Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
616.716
Registrierte
Nutzer

  • 3 Antworten | letzte am 30.6.2022 von TidoZett

    Hallo, nach einer Umwandlung im Rahmen einer Gesamtrechtsnachfolge von einem Einzelunternehmen zu einer GmbH & Co. KG gibt es ja noch eine Nachhaftung von 5 Jahren, in der der Einzelunternehmer für Verbindlichkeiten vor der Umwandlung haftet (§ 157 UmwG). Haftet der Einzelunternehmer ...

  • 6 Antworten | letzte am 29.6.2022 von NielsBottin

    In einem lockeren Gespräch hat mich mein Steuerberater darauf aufmerksam gemacht, dass ich offenbar viele Rechnungen erhalten habe, bei denen die Verkäufer den Pflichtzusatz (haftungsbeschränkt) hinter dem UG weglassen haben. Seit diesem Jahr lassen sich ja fehlende oder falsche Angaben zur EU-St ...

  • 8 Antworten | letzte am 30.4.2021 von eh1960

    Angenommen im Namen einer UG X wird eine App veröffentlich. Die UG X hat einen Geschäftsführer Person A. Die App verstößt gegen das Urheberrecht, da diese beispielsweise Bilder einer fremden Webseite in eine eigene Datenbank speichert und anzeigt. Wer trägt in diesem Fall die Haftung? Die UG X, aus ...

  • 7 Antworten | letzte am 16.2.2021 von malebenkurz

    Hallo liebes Forum! Angenommen, eine UG (haftungsbeschränkt) & Co.KG wäre bereits ordnungssgemäß liqudiert und die Liqudation wäre bereits im Bundesanzeiger veröffentlicht, zum Beispiel mit Datum 15.01.2021. Zusatz im Bundesanzeiger wäre: "Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Gläubiger wer ...

  • hot 17 Antworten | letzte am 13.1.2021 von eh1960

    Guten Tag, Ich habe einmal eine kurze Frage zur Rechtsform GbR. Ist es möglich eine GbR aus drei Gesellschaftern zu gründen und dabei im Gesellschaftsvertrag die Gewinnverteilung prozentual für jeden Gesellschafter festzulegen? Das gleiche gilt ebenfalls für Verlust und Haftungsbeschränkung, kan ...

    GbR
  • 1 Antwort | letzte am 13.11.2020 von Harry van Sell

    Hallo, Wie sieht es mit der Haftung nach einer Auflösung bzw. Gewerbe abmeldung einer GbR aus? Also angenommen Gesellschafter A und B hatten eine GbR, A kündigt und GbR wird aufgelöst und beide melden das Gewerbe beim Amt ab. Kann Gesellschafter B danach dann Inserate bei Ebay Kleinanzeigen sch ...

    GbR
  • 3 Antworten | letzte am 1.11.2020 von Harry van Sell

    Hallo, Mich würde interessieren, wie es aussieht, wenn bei einer 2 Personen GBR Gesellschafter A einfach einen Vertrag zu einem Autokauf abschließt und hier als Käufer ''''xy'''' GbR angibt und dann aber dazu seine Privatadresse (also Strasse und Ort von sich *Gesell ...

  • Haftung GbR-Gesellschafter

    von Ivan777 | am 14.10.2020

    2 Antworten | letzte am 15.10.2020 von eh1960

    Sehr geehrte Damen und Herren, es wird eine GbR mit zwei Gesellschafter A (natürliche Personen) und B (juristische Person "UG") gegründet. C ist alleingesellschafter der UG. Falls die GbR überschuldet wird, haften die Gesellschafter unbeschränkt. Gesellschafter A haftet unbeschränkt ...

    GbR
  • Haftung Ehefrau

    von frankbs | am 27.3.2020

    2 Antworten | letzte am 27.3.2020 von Harry van Sell

    Angenommen: der Ehemann eroeffnet eine Gewerbe und geht dafuer, alleine, Vetraege ein z.B als Franchisenehmer und Mieter. Der Ehemann haette auf seinen Namen sein Geschaeftskonto und sein privates Bankkonto. Angenommen: die Ehefrau wuerde unabhaengig von diesem Gewerbe, selber Sozialversichrungspfl ...

  • Haftung bei einer gGmbH

    von Hastu | am 19.2.2020

    6 Antworten | letzte am 21.2.2020 von eh1960

    Wir planen seit einer Weile die potentielle Gründung einer Stiftung. Hierzu habe ich mich bereits informiert und eine gGmbH ist spannend. Nun habe ich hier folgenden Satz gelesen, den ich nicht komplett verstehe: In der Praxis zeigt sich jedoch auch immer wieder, dass Gesellschafter, die einen Kr ...

  • 0 Antworten | erstellt am 4.12.2018

    Hallo liebe Foren Mitglieder, folgender Sachverhalt: Die Mustermann UG (haftungsbeschränkt) i.L. befindet sich momentan im Sperrjahr, welches Anfang 2019 endet. Sämtliche Steuererklärungen und Bilanzen wurden für 2017 ordnungsgemäß beim FA eingereicht und im Bundesanzeiger veröffentlicht. ...

    Gesellschafter
  • 1 Antwort | letzte am 9.11.2018 von eh1960

    Wenn eine GmbH eine 100% Beteiligung bei einer Tochtergesellschaft hat (bsp. GmbH & Co KG) und die GmbH Co KG für irgendwelche Geschäft jetzt haften muss, ist es überhaupt möglich, dass der Gläubiger die Muttergesellschaft (wegen der 100% Beteiligung) in die Pflicht nehmen kann? Geht das über ...

    GmbH
  • 1 Antwort | letzte am 15.2.2018 von eh1960

    Zeppelin (Beispiel) ist in der Geschäftsführung seiner UG und bestellt eine Annonce zu schalten, um Werbung für seine Firma zu tätigen. In seinem Emailauftrag steht 1)seine persönliche Emailadresse: zeppelin@.... 2) neben seiner persönlichen Emailadresse steht: im Auftrag von Zeppelin. NICHT BE ...

  • 3 Antworten | letzte am 9.9.2017 von Harry van Sell

    Zwei Personen haben eine Tanzschule gegründet und hierfür eine GbR gegründet. Im Namen der GbR wurden verschiedene Verträge geschlossen, darunter ein Mietvertrag sowie ein gemeinsames Bankkonto (auf Namen der GbR) eröffnet. Während Person A für Verträge, Marketing und Finanzen zuständig war, sorgte ...

  • 2 Antworten | letzte am 1.5.2017 von TomRohwer

    Guten Tag, ich besitze eine GMBH, deren Geschäftszweck nicht weiter verfolgt wird, infolgedessen möchte ich die GMBH aufgrund der hohen jährlichen Kosten für den Jahresabschluss und die Buchführung mit geringstem finanziellem Aufwand loswerden. Das Stammkapital wurde von mir zur Gründung i.H.v ...

    GmbH
123