Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
622.525
Registrierte
Nutzer

  • Kosten GmbH-Gründung

    von gockel550 | am 27.4.2011

    3 Antworten | letzte am 28.4.2011 von Harry van Sell

    Hallo! Ich gründe mit meinem Geschäftspartner eine GmbH mit der Einlage 25.000€. 2 Gesellschafter, 2 Geschäftsführer. Gleiche Rechte. Wir wollen zusem noch innerhalb Leipzig in den ersten Monaten umziehen. Kaönnt ihr uns die Kosten aufschlüsseln? Wir rechneten mit 1000€. Mir wurden ...

  • 1 Antwort | letzte am 3.8.2010 von Harry_van_Sell

    Hallo, ich würde gerne die Jahresbilanz o.ä. eines Schuldners im elektronischen Bundesanzeigers einsehen. Die UG (haftungsbeschränkt) taucht aber weder bei Eingabe des Firmennamens, des Geschäftsführers oder des Ortes auf. Habe die Volltextsuche mit und ohne Einschränkungen genutzt. Gibt es möglic ...

  • Anteil 49 / 50 / 51

    von zuiop | am 16.4.2004

    2 Antworten | letzte am 17.4.2004 von gelöschtem Nutzer

    Ich bin Techniker und überlege mit einem Partner eine GmbH aufzumachen (im Ausland). Die Sache involviert etwas Startkapital und auch einen Haufen Einsatz meinerseits. Diese Investitionen möchte ich dementsprechend schützen. Das Thema der Verteilung der Anteile wird jetzt aktuell. ...

    GmbH
  • UG- Problematik

    von bruzzler | am 22.2.2012

    1 Antwort | letzte am 22.2.2012 von Keinanwalt

    Hallo, angenommen, eine UG mit 2 Gesellschaftern und 1 GF ist mittlerweile deutlich unter der Einlage der 3 gesellschafter angekommen und steht kurz vor der Vermögenslosigkeit. Ein Geschäftsjahr ist bereits vorüber, das Geld einen JA zu bezahlen aber nicht vorhanden. Was wäre die "cleverste& ...

    Gesellschafter
  • 2 Antworten | letzte am 24.6.2009 von mustermann2000

    Seit juli 2007 bin ich Einzelgewerbetreibender, hatte jedoch zeitgleich mit anderen Partnern eine GbR gegründet (aus verschiedenen persönlichen Gründen jedoch sozusagen nie offiziell). Nun haben wir die GbR auch schon wieder aufgelöst, jedoch ist meine Frage, inwiefern ich eigentlich verpflichtet bi ...

    GbR
  • 0 Antworten | erstellt am 8.9.2011

    Hallo, Anfang des Jahres haben wir eine UG nach Musterprotokoll gegründet und damals für den Notar knapp 80€ gezahlt. Bei uns ist später ein weiterer Gesellschafter eingestiegen, was kürzlich zu einer Neufassung des Gesellschaftervertrags (nichtmehr Musterprotokoll)gefürt hat. Im Vorhine ...

  • Schulden einer GmbH übernehmen

    von Jillo | am 7.9.2012

    0 Antworten | erstellt am 7.9.2012

    Hallo, A ist derzeit Gesellschafter einer GmbH. Die GmbH (ein Ladengeschätft) wurde Mitte 2011 gegründet mit 2 Gesellschaftern (jeweils haben A und B ein Anteil von 50%) bis April waren beide auch Geschäftsführer. 12.500 EUR (50% der Stammeinlage) wurde bei Gründung eingezahlt. A und B müssten a ...

    GmbH
  • Haftung GbR

    von Chipo | am 31.10.2010

    2 Antworten | letzte am 3.11.2010 von Chipo

    Ein Investmentclub wird als GbR geführt. Jeder, der dem "Club" beitreten möchte, muss der GbR beitreten und eine Einlage leisten. Die Geschäfte werden von zwei Geschäftsführern besorgt. Den Anlegern ist klar, dass sie - in Abhängigkeit der Entwicklung auf den Kapitalmärkten - das Ris ...

    GbR
  • 6 Antworten | letzte am 1.1.2011 von leonardou200

    Mein Partner und ich planen unsere Einzelunternehmen zusammenzulegen um uns steuerlich zu verbessern, das Risiko zu mindern und Scheinselbständigkeit auszuschließen. Was ist die beste Rechtsform? Bei der GbR und OHG stört uns die (doppelte) Namensführung (M. Muster & M. Mann OHG) und die Vol ...

    GmbH
  • 1 Antwort | letzte am 29.11.2011 von Keinanwalt

    Hallo, ich habe eine Frage und hoffe mir kann jemand diese beantworten. Folgendes Problem und vielleicht kann mir jemand die Rechtslage erklären: ich habe mit einem Geschäftspartner 01.10.2010 eine GbR gegründet. Dafür wurde ein GbR Gesellschafter Vertrag erstellt. Der Zweck der GbR war eine ...

    GbR
  • 0 Antworten | erstellt am 6.4.2010

    Hallo, folgender theoretischer Sachverhalt: Der Geschäftsführer einer GmbH stellt fest, dass die Einnahmen in den kommenden Wochen nicht mehr die anstehenden Ausgaben decken werden. Er wird also in den nächsten Tagen einen Insolvenzantrag beim Amtsgericht stellen müssen. Er möchte allerdings noc ...

    GmbH
  • UG mit 4 Gesellschaftern

    von HGB | am 3.8.2010

    0 Antworten | erstellt am 3.8.2010

    Hallo, ich habe gelesen, dass bei der Gründung einer UG mit über 3 Gesellschaftern ein individueller Gesellschaftsvertrag erstellt werden muss. Meine Frage: Muss das ein Notar oder Rechtsanwalt machen oder kann ich auch selber die Punkte formulieren, die ich im Vertrag haben möchte und damit d ...

  • 1 Antwort | letzte am 15.8.2011 von pekaha

    Ich habe eine OHG mit einem Partner. Dieser ist nun in die private Insolvenz gegangen. Ein Gläubiger will nun einen PKW und andere Vermögensgegenstände, die I C H nachweislich in die OHG eingebracht habe pfänden. Ist das möglich? Soweit ich weiss, sind doch nur die Gesellschaftsanteile gem. OH ...

  • 0 Antworten | erstellt am 29.9.2011

    Hallo Die Abtretung der Stammanteile an einer GmbH an einen Generalbevollmächtigten wurde per einstweiliger Verfügung für unwirksam erklärt. Die Hauptklage (Hauptsacheverfahren) wurde vom Gericht abgewiesen, da die Gesellschafterin verstorben war bevor die Klage den Beklagten zugestellt wurde. Bl ...

  • 2 Antworten | letzte am 21.9.2010 von skweb

    2 Gesellschafter mit je 30% UG Anteil wollen den mit den 40% rauskicken der mit den 40% will aber nicht gehen. Aber der mit den 40% macht gar nichts in der UG und will nur seinen Gewinnanteil haben was die zwei Gesellschafter mit 30% aktiv erwirtschaften. Frage: Wie bekommt man den gesellschafte ...

1·1213141516·30·45·60