• 4 Antworten | letzte am 16.9.2018 von fb367463-2

    Hallo, mein Verfahren wurde am 31.07.2014 eröffnet. Nach 3 Jahren die Restschuldbefreiung beantragt - nicht bekommen da 35% nicht erreicht. 4 festgestellte Forderungen Höhe insgesamt 116.817,74 Euro Gerichtskosten 1.638,00 Euro Insolvenzverwaltervergütung 17.847,74 Euro Der InsoVerwa ...

    Geld
  • 0 Antworten | erstellt am 13.2.2018

    Hallo "Gewinnt man während der Schuldenzeit übrigens im Lotto und das Geld wird ebenfalls in dieser Phase noch an sie überwiesen, so muss man es direkt als Pfändung weiterrechen. Befindet man sich aber auch hier wieder in der Wohlverhaltensperiode, so darf man den Gewinn komplett behalten. D ...

    Pfändung
  • schadensersatz möglich

    von camos | am 16.5.2018

    2 Antworten | letzte am 18.5.2018 von Eidechse

    guten abend ich versuche es mal hir - hoffe erstmal auf eine grobe hilfe oder meinung kurzer sachverhalt die knappschaft hat ein insolvenzantrag auf grund offener beiträge gestellt aufgrund dieses antrages wurden mir die kredite bezüglich meiner imobilie von meiner bank gekündiegt nac ...

  • hot 13 Antworten | letzte am 28.9.2022 von AnonymerNutzerBi

    Guten morgen! Ich arbeite, und der Arbeitgeber führt die pfändbaren Beträge an den Insolvenzverwalter ab. Da die pfändungsfreien Beträge sich dadurch erhöhen würde Ich gerne wissen was Ich jetzt machen muß. Mein Nettollohn liegt nach Abzüge aktuell so etwa bei 1450 Euro und es gibt keine Neuschul ...

  • 0 Antworten | erstellt am 16.8.2017

    Ich wollte wissen, wie es sich mit der Pfändung in der Privatinsolvenz verhält, wenn man in einem Monat Arbeitslohn und Krankengeld bekommt. Beides jeweils einzeln ist unterhalb der Pfändungsgrenze, zusammengerechnet jedoch pfändbar. Da kam der Begriff "Zusammenlegungsbeschluss" daher. O ...

    Privatinsolvenz
  • Schufa nach insolvenz

    von fb397715-70 | am 17.10.2021

    5 Antworten | letzte am 9.12.2021 von peekey123

    Guten Tag, Ich habe mal eine Frage an die Community. Ich hatte vor paar Jahre eine Privatinsolvenz. Restschuldbefreiung alles durch. kein Schufaeintrag mehr. Die Gläubiger sind alle aus der Schufa gelöscht. Habe keine negativen Merkmale in der Schufa gespeichert. Mein Score wird aber nicht besser ...

  • 1 Antwort | letzte am 7.4.2018 von DumitruKurier

    Hallo, habe eine Privatinsolvenz und einen Aufhebungsvertrag mit meinem Arbeitgeber plus ca 35 Tage Urlaub die ausgezahlt werden (durch Krankheit). Wahrscheinlich kommen noch zwei Monatsgehälter Abfindung dabei. Mein Arbeitgeber hat mir auch den letzten Monat keinen Lohn gezahlt und die Rechnunge ...

    Privatinsolvenz
  • 8 Antworten | letzte am 6.12.2018 von wirdwerden

    Hallo, angenommen jemand ist mit weiteren Personen an einem Schiffsfond beteiligt. Das Schiff meldet Insolvenz an. Der Insolvenzverwalter schreibt alle Kommanditisten an, dass getätigte Ausschüttungen zurück gezahlt werden müssen. Angenommen von o.g. Personenkreis werden in Summe 2000 EUR gefor ...

  • 6 Antworten | letzte am 29.7.2018 von scooter22

    moin Wenn eine Firma pleite geht und die über ein Insolvenzverwalter abgewickelt wird was passiert mit denn unterlagen bzw. mit denn daten. wie lange werden diese aufbewahrt? mfg christian

  • 5 Antworten | letzte am 6.1.2019 von tmob

    Hallo, ich habe ein etwas kompliziert anmutendes Problem...so kommt es mir zumindest vor. Ich hatte ca. 15.000€ an Außenständen angehäuft und hab 2014/2015 die PI angemeldet. Eine außergerichtliche Einigung kam seitens der Gläubiger nicht zustande. Bei Vorbereitung des Verfahrens ver ...

    Geld
  • Schlussmitteilung

    von cass | am 22.3.2018

    2 Antworten | letzte am 23.3.2018 von cass

    In welcher Phase passiert eine Schlussmitteilung?

  • 7 Antworten | letzte am 3.9.2019 von wirdwerden

    wer hat schlechte Erfahrungen gemacht mit unehrlichen Insolvenzverwaltern, die das Gericht arglistig täuschen, die Vermögenssituation des Schuldners falsch darstellen, um eigene Interessen verfolgen zu können und eine Immobilie weit unter Wert an Ihre Kumpels ausm Milieu verschleudern zu können. l ...

  • 4 Antworten | letzte am 17.4.2019 von mepeisen

    Moin Gemeinde, macht es Sinn eine Vermögensauskunft abzugeben, um den Gläubigern glaubhafter darlegen zu können, dass eine Pfändung/Vollstreckung ins Leere laufen wird? Und macht es die Verhandlungen mit den Gläubigern einfacher um eine Entschuldung hinzubekommen? Es wurde auch schon ein Haftb ...

  • Dauer Hauptverfahren

    von Lemming77 | am 22.12.2018

    6 Antworten | letzte am 26.12.2018 von Lemming77

    Hallo ich habe folgende Konstellation: Im Januar 2017 wurde bei mir das Verfahren eröffnet. April 2018 gab es dann endlich den Abschlusstermin mit Widerspruchsfrist bis zum 8.6.2018. Ende Juli (am 30.7.) trat ein Erbfall ein. Als ich den Insolvenzverwalter informierte teilte dieser mir mit, dass ...

  • Guthabensperre

    von go504884-88 | am 4.12.2018

    3 Antworten | letzte am 5.12.2018 von cirius32832

    Bin in der Insolvenz, auch die Pfändung die noch am P-Konto liegt ist in der Insolvenz ich bin in der Wohlverhaltensphase und habe immer wieder Probleme damit, nach einen Telefonate heute würde mir gesagt das der Gläubiger Rangwahrend Ruhestellung an die Bank schicken muss und nicht nur Ruhestellung ...

    Insolvenz
1·50·100·148149150151152·200·207