Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
616.864
Registrierte
Nutzer

  • 5 Antworten | letzte am 4.4.2022 von eh1960

    Guten Morgen, folgende Konstallation: GmbH mit Stammkapital von € 25.000, komplett bei Gründung eingezahlt. Vorhanden sind noch etwa € 6.000. Aufgeteilt ist die GmbH auf drei Gesellschafter Geselschafter A und B mit jeweils 25%, Geselllschafter C 50% Muss beim Verkauf der Anteile ...

  • zu 4 Antworten | letzte am 25.3.2022 von Ahnungslose345

    Hallo zusammen, ich habe als Teil einer Erbengemeinschaft Kommanditanteile an 2 GmbH& Co. KG.s geerbt. Davon habe ich erst vor kurzem erfahren (der Erbfall liegt schon ein 3/4 Jahr zurück). Es handelt sich um kleine dreistellige Beträge. Ich habe jetzt gerade mal in das HR geschaut. Das ei ...

  • 3 Antworten | letzte am 2.7.2021 von eh1960

    Es geht um eine Aktiengesellschaft in der Schweiz. Eine Person hatte alle Aktienanteile von dieser AG und hat diese Anteile auf eine andere Person übertragen. Wie kann ich herausfinden, wann die Aktienanteile übertragen wurden? Und wo genau bekomme ich die Informationen her? Wo muss ich anfragen? ...

  • 4 Antworten | letzte am 20.1.2021 von eh1960

    Hallo zusammen, wir sind zwei GmbH Gesellschafter-Geschäftsführer mit jeweils 12.500,- € Stammkapital. Das materielle Firmenvermögen beträgt ca. das 10 fache hiervon. Ein Geschäftsführer-Gesellschafter möchte ausscheiden und seine Anteile dem verbleibenden Gesellschafter-Geschäftsführer übe ...

  • 8 Antworten | letzte am 19.6.2020 von Toratora

    Guten Tag, ich habe mit zwei Freunden vor eine GmbH zu gründen. Die GmbH existiert schon und ist zu je 50% in der Hand von meinen Freunden. Unsere Abmachung ist, dass wir die Anteile gleichmäßig auf uns verteilen, dabei bringen meine Freunde die Finanzierung auf und ich bringe die Idee und das ...

  • 5 Antworten | letzte am 26.5.2020 von PeterKe

    Hallo, meine Frage betrifft (vermutlich) das Genossenschaftsrecht: Wenn man Mitglied in einer eG ist (zum Beispiel einer Wohnbaugenossenschaft) und dort Geld in Form der üblichen "Mitgliedereinlagen" hinterlegt hat (die pro Stück einen festen EUR-Preis haben), welchen Rechtscharacter haben ...

  • Gewinnverteilung nach Abtretung der Anteile

    von distance | am 11.2.2020

    hot 10 Antworten | letzte am 15.2.2020 von Harry van Sell

    Hallo, vor 6 Monaten haben mein Geschäftspartner und ich eine Kapitalgesellschaft gegründet. Vor einem Monat habe ich seine Anteile, vom Geschäftsvermögen gekauft. Wir haben praktisch das Geld vom Konto 40% / 60% aufgeteilt. Da ich die Firma behalten habe, hat er etwas mehr Geld erhalten. So, je ...

  • 2 Antworten | letzte am 12.2.2020 von guyfromhamburg

    "Hallo,   Ich haben folgenden Fall:   Anton und Bert sind Gesellschafter der Gesellschaft G GmbH. Anton hält 50 %, Bert ebenfalls 50 %.  Nun wollen Anton und Bert diese Verteilung ändern, und zwar so, dass Anton nur 25% der Anteile hält, und Bert dafür 75 %. & ...

  • 1 Antwort | letzte am 3.1.2020 von TidoZett

    Moin Moin aus Hamburg, Ich befinde mich in einer Verzwickten Situation. Ich bin seite längeren Jahren im Krankenstand und möchte mich aus meiner "ehemaligen" GmbH komplett als Gesellschafter zurück ziehen. Es gibt 2 Gesellschafter - die 51% halte ich, 49% der zweite Gesellschafter. ...

  • hot 12 Antworten | letzte am 6.9.2019 von Thoren.

    Eigentlich eine einfache Frage, wenn sie vielleicht nicht zu kompliziert wäre: Eine GmbH, 2 Gesellschafter (Ehegatten), einer davon Geschäftsführer. Wie überträgt man möglichst geräuschfrei die mehrheitlichen Anteile des einen Gesellschafters auf den gesellschaftenden Geschäftsführer, welcher ...

    GmbH
  • 7 Antworten | letzte am 21.8.2019 von Alvisia17

    Hallo, ist es möglich Anteile ohne Wissen der anderen Partner zu verkaufen bei einer GmbH? Ich hab eine Unternehmen mit einem Partner gegründet und habe das Gefühl, dass er seine Anteile verkaufen möchte, da die Umsätze seit einem Jahr sinken. Oder braucht er meine Zustimmung als Gesellschaft- ...

  • 1 Antwort | letzte am 22.10.2018 von Harry van Sell

    Hallo, mein einstiger Mitgründer und ich sind im Streit auseinander gegangen. Er hielt damals einen äußerst geringen Anteil an der gemeinsamen Kapitalgesellschaft (< 1%). Nachdem er aus dem Unternehmen ausschied, weigerte er sich zu Beginn, die Minderheitsanteile an mich abzutreten. Nach mehre ...

  • 0 Antworten | erstellt am 13.9.2018

    Hallo, ist es bei einer GmbH notwendig, dass die Verhältnisse von den Einlagen, den Anteilen und den Stimmrechten gleich hoch sind? Oder wäre es beispielsweise denkbar, dass ein Gesellschafter 50 % der Anteile hält, aber nur 10% der Einlagen leistet und 30% der Stimmrechte hat? Gemäß § ...

    GmbH
  • 2 Antworten | letzte am 1.4.2018 von DumitruKurier

    Hallo zusammen, inwieweit ist es möglich, dass GmbH Gesellschafter als "Veräußerer" ihre Anteile in eine (steuerbegünstigte) Stiftung überführen? Das Eigenkapital der betreffenden GmbH schrumpfte von einem auf''s andere Jahr um ca. 2/3, was dann den kurzfristigen Verbindlichkei ...

    GmbH
  • 2 Antworten | letzte am 26.10.2017 von TidoZett

    Hao Zusammen, wie sieht es aus wenn man eine A GmbH gründet und 20% davon als Privatperson besitzt, dann gründet er eine UG, die man davon 100% besitzt, dann will man die 20% von der A GmbH auf die UG übertragen? werden hier Steuer fällig, obwohl es kein Geld ausgezahlt wurde? -- Editier von ...

    GmbH
123·4