• hot 27 Antworten | letzte am 2.4.2020 von Anami

    ALGII Antrag: Jobcenter fordert Auflösungsschreiben der privaten Rentenversicherung, Zahlungsnachweise und mehr… Hallo, kurz zu mir - Baujahr 1985, Alter 34 Jahre Thema erneuerter ALG II Hauptantrag (Ich war 4 Monate aus dem Leistungsbezug) Situationsbeschreibung: 1.) Das Jobc ...

    Jobcenter
  • Dringender Notfall

    von Inso | am 21.2.2020

    hot 13 Antworten | letzte am 25.2.2020 von fb367463-2

    Hallo, ich bin seit 1/19 wegen MS erkrankt-mein Arbeitgeber hat mich während der Probezeit wegen der Diagnose entlassen und ich erhielt Krankengeld. Im Oktober 19 war ich zur Reha und wurde wegen mittelschwerer Depression und MS arbeitsunfähig entlassen. Jetzt hat die Krankenkasse wegen dem Mdk lt. ...

    Hartz
  • 8 Antworten | letzte am 14.2.2020 von Anami

    Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Die Höhe des Arbeitslosengeld ist ja abhängig von der Leistung ( 40h/Woche) die man erbringen kann. Das heißt ist man nicht fähig in Vollzeit zu arbeiten, wird dementsprechend die Leistung gekürzt. Wie bzw was muss man ankreuzen wenn man die Nahtlosigkeit nach ...

    Krankenkasse
  • 2 Antworten | letzte am 12.2.2020 von Loni12

    Hallo, eine KK bietet einen Versicherten eine Anhörung an; nach der Rückmeldefrist soll eine Aufforderung zur Beantragung einer Reha innerhalb einer Frist von 10 Wochen. Vor Erhalt des Briefes wurde bereits ein Antrag auf Erwerbsminderungsrente gestellt. Was sollte in Vorfeld zur (schriftl ...

    KK
  • 2 Antworten | letzte am 6.2.2020 von muemmel

    Person A konnte auf Grund von Krankheitsfall nie arbeiten. Sie hat daher nur ALG-2 bezogen. Wenn jetzt volle Erwerbsminderung festgestellt wird. (unter 3 Stunden Arbeit möglich pro Tag) 1. Wie viel Geld kriegt Person A dann ? 1.2 Und welche Faktoren bestimmen wie viel Geld sie bekommt ?

    Geld
  • 7 Antworten | letzte am 4.2.2020 von Sir Berry

    Es wurde zwar schon ein Termin bei der Rentenversicherung gemacht aber zusätzliche Infomationen können ja nie schaden darum die Frage hier: Es gibt ja die Rente für besonders Langjährig Versicherte die Möglich ist wenn die Person 63 + X Monate alt ist die 45 Jahre Versicherungszeit also 540 Monat ...

  • Zwangsverrentung

    von guest-12321.... | am 8.1.2020

    6 Antworten | letzte am 11.1.2020 von Alter Sack

    Ein Arbeitnehmer ist 62 Jahre, hat mehr als 35 Beitragsjahre in der Rentenversicherung und wird nun arbeitslos wegen Geschäftsaufgabe des AG. Aufgrund seines Alters könnte er zwei Jahre ALG-I. Frage: Wann könnte er frühestens zwangsverrentet werden? Mit 63 weil er ab diesem Zeitpunkt vorzeitig (m ...

    Rente
  • zu hot 83 Antworten | letzte am 5.1.2020 von Ratsuchender@123net

    Hallo, ich habe in schwerwiegendes Problem mit meiner PArtnerin. Sie hatte sich Ende November kurz krank gemeldet. Danach wahrscheinlich nicht mehr. Sie hat seit November schwere Depressionen, geht aber auch zu keinem Arzt. Und zwingen kann Sie keiner. Totaler Schwachsinn, alle wissen das depressiv ...

  • zu 1 Antwort | letzte am 29.12.2019 von Ratsuchender@123net

    Hallo, folgende Situation : Einem Arbeitnehmer wird nach einer Betriebszugehörigkeit von fast 40 Jahren gekündigt. Sein Arbeitgeber hat einen Betriebsrat und mit der Geschäftsführer einen Sozialplan verhandeln, der folgende wichtige Punkte beinhaltet : -Es wird die ordentliche Kündigungsfrist eing ...

  • 4 Antworten | letzte am 22.12.2019 von Harry van Sell

    Bei a läuft das Krankengeld aus. Sein Ehepartner verdient jedoch genug, dass beiden nach Zahlung der Miete noch der hartz-iv- Satz bleibt. Ich bin der Meinung, dass das Amt dann nichts mehr zahlt, jemand anders sagte, es wäre anders.

  • 6 Antworten | letzte am 16.12.2019 von 6386

    Hallo, nachdem ich mich schon lange in diesem Forum als Mitleser aufhalte habe ich heute meine erste konkrete Frage: Ich bin seit 1. Juni als voll erwerbsunfähig eingestuft. Bekanntgegeben wurde mir dies von der Rentenversicherung im September. Mein Arbeitsverhältnis (voll erwerbstätig aber in den ...

    Frage
  • hot 47 Antworten | letzte am 12.12.2019 von fb532678-10

    Hallo, ich erhalte Erwerbsunfähigkeitsrente (543Euro) Plus 86 Euro von dem Jobcenter zwecks Grundsicherung (Krankenkassenbeitrag von 208Euro muss ich von diesen Einkünften selbst zahlen.) Innerhalb des Leistungsbezuges von dem Jobcenter ist mein Vater verstorben und ich habe 3/8 an dem Haus geerbt. ...

    Jobcenter
1·5·89101112·15·20·25·30·35·40·45·50·55