• hot 28 Antworten | letzte am 12.1.2006 von Nita

    Hallo. Ich habe mal eine allgemeine Frage: Muss man um ein Inkassobüro zu betreiben Rechtsanwalt sein bzw Jura studiert haben? Kann ich z.B. auch Firmen anbieten Mahnungen zu schreiben und das gerichtliche Mahnverfahren für die Firma zu betreiben? Da viele Firmen vor allem im Interne ...

    Inkasso
  • hot 36 Antworten | letzte am 27.3.2005 von gelöschtem Nutzer

    Hallo Ich habe eine Aufforderung zur Zahlung bekommen von einer Inkasso die wollen aber angeblich für jede Überweisung 2 Euro für die Verbuchungskosten . Muss man das annehmen????

    Inkasso
  • hot 11 Antworten | letzte am 20.4.2004 von gelöschtem Nutzer

    Hallo zusammen, im Jahre 1996 hatte ich für drei Monate einen Handy-Vertrag bei E-Plus. Der Vertrag wurde mir nach drei Monaten gekündigt, da ich die Rechnungen nicht bezahlen konnte (ich weiß, ist doof von mir). Die Rechnungen wurden mir immer mit einem falschen Nachnamen zugestel ...

    Forderung
  • hot 12 Antworten | letzte am 9.3.2004 von gelöschtem Nutzer

    Ich hatte eine Zahlungsaufforderung über 40 Euro, die ich bis zum 26.12.2003 begleichen sollte (24-28.12 sowie 31.12.-4.1. waren keine Banktage). Der Betrag ist erst am 5.1.2004 von meinem Konto abgebucht worden. Nun habe ich einen Brief vom Inkassobüro erhalten, in dem neben den 40 Eu ...

    Inkassokosten
  • 5 Antworten | letzte am 5.2.2004 von gelöschtem Nutzer

    Hallo, ich habe heute eine Breif von dem Inkasskounternehmen Infoscore erhalten. Es geht dabei um abgetretene Forderungen der Firma Tesion Telekommunikation GmbH. Ich habe die Dienste der Firma Tesion zum angegebenen Zeitraum in Anspruch genommen. Die Gebühren hierfür wurden über ...

    Mahnung
  • 3 Antworten | letzte am 5.2.2004 von gelöschtem Nutzer

    Hallo Gemeinde, bei mir wurde am 27.12.2003 ein Betrag von 9.90€ abgebucht, leider ohne erfolg . Daraufhin habe ich den Betrag in dieser Höhe am 5.01.2004 per Überweisung bezahlt. Heute habe ich einen Brief von einer Kanzlei bekommen. Sie fordern den Betrag ein. Der Brief ist vom 7. ...

    Kosten
  • Inkasso für GEZ

    von Michael32 | am 16.1.2004

    3 Antworten | letzte am 30.1.2004 von gelöschtem Nutzer

    Hallo, mein Bekannter hat die GEZ um Ratenzahlung für ausstehende Gebühren gebeten. Als Antwort ka man hätte schon einen Teilbetrag (ca. 170EUR) an die Creditreform übergeben. Wenn er nun schnell den Betrag überweist, bevor die CR ihn anschreibt, dann muss er doch auch der ...

    Gebühr
  • Geld bekommen.

    von tobias29 | am 8.1.2004

    hot 10 Antworten | letzte am 26.1.2004 von gelöschtem Nutzer

    Hallo, ich betreibe einen kleinen Shop im Internet mit Tintenpatronen etc. Leider habe ich 2 Kunden die Ihre Ware nicht bezahlen. Es handelt sich hierbei insgesamt um ca. 100 Euro. Beiden Kunden habe ich 3 Mahnungen ohne Mahngebühren geschickt. Den einen Kunden habe ich an ein Inkassobü ...

    Mahnbescheid
  • in Verzug setzen per email

    von slauer | am 21.1.2004

    6 Antworten | letzte am 26.1.2004 von gelöschtem Nutzer

    Kann man per email rechtskräftig in Verzug gesetzt werden`?

    Mahnung
  • 1 Antwort | letzte am 21.1.2004 von gelöschtem Nutzer

    Hallo, ich habe vor einiger zeit irgendwo gelesen, dass Inkassokosten nicht einklagbar sind?! Nun meine Frage: Ist dies der Fall? Was ist die rechtliche Grundlage und wie kommen Inkassounternehmen zu ihrem Geld? Gilt dies auch für Rechtsanwälte, die Kosten für den Einzug von Forderung ...

    Kosten
  • 3 Antworten | letzte am 18.1.2004 von gelöschtem Nutzer

    Was ist wenn man einen Mahnbescheid erlässt und der Schuldner nun den genauen Betrag ohne Nebenkosten überweist und gleichzeitig Einspruch gegen den gesamten Anspruch ohne Begründung erhebt. Ist der nur blöd, oder könnte der was bestimmtes bezwecken wollen? Eigentlich ist ...

    Zahlung
  • 0 Antworten | erstellt am 13.1.2004

    Hallo! Gegen mich wurde nach Mahnungen und einem InFoScore-Schreiben (um das sich mein Anwalt dann nur noch gekümmert hat) Klage erhoben wegen (zu recht) nicht gezahlter Mahnungen. Der Streitwert ist knapp 130 Euro. Mein Anwalt hatte daraufhin Widerspruch eingelegt und detailiert (mit Anlag ...

    Anwalt
  • 2 Antworten | letzte am 9.1.2004 von gelöschtem Nutzer

    Hallo alle Beteiligte, ich hatte eine Rechnung ( 58 € ) verschleppt. Irgendwann kam eine Rechnung von einem Inkasso Dienst. Mit entsprechend hohen Aufschlag. Die 58 € Hauptforderung, habe ich dann ( an den Hauptschludner ) gleich überwiesen. Jetzt kam eine weiterer Brief vom In ...

    Inkasso
  • 2 Antworten | letzte am 6.1.2004 von gelöschtem Nutzer

    hallo, befinde mich in folgendem Fall: Doof aber habe für jmd. anderes was unterschrieben ( Vertrag ). Jetzt konnte diese Person nicht zahlen und nun krieg ich ein Schreiben eines Inkassobüros über einen Rechnungsbetrag, ohne Rechnung selber mit der Aufforderung zu zahlen und obendrau ...

    Inkasso
  • 2 Antworten | letzte am 2.1.2004 von gelöschtem Nutzer

    Hallo! Habe von einem "Inkasso Unternehmen" BÜNSCH aus Hamburg ein kurioses Schreiben erhalten: Die fordern aus einem angeblichen Einkauf meinerseits am 08.03.2001 (!) bei einem Media-Markt EUR 484,59, mit der Androhung eines gerichtlichen Mahnverfahrens bei Nichtzahlung, was n ...

    Inkasso