• 5 Antworten | letzte am 9.5.2023 von -Laie-

    Hallo zusammen, ich hätte folgende Frage: Angenommen X hat eine der Zwischenprüfungen für das Jura Studium nicht angetreten, laut Prüfungsordnung müsste diese jedoch bis zum 4. Semester geschrieben sein. Danach gilt die Prüfung endgültig als nicht bestanden, was laut Niedersächsischen Hochschu ...

  • 4 Antworten | letzte am 30.10.2021 von de Bakel

    Hallo zusammen, da ihr mir schon sehr oft und gut geholfen habt wende ich mich mal mit einem neuen Thema an euch. Ich hoffe ich bin beim Verwaltungsrecht richtig und hätte nicht Verfahrensrecht eingeben müssen. folgendes hat sich die letzten Monate ereignet: Schüler x erhält am 08.12.2020 eine ...

  • 2 Antworten | letzte am 9.9.2020 von -kautz

    Guten Tag. Annahme: Eine Kommunalbehörde teilt einem Gewerbetreibenden nach langen Jahren mit, dass er ein überwachungspflichtiges Gewerbe nach § 38 GewO betreibt, weitere Rechtsnormen werden angeführt. Sie weist auf ihre Befugnis zu Überprüfungen hin und bittet, die Geschäftspapiere vorzule ...

  • 3 Antworten | letzte am 9.12.2018 von Zuckerberg

    Grundsätzliche Frage: Wenn sich heraussstellt, dass ein kommunaler Bescheid a) auf einer fehlerhaften Berechnung beruht und b) an einen vermeintlichen Alleineigentümer adressiert ist, obwohl dieser nur Miteigentümer ist; wenn die Widerspruchsfrist jedoch abgelaufen ist, der Bescheid also als rechtsk ...

  • 7 Antworten | letzte am 3.9.2018 von Tasti123

    Hallo, Durch meine Verwaltung wurde mir mitgeteilt, dass ich im Juni in die nächste Besoldungsgruppe aufsteigen soll. Jedoch hat eine nicht berücksichtigte Mitbewerberin geklagt und so die Beförderung auf September oder sogar noch später verschoben. Das Verwaltungsgericht hat die Klage nun abgele ...

  • 0 Antworten | erstellt am 1.7.2018

    Hallo, im April bin ich in Widerspruch gegangen, letzte woche kam der Teilabhilfebescheid. Wss bedeutet das? Es stand drinne das sie das an eine andere Stelle abgegeben haben u ich einen gesonderten Bescheid bekomme. Für Widersprüche zählt ja eine Frist von 3 Monaten, zählt das auch wenn das Ve ...

  • zu 4 Antworten | letzte am 3.8.2016 von Kissenschlacht

    Hallo, habe einen Bescheid, mit folgender Rechtsmittelbelehrung. Gegen diesen Bescheid können Sie innerhalb eines Monats (Frage des Verfassers: wielange ist ein Monat? 30 Tage 31 Tage oder 365/12 Tage= 30,4166, also gerundet 30 Tage?) nach Bekanntgabe schriftlich oder zur Niederschrift bei obe ...

    Bescheid
  • 4 Antworten | letzte am 4.2.2016 von Pechan

    Ich habe in Ecuador fünf Jahre Zahnmedizin studiert. Das Regierungspräsidium Stuttgart stellte mir eine Anrechnung von fünf Semestern im Jahr 2011 aus, auch das Physikum wurde mir angerechnet. Im Jahr 2013 habe ich mich an der Universität Tübingen für das sechste Semester beworben, bekam aber keinen ...

  • hot 12 Antworten | letzte am 6.10.2015 von huibui

    Gleich wirds heftig. Ich versuche gerade einer Ex-Soldatin dabei zu helfen, dass eine Vollstreckung im Verwaltungsrecht nicht durchgeführt wird. Die Versuche den Sachverhalt zu klären erinnert mich irgendwie an eine Mischung aus Kafkas "Der Prozess" und der Suche nach Passierschein A38 aus ...

    Bescheid
  • 1 Antwort | letzte am 28.4.2015 von Kissenschlacht

    Sachsen: nicht benötigter Weg wurde von Gemeinde im Wege einer öffentlichen Bekanntmachung eingezogen. Wir befinden uns in der Widerspruchsfrist. Daher alles noch möglich. Gemeinde hat offensichtlich Fehler in der Bekanntmachung, Die Angaben bezüglich Anfang und Ende sind irritierend. Eine Kreisstra ...

  • 1 Antwort | letzte am 24.2.2015 von Harry van Sell

    Liebe Jus-Ratgeber, ich habe eine Frage zu dem Widerspruchsverfahren gegen amtliche Gebührenbescheide in NRW. Es geht um die Betreuungskosten meiner verstorbene Tante. Das Sozialamt erließ ein ¾ Jahr nach ihrem Tod ein Gebührenbescheid über die Betreuungskosten. Uns den Erben war überhaup ...

    Bescheid
  • 5 Antworten | letzte am 22.5.2014 von Grohs2014

    Angenommen, ein volljähriger Schüler X eines Gymnasiums in Sachsen möchte bezüglich einer mündlichen Prüfung im Fach Mathematik von seinem Recht auf Akteneinsicht Gebrauch machen und zugleich Widerspruch gegen die Bewertung der Prüfungsleistung erheben. Dies soll im Sekretariat der Schule gegenüber ...

  • 1 Antwort | letzte am 31.8.2013 von Tantchen Emma

    Ich hätte mal eine Frage zu den möglichen Fristsetzungen in einem Bescheid: Eine Stadt fordert Anwohner einer Straße zu Reinigungsarbeiten auf, weil sie diese Arbeiten - angeblich gemäß Satzung - an die Anwohner übertragen hat. In dem Bescheid wird eine Frist zur Erledigung der Arbeiten bis zum 1 ...

  • Zeugniskorrektur

    von -Noob | am 1.8.2013

    hot 43 Antworten | letzte am 15.8.2013 von -Noob

    Hallo, wollte mal nachfragen, ob es in Bayern für Berufliche Oberschulen eine Widerspruchsfrist gibt? THX -----------------""

  • hot 18 Antworten | letzte am 5.7.2013 von Harry van Sell

    Hallo, eine Behörde hat angeblich am 12.04.2013 an mich einen Widerspruchsbescheid mit einfacher Postsendung verschickt. Am 13.04.2013 gegen 6,00 Uhr bin ich aber mit dem ICE (Platzkarte auf meinen Namen) in den Urlaub verreist, so dass ich den Widerspruchsbescheid erst nach meiner Rückkehr am ...

123