• 2 Antworten | letzte am 9.3.2023 von Harry van Sell

    Angenommen ein eingetragener Verein (Bildungsträger) wird insolvent. Der Insolvenzverwalter zwar das Verfahren eröffnen, aber würde die "Masseuntauglichkeit" feststellen. Welche Möglichkeiten hätten die Gläubiger (z.B. die freiberuflichen Dozenten, die auf ihre ausstehenden Honorare warten ...

  • hot 14 Antworten | letzte am 25.2.2023 von Wurstwarenfachverkäufer

    Ich habe zwei Fragen zu folgendem Sachverhalt: Person A soll in den kommenden Wochen gezwungenermaßen eine Vermögensauskunft abgeben, da sie beträchtliche Schulden hat. Person A ist seit langem arbeitslos, ohne Einkommen oder Vermögen und wird vom Bruder B durchgebracht. Nun sind die Eltern von A ...

  • 2 Antworten | letzte am 14.11.2022 von Rovaniemi

    Hallo liebe Foristen! Ich habe einen vollstreckbaren Titel gegen eine GmbH erwirkt. Es handelt sich um einen Reiseveranstalter und es geht um die Rückerstattung meiner Vorauszahlung, nachdem die gebuchte Reise vom Veranstalter abgesagt wurde. Der Gerichtsvollzieher konnte leider nichts erreiche ...

  • 1 Antwort | letzte am 20.7.2022 von Harry van Sell

    Ich bin Miteigentümer und Geschäftsführer eines kleinen IT-Unternehmens. Die Firma finanziert sich durch Investorengelder, Darlehen, Wandeldarlehen, Fördergelder. Nun hat sich plötzlich die Vertragsunterzeichnung mit zwei großen Kunden um drei Monate nach vorne verschoben. Und gerade diese Aufträge ...

  • 1 Antwort | letzte am 27.2.2022 von eh1960

    Ich bin stiller Gesellschafter eine GbR. Diese soll zum 31.12.2021 auf Vorschlags meines Geschäftspartners rückwirkend aufgelöst werden, da keine nennenswerten Umsätze eingehen. (wg. Corona) Er schlägt mir vor, die eingezahlte Summe (mittlerer 5stelliger Betrag) + 5.000€ "Zinsen" bi ...

  • 5 Antworten | letzte am 15.2.2022 von go546378-63

    Hallo, Hier die (angebliche) Sachlage: Ich bin derzeit in 0 Std Kurzarbeit. Mein AG (Geschäftsführer der GmbH) hat letztes Jahr ca 10 000 € an Krankenkassenbeiträgen nicht bezahlt. Vor einem Monat erzählte er uns Arbeitnehmern, dass er Post vom Gericht bekommen hat und nun eine Liquiditä ...

  • 5 Antworten | letzte am 2.5.2021 von charlyt4

    Guten Tag, Mein Bruder ist selbstständig (keine Mitarbeiter) und nun krank durch Depression und Alkohol. Aktuell kann er seine Fixkosten sowie Rechnungen nicht mehr begleichen. Krankenversicherung, Miete, Auto usw. sind im Rückstand. Er muss nun in eine Klinik und wird mehrere Wochen nicht arbei ...

  • Insolvensverschleppung

    von BB2002 | am 18.10.2020

    1 Antwort | letzte am 18.10.2020 von Harry van Sell

    Hallo, und wertes Team ! Ich habe ein Problem mit der Insolvenz. Ich bin in einer Insolvenz verwickelt. Es geht um eine Zeichnung im grauen Kapitalmarkt. Die Insolvenz wurde im Jahr 2010 eingeleitet. Der Berater zahlte aus eigenen Mitteln einen Teilbetrag der zugesagten Ausschüttung bis in das J ...

  • 1 Antwort | letzte am 3.5.2020 von helge4U

    Hallo, ich befinde mich in der Insolvenz. Jetzt hat mich eine Gläubigerin der unerlaubten Handlung und Insolvenzverschleppung bezichtigt beim AG. Nun soll ich eine schriftliche Stellungnahme abgeben. Diese entscheidet über meine Restschuldbefreiung. Soll ich meinen Anwalt konsultieren? Kann man dag ...

  • 5 Antworten | letzte am 18.3.2020 von Harry van Sell

    Ich habe eine Haustür (nach Maß) im August 2019 in Auftrag gegeben und 90% bezahlt. Die Lieferzeit hätte Dezember, dann Januar, dann Februar 2020 werden soll. Die ständige Verschiebung wurde mir erklärt, dass Teile fehlen würden. Ich weiß aus sicherer Quelle dass die Tür nun fertig ist und theoretis ...

  • 6 Antworten | letzte am 4.11.2019 von spatenklopper

    Hallo Forum, ich habe eine Frage zu dem Verhalten des Insolvenzverwalters und wie ich ggfs. dagegen angehen kann. Die Situation zusammengefasst: 1. Lieferjahr ergab eine Überschuss zu meinen Gunsten von über 400 Euro. 2. Lieferjahr nach 5 Monten Insolvenzantrag und nach 8 Monten start Insolvenz ...

  • zu 1 Antwort | letzte am 6.7.2019 von Ratsuchender@123net

    Guten Tag, mein letzter Arbeitgeber hat ende Juni innerhalb weniger Tage aufgrund von Zahlungsunfähigkeit seine Zeitarbeitsfirma aufgelöst, hat aber keine Insolvenz beantragt bzw. einen gestellten Insolvenzantrag zurückgezogen. Dadurch haben die ehemaligen Angestellten jetzt keinen Anspruch auf Inso ...

  • hot 22 Antworten | letzte am 4.7.2019 von Eidechse

    Hallo, ich hatte von einem Exarbeitgeber noch Gehalt aus Ende 2017 zu bekommen. Dieses wurde in einem Vergleich im Juni 2018 beschlossen und im Dezember 2018 bezahlt, durch Gerichtsvollzieher. Anfang Januar hat die Firma Insolvenz angemeldet welche im März eröffnet wurde. Jetzt möchte der Insove ...

  • zu 7 Antworten | letzte am 21.5.2019 von TidoZett

    Hallo, ich habe als Freelancer für ein Start-Up gearbeitet. Mich würde interessieren, ob ich bei einem Mahnverfahren Recht und mein Geld bekomme (offene Rechnungen). Ich schildere kurz meine Situation: - Start-up ist: GmbH (Stammkapital: 25k), 2 Geschäftsführer (jeweils einzelvertretungsb ...

    Geld
  • hot 13 Antworten | letzte am 8.2.2019 von Ratsuchender@123net

    Hallo, habe da mal eine Frage ! Erstmal zum Sachstand: Seit kurzem sind wir in Kurzarbeit weil die Auftragslage nicht so gut ist, jetzt kam mein Arbeitgeber auf mich zu ob ich der Firma nicht 5000€ bzw. 15000€ leihen könnte und dafür nach 5 Jahren ein 13. Monatsgehalt erhalten . Die R ...

    Insolvenz
123·5·6