Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
622.154
Registrierte
Nutzer

  • 1 Antwort | letzte am 5.2.2022 von Harry van Sell

    Hallo, ich habe kürzlich gelesen, dass es sogar Wohnprojekte als GmbH & Co KG gibt (statt üblicherweise als Genossenschaft). Ziel ist die Kombination von neuer Wohnform mit Eigentum inkl. Beteiligung am Wertzuwachs. Welche Nachteile hat das Vorgehen grob (Details regeln ja die Gesellsch ...

  • 3 Antworten | letzte am 24.1.2022 von Gabimüller

    Guten Abend, sagen wir es geht um Folgenden sachverhalt: Herr XYZ soll Geschäftsführer einer GmbH werden, ist jedoch 2014 Rechtskräftig wegen verstoß gegen das BtmG verurteilt worden. In der Handelregister Anmeldung muss er Folgendes Versichern : Ich, der Geschäftsführer versichere, dass ...

  • hot 16 Antworten | letzte am 12.1.2022 von Harry van Sell

    Anton sieht bei einigen Gesellschaften häufig Erhöhung des Gesellschaftskapitals um wenige hundert Euro. Anton fragt sich, zu welchem Zweck diese geringe Kapitalerhöhung vorgenommen wird und ob diese Erhöhung nicht dazu genutzt werden kann, (gleichzeitig) grundlegende Änderung an der Gesellschaf ...

  • Schuldenerlass GmbH

    von Spock2710 | am 4.1.2022

    1 Antwort | letzte am 4.1.2022 von Tom998

    Ich hoffe ich habe meine etwas komplexe Frage hier in der richtigen Sparte gestellt . Zusammen mit meinem Bruder hab ich ein recht umfangreiches Erbe angetreten . Dazu gehört auch eine GmbH ( wir sind nun als Gesellschafter eingetragen) . Diese GmbH ist Quasi ohne Funktion. Sie beinhaltet nur ein ...

  • 1 Antwort | letzte am 30.12.2021 von spatenklopper

    Hallo zusammen, ich bin auf einer Seite auf den Hinweis gestoßen, dass Firmenwagen nach 4 bis 6 Jahren durch den Arbeitnehmer zum Buchwert übernommen werden können. Der Buchwert für ein Auto nach 6 Jahren ist ja quasi nichts mehr, da das Auto komplett abgeschrieben ist. Ist das wirklich so möglic ...

  • Bankkonto für Liquidation neu eröffnen

    von TorstenS | am 20.12.2021

    5 Antworten | letzte am 23.12.2021 von bostonxl

    Eine UG soll liquidiert werden. Diese wurde vor einiger Zeit gegründet, hat lange nichts gemacht und verfügt aktuell über kein Bankkonto mehr. Das Konto über das die Gründung damals abgewickelt worden ist wurde irgendwann mal von der Bank gekündigt. Im Rahmen der Liquidation wird es nun notwendig ...

  • 1 Antwort | letzte am 17.12.2021 von TidoZett

    Hallo zusammen, gehen wir einmal davon aus eine UG soll liquidiert werden. Es gibt keine Forderungen mehr von Dritten, da es "kaum bis gar keinen" Geschäftsbetrieb gab. Ist es möglich die Sperrzeit von 12 Monaten zu umgehen, hier gibt es widersprüchliche Angaben. Des Weiteren ist ...

  • zu 1 Antwort | letzte am 8.12.2021 von Anami

    Hallo zusammen, 1) Sie sollen als regionaler zukünftiger Geschäftsleiter eines US-amerikanischen Mobilitätsstartups mit Sitz in Austin/Texas dessen Deutschlandgeschäft aufbauen. Aufgrund der derzeitigen Corona-Pandemie kann das Mutterunternehmen für die Expansionspläne nach Deutschland nur Kapita ...

  • 1 Antwort | letzte am 8.12.2021 von bostonxl

    -Eine GbR mit 4 Gesellschaftern wovon ein Gesellschafter ausscheidet -je Gesellschafter ist als Firmenanteil 25% im Gesellschaftsvertrag festgehalten -eine Einigung auf einer fairen Summe ist nicht möglich, stattdessen lächerlich Kleinstbeträge die angeboten werden -nicht jeder Gesellschafter war ...

  • hot 18 Antworten | letzte am 29.11.2021 von FancyFox

    Hallo liebe Community, vorab muss ich sagen, dass mein Geschäftspartner und ich kein Gewerbe angemeldet haben. Wir standen allerdings kurz davor. Seit August 2020 arbeiten wir nebenberuflich an unserem Produkt. Ich habe erst einige Monate später bemerkt, dass er doch nicht so zuverlässlich ist u ...

  • Höhe der Tantieme 2x gedeckelt?

    von Thoren. | am 22.11.2021

    2 Antworten | letzte am 22.11.2021 von Thoren.

    Hallo, aus gegebenem Anlass eine Frage in die Runde: Gesetzlich ist geregelt, dass die Tantieme nicht höher als 50% des Überschusses/Gewinn vor Steuern betragen darf. So weit so gut. In meinem Fall wurde per Beschluss die Höhe einst auf 40% des Überschusses festgelegt, die Firma war im Aufba ...

  • 2 Antworten | letzte am 18.11.2021 von AlphonsoDavies19

    Ein Einzelunternehmer, der alle Voraussetzungen für einfache Buchführung (niedriger Umsatz etc.) erfüllt, lässt sich im April 2022 freiwillig (aus welchem Grund auch immer) ins Handelsregister eintragen. Damit hat der Unternehmer dann u.a. die Pflicht zur doppelten Buchführung und Bilanz. Nun läss ...

  • 3 Antworten | letzte am 12.11.2021 von Harry van Sell

    Kann ich die Löschung der UG beantragen, bevor der letzte Jahresabschluss erstellt ist. Mein Buchhalter ist sehr langsam und hat noch keinen Jahresabschluss für 2020 erstellt. Nun ist das Unternehmen in Liquidation und ich möchte die Löschung zum 31.12.2021 beantragen. Ist das möglich? Oder m ...

  • 4 Antworten | letzte am 21.10.2021 von cruncc1

    Moin, habe eine Rechnung vom Notrar für die Sitzverlegung meiner UG in ein anderes Bundesland bekommen. Anbei habe ich euch einmal die Kosten aufgeführt und diese sollen höher sein als bei der Gründung mit Musterprotokoll. Ist dies so korrekt? Ich würde hier aber eher § 105 Anmeldung zu besti ...

  • 4 Antworten | letzte am 3.10.2021 von Harry van Sell

    Hallo zusammen, folgende Situation: In meiner UG habe ich aktuell ~15.000€ Vermögen erwirtschaftet. Im aktuellen Jahr habe ich privat noch kein steuerpflichtiges Einkommen verdient, da ich mir aktuell kein GF-Gehalt auszahle. Nun würde ich gerne den Einkommenssteuerfreibetrag von ~9000& ...

12345·15·30·45·60