• 2 Antworten | letzte am 21.9.2010 von dummkopf2

    Hallo und Mahlzeit, ich komme gleich zur Geschichte und Frage: Mein Kollege und ich waren heute in der Pizza und wollten etwas zum Essen mitnehmen. Wir haben uns dann also vor einen dieser tollen Spieleautomaten gesetzt und darauf rumgedrückt. Ich kam auf die glorreiche Idee mal den "Ausz ...

  • ist man noch haftbar

    von pinkiball11 | am 13.10.2010

    1 Antwort | letzte am 14.10.2010 von werner_r

    ist man noch haftbar obwohl ein gbr nicht mehr existiert? -----------------""

  • GmbH & Co.KG

    von verena_franz... | am 11.3.2013

    1 Antwort | letzte am 24.3.2013 von Harry van Sell

    Kommanditist hält 76 %igen ANteil an (Komplementär-)GmbH. Was Bedeutet das? Auch in Zukunft möchte er diese Position halten. Welche Regelung sollte hier getroffen werden?(Gesellschaftsvertrag) -----------------""

  • 0 Antworten | erstellt am 19.1.2010

    hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen. ich studier bwl im ersten semester. schreibe nun bald klausuren und bin etwas ratlos was die unterschiede zwischen bgb gesellschaft und ohg betrifft. ist es so das bei der bgb gesellschaft der gemeinsame zweck im fordergrund steht und bei der ohg der gewinn ...

  • 0 Antworten | erstellt am 27.8.2012

    Hallo zusammen! Beim Lesen des AktG ist mir die Möglichkeit der zwangsweisen Einziehung von Aktien aufgefallen (vgl. §237 AktG). Mir ist aber noch unklar, wie weit die Befugnis des Vorstands reicht und wie bzw. wann die Hauptversammlung ins Spiel kommt. Am besten gehts mit einem Beispiel: ...

  • 0 Antworten | erstellt am 10.9.2012

    Hallo, wir sind gerade mitten in der Schließung unserer UG (notariell abgeschlossen, Homepage stillgelegt usw). Jetzt kam vor kurzem eine Forderung eines Anwalts wegen Urheberrechtsverletzung (Bild auf Homepage verwendet - Streitwert 15.000€). Da wir allerdings als Gesellschaftsvermögen mo ...

  • 0 Antworten | erstellt am 14.3.2010

    Guten Tag, ich würde gerne für einen Bekannten sein Vermögen verwalten. Zu diesem Zweck frage ich mich, welche Gesellschaftsform hierzu passend ist. Wichtig dabei ist, dass ich damit nichts verdienen will. Einfachste Form wäre natürlich eine GbR, aus Sicherheitsgründen wäre aber eine Gesellsch ...

  • 2 Antworten | letzte am 6.1.2015 von Blaki

    Liebe User, folgender fiktiver Fall ist für eine Hausarbeit zu bewerten: G ist Mehrheitsgesellschafter (60%) und einer der beiden alleinvertretungsberechtigten Geschäftsführer derX-‐GmbH und benötigt einen Kredit für private Zwecke Er verhandelt mit seiner Hausbank über die Konditione ...

  • 0 Antworten | erstellt am 10.2.2011

    Wenn die DRV eine Anhörung versendet, und danach für den Geschäftsführer eine persönlliche Haftung stellt, kann diese in einem späteren Zeitraum erweitert werden?, z. b. auf den Prokuristen oder den viel später verdonnerten sogenannten faktischen Geschäftsführer? -----------------""

  • 1 Antwort | letzte am 8.4.2010 von G.R.

    Karlsruhe: Das Kindergeld darf komplett auf Hartz-IV- Leistungen angerechnet werden. Das hat das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe entschieden. Die Anrechnung verstoße nicht gegen das Grundgesetz. Das Recht auf ein menschenwürdiges Existenzminimum werde durch die Anrechnung nicht verletzt, heiß ...

  • 6 Antworten | letzte am 25.10.2013 von Ruhrdiver

    Hallo Ich und eine Kollegin, welche Anwältin ist, würden gerne zusammen eine Kanzlei als UG eröffnen. Das Problem ist aber das ich keine juristische Person bin. Die Frage ist, wie kann man dieses Problem lösen? Wir würden gerne eine Kanzlei mit dem Schwerpunkt Schadensmanagemant eröffnen. Da das un ...

    Gesellschafter
  • GmbH Verkauf

    von icecycle | am 24.11.2012

    0 Antworten | erstellt am 24.11.2012

    Eine GmbH wurde verkauft. Gehen alle Verträge automatisch auf den Käufer über ? Wie ist mit den Verträgen, die vorige Geschäftsführer gebürgt oder als Privatperson neben der GmbH auch als Vertragspartner geschlossen hatte ? Jetzt ist ja ein neuer Geschäftsführer.

    GmbH
  • 1 Antwort | letzte am 13.2.2010 von HermannKulzer

    Durch einige Skandale ( Landesbanken, UNICEF usw.)ist das Vertrauen in eine wirksame Aufsicht bei Unternehmen erschüttert. Man hat jedoch den Eindruck, dass sich nichts ändert. Die Verantwortlichen weisen die Schuld von sich. Die Aufarbeitung dauert Jahre. Es verläuft im Sande. Es beginnt mein ...

  • 0 Antworten | erstellt am 1.3.2005

    Hallo, wer hat einen Tip!. Ich versuche mich so kurz wie möglich zu halten. Eine GmbH in Deutschland, bisher geführt von japanischen Geschäftsführer mit Hilfe von deutschen Prokuristen. Haupstelle der Firma in Japan, eine weitere Niederlassung in England Ltd, wozu wir als Toc ...

  • 1 Antwort | letzte am 23.4.2016 von TomRohwer

    Hallo wie oben schon geschrieben bin ich zurzeit in der Firma als Geschäftsführer und als 50% Gesellschafter bei unserer GmbH. Nun möchte ich jetzt selbst aus der Firma aussteigen, da die Zusammenarbeit missachtet und Missbraucht wurde. Was für mich wichtig ist, ich möchte beim Ausstieg keinerle ...

    GmbH
1·15·2526272829·30·45·60·63