Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
616.786
Registrierte
Nutzer

  • 0 Antworten | erstellt am 29.1.2021

    Hallo, vielen dank schon einmal für die Hilfe im voraus! ;-) Die Frage ist recht simpel. Wir haben Vor der Corona Krise zu zweit eine GmbH gegründet, da die Kunden und Auftragslage das unumgänglich machte. Wir sind mit 50% Stammkapital eingestiegen, da unsere Zahlen zwar gut, aber noch nicht per ...

  • 0 Antworten | erstellt am 2.11.2020

    Hallo Zusammen, angenommen ich führe eine Erhöhung des Stammkapitals einer GmbH durch in dem ich Betrag X als alleiniger Gesellschafter in die GmbH einbringe. Ein paar Jahre führe ich eine Kapitalherabsetzung durch und zahle Betrag X wieder an den Gesellschafter aus. Ist dieses Szenario möglic ...

    GmbH
  • 1 Antwort | letzte am 13.5.2020 von Kalanndok

    Hallo Zusammen, Ich hoffe ich kann in diesem Forum bei folgnder Sachlage ein paar Tipps erhalten: im März 2010 wurde eine UG gegrüdet, deren alleiniger Gesellschafter ich bin. Ich habe das Stammkapital von 5.000 Euro seinerzeit auf das Konto der UG in bar eingezahlt. Ende 2018 wurde nun we ...

  • 4 Antworten | letzte am 21.5.2017 von Harry van Sell

    Hallo! Wir sind ein Einzelunternehmen was vor einem Jahr gegründet worden war. Wir wollen jetzt zu einer GmbH umstrukturieren. Letztes Jahr haben wir keine Eingänge verbucht nur Privateinlagen und Ausgaben. Die frage ist, können die Einlagen, vom letzten Jahr, als Eigenkapital für eine GmbH verwend ...

    GmbH
  • 2 Antworten | letzte am 1.5.2017 von TomRohwer

    Guten Tag, ich besitze eine GMBH, deren Geschäftszweck nicht weiter verfolgt wird, infolgedessen möchte ich die GMBH aufgrund der hohen jährlichen Kosten für den Jahresabschluss und die Buchführung mit geringstem finanziellem Aufwand loswerden. Das Stammkapital wurde von mir zur Gründung i.H.v ...

    GmbH
  • 2 Antworten | letzte am 25.7.2016 von Gyros

    Es geht um folgenden fiktiven Fall: 1) Es gibt eine E GmbH mit 25.000 Stammkapital 2) Es gibt eine G UG (haftungsbeschränkt) 3) Alleiniger Geschäftsführer und Gesellschafter der G ist R. Nun möchte die E GmbH der G UG einen Anteil an der Firma überschreiben (schenken). R. weiß jedoch, dass ...

    GmbH
  • 0 Antworten | erstellt am 7.7.2016

    Hallo Forum und hallo Rechtsexperten, ich habe eine Frage zur komplexen Situation bei GmbH & Co KG''s: Wenn dort das Stammkapital in der Verwaltungs-GmbH eingezahlt wird für die Gründung und danach wieder an den Gesellschafter ausgezahlt wird, bis zu welchem Betrag haftet man dann im Z ...

    GmbH
  • 5 Antworten | letzte am 22.6.2016 von TidoZett

    Hallo, kann ich meiner GmbH nach Einzahlung des Stammkapitals von 25TEUR und erfolgter Gründung quasi von privat eine Website und eine eingetragene Marke verkaufen? Beides habe ich im Vorfeld erarbeitet und möchte es nun in das Unternehmen übertragen. Aber kann ich dafür Geld entnehmen und wenn ...

    GmbH
  • Stammkapital aus Umsatz

    von flo18_10 | am 12.1.2015

    1 Antwort | letzte am 12.1.2015 von Blaki

    Angenommen es wurde eine GmbH mit 25TE Stammkapital gegründet, wovon die Hälfte bisher eingezahlt wurde. Durch einen Auftrag sind auf dem GmbH Konto 100TE "Gewinn" zur Verfügung. Gibt es eine Möglichkeit aus diesem Geld die fehlenden 12.500 Euro zu binden, oder ist der einzige Weg eine ...

    GmbH
  • 5 Antworten | letzte am 21.10.2014 von Jotrocken

    Hallo zusammen, kürzlich wurde eine GmbH gegründet. Es wurde: - der Gesellschaftsvertrag notariell beglaubigt - seitens des Notars ein Hinweis an das Finanzamt geschickt - noch kein Geschäftskonto eröffnet - noch keine Eintragung in das Handelsregister vorgenommen Im Gesellschaftsvertrag ...

  • 4 Antworten | letzte am 19.2.2014 von Vernunftzeitalter

    Hallo, ich sehe immer wieder Angebote, dass GmbH-Mantel verkauft werden. Die GmbH wurde bereits eingetragen und das Stammkapital einbezahlt. Wenn man nun diesen GmbH-Mantel erwirbt, muss man dann das Stammkapital nochmals investieren/einzahlen? (Bei den ganzen Angebote steht jedes Mal dabe ...

    GmbH
  • 2 Antworten | letzte am 14.2.2014 von Vernunftzeitalter

    Hallo, ichh hab mal eine Frage, wenn man eine GbmH mit 50% stammkapitalnachweiß, also 12.500 Euro gegründet hat, und nun die andern 50% ins Stammkapital überführen will, was muß man machen? Dies den Gesellschaftern anzeigen? Die Erhöhung des Stammkapitals notariel beglaubigen lassen? Ans Ha ...

    GmbH
  • 1 Antwort | letzte am 31.1.2014 von Tom998

    Guten Tag, ist es möglich das eine Stille Beteiligung einer GmbH bereits in das Stammkapital einflisst? Oder muss das "Stammkapital" von den offiziellne Gesellschaftern stammen? -----------------""

    GmbH
  • 5 Antworten | letzte am 28.1.2014 von gmbh-welt.de

    Hallo Zusammen, ich habe eine Frage zum GmbH-Recht. Situation: 1. Ich möchte eine kleinere GmbH kaufen. Die GmbH hat ein Stammkapital von 150.000 Euro. 2. Nach dem Kauf soll das Stammkapital per Gesellschafterbeschluss auf 50.000 reduziert werden. Meine Frage: Kann ich nach der Reduz ...

    GmbH
  • Stammkapital bei GmbH- Gründung

    von CrackCharming | am 21.7.2013

    7 Antworten | letzte am 14.1.2014 von RAChristophDittrich

    Guten Tag, derzeit beschäftige ich mich mit der Gründung einer GmbH. Folgendes Szenario: A und B gründen eine GmbH mit einem Stammkapital von 25.000 EUR. A übernimmt einen Geschäftsanteil von 15.000 EUR und B einen Anteil in Höhe von 10.000 EUR. Nun habe ich gelesen, dass vor Anmeldung ...

    GmbH
12