Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
611.082
Registrierte
Nutzer

  • hot 16 Antworten | letzte am 30.5.2022 von Harry van Sell

    Liebe Leser, Ich bitte um euren Input zu folgendem Sachverhalt: Das Finanzamt nimmt eine steuerliche Bewertung der von mir erworbenen Immobilie vor - und argumentiert eine saftige Schenkungssteuer mit einem Kaufpreis unter steuerlichem Wert. Mein Steuerberater "kümmert" sich um ...

  • hot 22 Antworten | letzte am 30.3.2022 von TidoZett

    Hallo zusammen! tl;dr Soll der Steuerberater gewechselt werden oder ist das UStG falsch formuliert? Nehmen wir an, es sollen (vollautomatisch erzeugte) digital Dokumente (kartographische Produkte als Bild, elektronische Berichte in PDF-Form) verkaufen und dafür Umsatzsteuer auf der Rechnung a ...

  • 7 Antworten | letzte am 8.3.2022 von Cybert.

    Hallo, Der Steuerberater hat Rechnungen aus Leistungen von vor 1,5 Jahren uns zugesandt. Wie wirkt sich das auf die bereits erledigte EKst. Erklärung aus, sowie des nachfolgenden Jahres in dem die Rechnungen erstellt wurden, obwohl die Mwst. im Umsatzsteuer im Vorjahr fällig gewesen wäre. Mich ...

  • Steuerberater kosten

    von Wollex | am 1.10.2021

    1 Antwort | letzte am 1.10.2021 von TidoZett

    Hallo zusammen, ich war sehr lange selbstständig. Seit April 2019 bin ich fedtangestellt, führe aber weiterhin Nebentätigkeiten aus. Mir wurde gesagt, dass bei der Berechnung der Steuerberatergebühren der Lohn aus der Festanstellung nicht gezählt würde, weil dieser als Privateinlage verrechnet wi ...

  • 2 Antworten | letzte am 27.12.2020 von Harry van Sell

    Hallo, meine Eltern haben einen Steuerberater. Dürfen sie trotzdem selber Anträge bzgl. ihrer Steuer an das FA senden? In diesem Fall: "Antrag auf Lohnsteuer-Erklärung" - Eintragung von Feibeträgen wg. Behinderung. teuerberater wurde informiert, ist aber noch nicht tätig geworden. ...

    Steuer
  • 4 Antworten | letzte am 25.11.2020 von idolf

    Hallo Zusammen, eine Frage an die Experten hier: Ich betreibe eine kleine Handelsfirma, 3 Angestellte, 1 Mio Umsatz im Jahr. Bis letztes Jahr hatten wir eigene Buchhalterin, bis diese in Rente ging. Daraufhin übertrug ich die Buchhaltung an den Steuerberater. Dieser erledigt die Arbeit äußerst ...

  • hot 24 Antworten | letzte am 23.11.2020 von hh

    Hallo alle zusammen, nehmen wir an ein Steuerberater der schon Jahrelang für einen Mandanten tätig war, ermpfiehlt auf einmal 2 Monate vor der eigentlichen Verjährung sehr eindringlich zur Abgabe einer Erbschaftssteuererklärung. Trotz erstmaliger schriftlicher Absage zur Abgabe wird diese weit ...

  • 1 Antwort | letzte am 1.8.2020 von Cybert.

    Ich habe Unterlagen für meine Steuererklärung 2018 und 2019 zusammen in einem Umschlag zum Steuerberater gebracht und dort in den Briefkasten geworfen. Am nächsten Tag habe ich dies dem Steuerberater in einem E-Mail-Verkehr, der bereits existierte, mitgeteilt und ihn darauf hingewiesen das, falls Fr ...

  • 3 Antworten | letzte am 20.7.2020 von Jelenka

    Hallo, ich wollte mal schauen, ob mir hier von neutraler Stelle etwas weitergeholfen werden kann: Meine Frau hat vor 2,5 Jahren Anfang 2018 eine kleine Gesangsschule als Freiberufler aufgemacht (bisher ohne Mitarbeiter bzw. nur sehr sporadisch weiteren Freiberufler beschäftigt). Sie hat eine B ...

  • 1 Antwort | letzte am 2.3.2020 von Cybert.

    Meine Mutter hat sich an Steuerring gewendet einen lohnsteuerhilfeverein. Da hatte sie einen Steuerberater der ihr eine Steuererklärung machen sollte. Er hat dann Kontakt mit dem Finanzamt gehabt bezüglich ihrer Steuern. Das heißt meine Mutter hatte keinen Kontakt mit dem Finanzamt nur er. Er hat ei ...

  • 2 Antworten | letzte am 10.9.2019 von Cybert.

    Ehepaar A arbeitet und betreibt nebenbei eine Vermietung. Die Ehefrau von A bewirbt sich recht oft im Ausland und hat demnach sehr hohe Bewerbungskosten. Die Bewerbungslage wurde dem Steuerberater mitgeteilt und dieser hat über die letzten Jahre diese bei der Steuer angegeben. Die letzten drei Jahre ...

    Finanzamt
  • 0 Antworten | erstellt am 2.9.2019

    Hallo, Ich habe dieses Jahr zum ersten Mal einen Steuerberater beauftragt, meine Einkommenssteuerungerklärung zu machen. Ich habe meinen Hauptwohnsitz im Ausland, in Deutschland bin ich eingeschränkt steuerpflichtig und muss nur nur Einkünfte von vermieteter Wohnung (Einkommen in DE bis 8000̈́ ...

  • 2 Antworten | letzte am 1.7.2019 von Jorg123

    Hallo, meine Freundin hat mit einem Steuerberater folgende Abmachung: er macht Ihre Steuer (FIBU nach vorkontierten Belegen, Erklaerung z. Einkuenften, Erklaerung z. Gewerbesteuer, Umsatzsteuererklaerung, Ermittlung Ueberschuss (G&V), US-Voranmeldung, Buchfuehrung), und gleichzeitig hilft ein ...

  • 2 Antworten | letzte am 4.6.2019 von Cybert.

    Folgender Sachverhalt: Ich habe einen Steuerberater damit beauftragt, meinen Lohnsteuerjahresausgleich für 2017 u. 2018 zu machen. Ich habe für beide Jahre zusammen eine Rückzahlung in Höhe von etwas über 800 Euro erhalten. Jahreseinkommen ca. 37000 Euro. Nun trifft mich der Schlag: Der Steu ...

  • 3 Antworten | letzte am 15.4.2019 von Cybert.

    Guten Tag, Ich hatte letztes Jahr eine Verhandlung (vs Finanzamt), wegen Steuerbescheid! Leider habe ich (natuerlich)verloren! Kann ich wenigstens die Kosten dafuer,(3500,-Euro) von der Steuer absetzen? Danke und Gruss

    Steuer
123·5·9