von einem Schwaben im Rentenalter: Es geht um die Schenkungssteuer. Ich habe meiner Frau in den letzten 7 Jahren mehrere Schenkungen gemacht und diese auch versteuert. Hierfür fiel (nach Abzug des Freibetrages von 500.000)bis zu einem Gesamtbetrag von 600.000 Euro eine Steuer an von 15%. Die ...

  • Schenkungen und Erbschaften / Verkehrswert

    von Zandor | am 21.11.2022

    7 Antworten | letzte am 21.11.2022 von hh

    Guten Tag zusammen. Habe heute zwei allgemeinere Fragen an euch, vielleicht kann der ein oder andere sie beantworten.:) 1.) Die Grundsteuerreform ist sicherlich vielen von euch ein Begriff. In diesem Rahmen wurden sämtliche Eigentümer von Immobilien angeschrieben und mussten eine Erklärung für ...

  • 4 Antworten | letzte am 30.9.2022 von taxpert

    Hallo zusammen, der Notar hat die Schenkung beurkundet und meinte ich bin jetzt Besitzer im Eigentumsübergang bis im Grundbuchtrag. Ich brächte jetzt keine Miete mehr zahlen. Aber bei der Frage wie es weiter geht kam keine richtige Antwort. Fragen zur Umstellung: 1.) Grundsteuer sollte automa ...

  • Schenkung - verspätete Meldung an das FA

    von Keslde | am 10.9.2022

    7 Antworten | letzte am 12.9.2022 von Keslde

    Eine nicht steuerpflichtige Schenkung (innerhalb des 400.000€ Freibetrags für Kinder) in Form einer Banküberweisung wird aufgrund von Unkenntnis über die generelle Meldepflicht 3 Jahre verspätet an das FA gemeldet. Beginnt die 10 Jahresfrist nun erst mit dem Folgejahr des Datums der verspä ...

  • zu 4 Antworten | letzte am 11.9.2022 von hh

    Servus, wie ist das gesetzlich denn gehandhabt? Angenommen zwei Schwestern erben eine Eigentumswohnung vom Opa und vermieten diese anschließend. Abzüglich Werbungskosten, Handwerkerleistungen, AfA usw bleibt aus den Mieteinnahmen Bettag X übrig, der mit dem persönlichen Steuersatz versteuert werd ...

123·5·10·15·20·25·29