Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
611.620
Registrierte
Nutzer

  • Genossenschaft: Tod eines Mitglieds

    von heizerh | am 1.12.2016

    3 Antworten | letzte am 8.12.2016 von Spezi-2

    Guten Tag. Folgende Frage zum Verständnis zu § 77 GenG. In § 77 GenG steht zum Tod des Mitglieds folgendes: .... (1) Mit dem Tod eines Mitglieds geht die Mitgliedschaft auf den Erben über. Sie endet mit dem Schluss des Geschäftsjahres, in dem der Erbfall eingetreten ist. Mehrere Er ...

  • 2 Antworten | letzte am 18.4.2016 von Eugenie

    Hallo. Angenommen die Mitgliedschaft in einer Genossenschaft wird mit 3 monatiger Frist am 31.03.2016 zum Ende des nächsten Geschäftsjahres (laut Satzung) durch das Mitglied gekündigt, also zum 31.12.2017. Nun verstirbt dieses Mitglied am 30.06.2016. Bei Tod endet die Mitgliedschaft laut Satzung ...

  • 3 Antworten | letzte am 30.10.2012 von florian3011

    Guten Abend liebe Forums-Gemeinde Ich bin neu hier und möchte mich gern mit einer Frage zum GmbH- Recht an euch wenden. Folgender Fall: Eine Spedition hat als GmbH feste Touren an Frachtführer vergeben. Laut Vertrag beträgt die Kündigungsfrist für beide Seiten 4 Wochen zum Monatsende. Nun ist de ...

    GmbH
  • 2 Antworten | letzte am 3.11.2011 von Keinanwalt

    Hallo, Ich hoffe ich kann die Sachlage so präzise wie nötig erläutern und jemand weiß Rat. Meine Schwiegermutter ist vor 2 Wochen bei einem Autounfall verstorben. Sie war alleingesellschafterin und hatte keinerlei nachfolgerregelung getroffen. Es gibt einige Angestellte. Nun das naheliegend ...

  • 1 Antwort | letzte am 23.10.2011 von cruncc1

    Hallo im Forum. Ich hoffe ihr könnt helfen! Kurz zum Fall: GmbH: Gesellschafter A (80% EInlage) möchte liquidieren, da GmbH "stillgelegt" (Der einzige "Mit-Arbeiter" ist verstorben). Gesellschafter B ist kurz nach GmbH Gründung (in den 90ern) wegen privater Probleme versch ...

    GmbH
  • 1 Antwort | letzte am 30.9.2011 von maximalmax

    Kommanditist einer GmbH & Co KG (HRA) vor 5 Jahren verstorben. Erben sind noch nicht im HR eingetragen. Können sich diese Erben Einlage/Abfindung auszahlen lassen (dies fordern, z.B. via Kündigung ?), ohne vorher jemals ins Handelsregister eingetragen worden zu sein bzw. zu werden (wollen d ...

    GmbH
  • 2 Antworten | letzte am 20.3.2010 von marcel schw

    Hallo zusammen. Ich hätte die folgende Frage: Mein Vater hat vor kuzem eine Lebensversicherung die zur Hälfte vom Arbeitgeber gezahlt wurde, ausgezahlt bekommen. Dafür mußte er laut aktueller Rechtsprechung auch Krankenkassenbeiträge zahlen. Festsetzung des Zeitraumes der Zahlung: 10 Jahre. Esr ...