Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
616.786
Registrierte
Nutzer

Topthemen im Forum Sozialrecht und staatliche Leistungen Einkommen
ALG Anrechnung Kindergeld BAföG Wohngeld weitere Themen »
  • 7 Antworten | letzte am 19.9.2022 von Anami

    Hallo zusammen Ich wohne seit genau einem Jahr bei meinem Freund, der bei seinen Eltern im Haus wohnt. Wir teilen uns beide (beide 26 Jahre alt) das gleiche Zimmer und zahlen keine Miete. Wir beide sind derzeit Studenten, wobei er als Werkstudent arbeitet und Netto monatlich um die 1000 EUR verdien ...

  • 7 Antworten | letzte am 18.9.2022 von Anami

    Ich bin mit meiner Frau verheiratet. Wir werden im Oktober oder November 2022 unser erstes Kind bekommen. Ich möchte Elterngeld beantragen. Ich habe eine zu versteuerndes Einkommen von ca. 200.000 Euro pro Jahr, welches nur aus Vermietung und Verpachtung besteht. Wie viel Elterngeld bekomme ...

  • 6 Antworten | letzte am 13.9.2022 von Anami

    Hallo, Mir wurde für diesen Monat als Nachzahlung viel weniger geld geschickt als der Regelsatz. In dem schreiben wird das damit begründet, dass ich diesen Monat noch Geld bekommen würde. Die höhe des betrags wurde auch berrechnet, netto wie brutto und deshalb kam man zudem schluss mir weniger zu ...

  • 7 Antworten | letzte am 3.8.2022 von Anami

    Guten Tag. Sohn (Ü 25) wohnt seit ca. 1 !/2 Jahren bei seinen Eltern im Haus zu Miete. Er hat dort einen eigenen Wohn-/Schlafraum mit Kühlschrank ( ehemals Kinderzimmer) sowie eine Toilette und eine Dusche. Sonstige Räumlichkeiten wie Küche usw. werden gemeinsam genutzt. Es besteht keine gemeinsame ...

  • 1 Antwort | letzte am 18.7.2022 von smogman

    Hallo, ich habe ein Einschreiben von meinem Nachwuchs bekommen, dass ich meine Einkommenssteuererklärung und das ausgefüllte Formblatt 3 ( BaföG Einkommen der Eltern)innerhalb von 10 Tagen zu schicken soll, damit sie das beim zuständigen Studentenwerk einreichen kann Ich möchte meine Einkommens ...

  • hot 27 Antworten | letzte am 7.7.2022 von drkabo

    Hallo Zusammen, ich hoffe ihr könnt mir hier weiterhelfen. Meine Mutter bezieht seit ca. einem Jahr Krankengeld und wohnt mit Ihrer 20 Jährigen Tochter zusammen. Die Tochter schließt dieses Jahr im September Ihre Ausbildung ab. Leider sind in Summe die Einkünfte (Krankengeld + Verdienst der Tocht ...

  • 3 Antworten | letzte am 10.5.2022 von Anami

    Hallo, ich bin gerade wirklich am verzweifeln und bräuchte einmal dringend euren Rat. Und zwar habe ich in 2021 von Januar bis Juni Wohngeld bezogen und von Juli bis November aufstockend ALG 2. Bei beiden Behörden habe ich mein Aktienvermögen in Höhe von 20.000 € angegeben. Das Geld sta ...

  • 1 Antwort | letzte am 6.4.2022 von Anami

    Hallo Forum, in einem Telefonat mit der Leistungsabteilung habe ich vorhin mit der SB darüber gesprochen, wie mein privilegiertes Nebeneinkommen berechnet wird. Ich habe zum Einen ein Nebeneinkommen aus einer selbständigen Tätigkeit zum Anderen eines aus einer geringfügigen angestellten Beschäfti ...

  • hot 15 Antworten | letzte am 20.3.2022 von Anami

    Hallo, ich muss ALG II beantragen und wohne in einer WG. Ich bin Hauptmieterin und wohne mit zwei Untermieter zusammen. Meine Untermieter zahlen mir monatlich neben den Miet- und Heizkosten auch Strom, Internet und GEZ. Das Geld leite ich dann weiter. Würden mir ihre Anteile für Strom, GEZ und In ...

  • 3 Antworten | letzte am 7.3.2022 von AxelK

    Hallo, wenn in einer Ehe ein Partner der Kindergeldberechtigte ist und bei diesem das Einkommen wegfällt, beim anderen jedoch nicht, dann ist man doch als Ehepaar weiter Kindergeldbezugsberechtigt, oder ?

  • 1 Antwort | letzte am 24.2.2022 von smogman

    Hallo, im Fall von Einkommensverlusten wegen Corona heißt es Zudem sollen Eltern und werdende Eltern, die aktuell Einkommensverluste haben, z. B. weil sie in Kurzarbeit sind, keinen Nachteil im Elterngeld haben. Konkret: Kurzarbeitergeld und Arbeitslosengeld I wegen Corona reduzieren das Eltern ...

  • 7 Antworten | letzte am 4.2.2022 von smogman

    Darf ich den vom Anwalt der Kindesmutter neu berechneten (nach 11 Jahren sicher deutlich erhöhten) Unterhaltsbetrag uneingeschränkt akzeptieren und titulieren lassen? Muss also in jedem Fall der Freibetrag entsprechend angepasst werden oder gibt es Einschränkungen bzw. habe ich vorab irgendwelche Ve ...

  • 3 Antworten | letzte am 25.1.2022 von Nexoc

    Hallo alle zusammen, Ich habe folgendes Problem. Ich bin selbstständiger Veranstaltungstechniker und war letztes Jahr dank Corona einen Großteil des Jahres auf Hartz4 mit meiner Firma als Nebengewerbe. Dann kam für August ein großer Auftrag rein, woraufhin ich mich beim Jobcenter auch abgemeldet ha ...

  • hot 10 Antworten | letzte am 19.10.2021 von Anami

    Hallo Forum, ich bin derzeit noch sozialversicherungspflichtig angestellt. Das Beschäftigungsverhältnis soll zum 31.01. per Auflösungsvertrag beendet werden. Neben diesem Beschäftigungsverhältnis habe ich (seit 9 Jahren) einen Minijob. Am 01.02. beginnt eine Umschulungsmassnahme, an der ich vorau ...

  • 8 Antworten | letzte am 15.7.2021 von Anami

    Hallo zusammen Ich habe heute ein Bescheid für Leistungen für Bildung und Teilhabe bekommen .Daraus ergeht das es für 3 Kinder im August je 103 Euro für Schulbedarf geht .Dies bekommt man 1x im August und ein Betrag im Feb Im Anschreiben ohne berechnungsbeleg ,steht drinnen das das Einkommen wo ...

123·5·8