• 1 Antwort | letzte am 3.7.2006 von Louis Cypher

    Auf einen Einkommensteuerbescheid mit einer Steuerschuld wurde Widerspruch eingelegt. Das Finanzamt hat sich seit über zwei Jahren noch nicht gerührt. Verjährt die Steuerschuld, wenn das Finanzamt den zu erwartenden Widerspruchsbescheid schuldig bleibt?

    Finanzamt
  • 3 Antworten | letzte am 3.7.2006 von Louis Cypher

    Folgende Frage: Es wird ein Zollvergehen (Unterfakturierte Einfuhrrechnungen) beim Import von Waren (für den Weiterverkauf) unterstellt. Die Originalrechnungen, die u.U. die Höhe der tatsächlichen Zahlung belegen, sind fast komplett nicht vorhanden. Kontoflüsse belegen nich ...

    Einspruch
  • Lohnsteuer selber machen?

    von Eljot | am 28.6.2006

    6 Antworten | letzte am 3.7.2006 von eljot

    Die Lohnsteuererklärung für 2004 steht noch an. Im Oktober 2004 hat meine Freundin die Arbeitsstelle gewechselt. Sie hatte vorher ca. 13km zur Arbeit und ab Oktober 103km (einfacher Weg) Für 2003 hat Sie die Erklärung selbst gemacht. Lohnt es sich 100E für den ...

    Arbeit
  • 2 Antworten | letzte am 2.7.2006 von andreas.krueger

    Ich erziele Einkünfte aus dem Betrieb mehrerer Webseiten. Diese müssen Logischerweise versteuert werden. Welche Ausgaben kann ich jedoch gegen die Einkünfte verrechnen ? (Arbeitszimmer, Strom da die Systeme zu Hause laufen, Internetanschlüse ...) Ist es evtl. sogar möglich seine Steuerlast aus ...

    Kosten
  • 1 Antwort | letzte am 2.7.2006 von hh

    Ist es möglich, seine Einkommenssteuererklärung für 2004 (für die auch schon ein Bescheid vom Finanzamt vorliegt) noch einmal zu berichtigen, wenn man feststellt, dass man sich grundlegend verrechnet hat?! Vielen Dank für Ihre Hilfe!

    Finanzamt
  • 3 Antworten | letzte am 29.6.2006 von Pasche

    Eine Bekannte hat derzeit nur einen 400 Euro Job und sie sucht selbstverständlich was neues, damit sie sich auch persönlich ein bisschen mehr leisten kann. Jetzt hat sie ein Angebot bekommen, bei dem sie 525 Euro brutto monatlich verdienen würde, allerdings deutlich mehr Stunden als b ...

    Job
  • Einkommenssteuer

    von Mix | am 28.6.2006

    1 Antwort | letzte am 28.6.2006 von oerdiz

    Hallo allerseits, ich habe kürzlich einen Bescheid vom Finanzamt München bekommen, daß ich noch Einkommenssteuer aus den Jahren 1993 und 1994 zu bezahlen hätte. Ist sowas nicht schon längst verjährt?

    Finanzamt
  • 7 Antworten | letzte am 28.6.2006 von Katzenstreu

    Da der Betrieb meines zukünftigen Ferienjobs (12 Arbeitstage) die Lohnsteuerkarte wünscht habe ich dazu einige Fragen. Ich arbebite bereis in einer Apotheke als Bote und verdiene monatlich ziwschen 20€ und 40€. Der Apotheke musste ich bereits die Lohnsteuerkarte abgeben. ...

    Steuer
  • 3 Antworten | letzte am 28.6.2006 von ToTom

    Hallo! Meine Noch-Frau ist Anfang Mai aus unserer gemeinsamen Wohnung ausgezogen. Neulich hat sie sich dann umgemeldet und hat dabei irgendeine Eidesstattliche Erklärung oder so unterschreiben müssen und gleichzeitig der Dame am Einwohnermeldeamt auf Nachfrage auch gesagt, dass ich weit ...

    Finanzamt
  • Fahrkosten Lohnsteuer

    von Eljot | am 27.6.2006

    4 Antworten | letzte am 28.6.2006 von eljot

    Hallo, meine Freundin promoviert gerade und fährt mit dem Zug zur Arbeit. Wir sind davon ausgegangen das Sie weil sie ein Semesterticket hat keine Fahrtkosten(Lohnsteuer) erstattet kriegt. Jetzt haben wir aber das Gegenteil gehört. Kann Sie Fahrtkosten trotz Ticket angeben und wenn j ...

    Arbeit
  • 0 Antworten | erstellt am 22.6.2006

    Hallo, folgender Sachverhalt: Angenommen Steuerpflichtiger XY hat von einem Bekannten ABC seine Umsatzsteuer Erklärung für 2004 (online per Elster-Formular) machen lassen, da Steuerpflichtiger XY zu wenig Ahnung davon hat. Nach Erhalt des Steuerbescheids durch das Finanzamt hat St ...

    Umsatzsteuer
  • pauschal Telefonkosten

    von massatomba | am 22.6.2006

    2 Antworten | letzte am 22.6.2006 von massatomba

    hallo, zusammen, ich habe bisher immer von der 20%-regel zum absetzen des beruflichen anteils meiner telefonkosten und internetkosten gebrauch gemacht. dieses jahr wurde es nicht anerkannt - kurioserweise der gleiche bearbeiter wie letztes jahr. wieviel zeit hat man für einen Einspruch? re ...

  • 7 Antworten | letzte am 21.6.2006 von carsten_rot

    Hallo, ich habe ein Thema eines Freundes, bin mir aber nicht ganz sicher ob es hier richtig plaziert ist. Mein Freund hat letztes Jahr eine Ich-AG als Blockhausbauer gegründet. Gleich beim ersten Haus das er für sich selbst bauen wollte, hat er sich in die Hand gesägt. Fazit er hat d ...

    Rechnung
  • 1 Antwort | letzte am 21.6.2006 von hh

    Hallo, wenn man arbeitslos ist und an einer 4 monatigen Ganztagsfortbildung teilnimmt, kann man dann Verpflegungsmehraufwand in der Est Erklärung geltend machen? Vielen Dank für eine Antwort

  • MwSt

    von f1.racing | am 21.6.2006

    0 Antworten | erstellt am 21.6.2006

    Hallo, Habe eine Frage zum Abrechnen von Dienstreisen. Angenommen ein Freiberufler reist im Auftrag einer Firma nach Holland. Seine Auslagen vor Ort (Internet, Hotel, Telefon etc.) werden von ihm ausgelegt, er lässt aber alle Rechnungen auf den Auftraggeber ausstellen (inkl. MwSt). Nach ...

    Rechnung
1·250·500·750·1000·10171018101910201021·1130