Der Arbeitgeber

Arbeitgeber ist jemand, der einer anderen Person Arbeit gibt. Generell ist der Arbeitgeber ein Unternehmen, umgangssprachlich nennt man so aber auch Manager oder Vorgesetzte. Die Beziehung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer ist eine der wichtigsten Themen am Arbeitsplatz. Es liegt in der Verantwortung des Arbeitgebers, für ein sicheres und gesundes Arbeitsumfeld, faire Löhne und eine angemessene Ausbildung zu sorgen. Im Gegenzug wird von den Arbeitnehmern erwartet, dass sie ihre Aufgaben nach bestem Wissen und Gewissen erfüllen und die Regeln und Vorschriften des Unternehmens befolgen.

Im großen deutschen Rechtsforum auf 123recht.de finden Sie Antworten zu allen Themen rund um das Verhältnis von Arbeitgebern und Arbeitnehmern. Nutzen Sie ggfs. die Schlagworte zum Eingrenzen.

  • TOP Thema bei Arbeitsrecht
    Trotz positivem Covid-Test ins Büro?

    von Kernell | am 10.3.2022

    hot 11 Antworten | letzte am 12.3.2022 von Kernell

    Bei uns auf der Arbeit wurde heute morgen ein Kollege bei Arbeitsbeginn positiv auf Covid getestet. Er ist daraufhin ins HomeOffice gegangen und hat unterwegs aber noch einen PCR-Test gemacht. Das Ergebniss ist ebenfalls positiv. Unser Chef hasst aber HomeOffice und hat dem Kollegen jetzt arbeits ...

  • 5 Antworten | letzte am 19.2.2024 von go625582-36

    Hi, ich habe eine Abmahnung bekommen weil ich meine Krankmeldung nicht rechtzeitig abgegeben habe. Es war eine Verlängerung einer bestehenden Krankmeldung. Ich habe dem Chef vor Arbeitsbeginn informiert, war anschließend beim Arzt und habe die AU per Post losgeschickt. Diese ging jedoch auf dem ...

  • 3 Antworten | letzte am 19.2.2024 von Harry van Sell

    Hallo liebes Forum. Ich habe ein ziemlich frustrierendes Anliegen. Hier kurz mein Problem: Für meine Arbeit benötige ich Daten, die von 33 Kollegen gesammelt wurden. Diese machen jedoch 80% ihrer Zeit blau(Freizeit) und die Ergebnisse haben Fehlerquoten zwischen 30% und 90%. Meine Chefin hat das ...

  • Job Absage wegen Arzttermin

    von LongTimeNoSee | am 19.2.2024

    hot 18 Antworten | letzte am 19.2.2024 von Anami

    Guten Tag, ich habe mich für einen Job in einer Agentur beworben und habe nach dem ersten Interview eine Zusage bekommen. Jetzt: Ich besuche einmal der Woche Psychotherapie und muss daher an einem Tag 1,5–2 Stunden später zur Arbeit kommen. Die fehlenden Arbeitszeiten würde ich dann nat ...

  • 4 Antworten | letzte am 19.2.2024 von blaubär+

    Hallo, ich habe bis vor 1 Woche in einer Kfz Versicherung gearbeitet. Leider wurde ich fristlos gekündigt. Ich habe in knapp 2 Wochen auch einen Termin beim Anwalt, aber ich erhoffe mir hier vorab schon mal einen Rat. Zur Situation die Telefongespräche werden auf Kunden Wunsch aufgezeichnet, ...

  • 2 Antworten | letzte am 18.2.2024 von Harry van Sell

    Hallo, mein Lebenspartner wurde transplantiert und hat durch die Medikamente (Immunsuppressiva) für 4-6 Monate eine erhöhte Infektionsgefahr. Ich bin beruflich Krankenpflegerin und sollte mich auf Anraten der Krankenhaus Ärztin meines Partners krankschreiben lassen, da der tägliche Kontakt zu ...

  • hot 38 Antworten | letzte am 17.2.2024 von Gerd61

    Hallo liebe Community, ich möchte gerne eure Meinungen zur o.g. Situation hören. Bei mir geht es lediglich um eine Zeugnisberichtigungsklage nach der Kündigung seitens des AG. Ich war unzufrieden mit meinem Zeugnis das unterdurchschnittlich war und fordere nun ein durchschnittliches Zeugnis. ...

  • zu 8 Antworten | letzte am 17.2.2024 von Stef1512

    Hallo Zusammen, ich bin Arbeitgeber und habe 2 Auszubildende aus einem Drittstaat eingestellt. Leider wurden beide Visa Anträge abgelehnt. Hätte hierzu gern weitere Meinungen. Beide erhalten einen 6 monatigen Sprachkurs um auf das B1 Niveau zu kommen. Der Sprachkurs zählt bereits zur Ausbildung ...

  • Kündigung unwirksam

    von Kimmie600 | am 16.2.2024

    4 Antworten | letzte am 17.2.2024 von Harry van Sell

    Hallo, ich bin seit 17 Monaten als Buchhalter in einer Firma, die ziemlich chaotisch war bevor ich kam, beschäftigt. Ich habe alles auf Vordermann gebracht, arbeite aber nur 20 Stunden wöchentlich. Ich musste mir alles selbst aneignen, weil mich niemand einarbeiten konnte, weil meine Vorgängerin al ...

  • hot 12 Antworten | letzte am 16.2.2024 von TBone123

    Hallo Leute, ich habe mich für diese Frage auf dem Forum registriert. Es geht um folgendes: Ich habe einen Arbeitsvertrag als Werkstudent, in dem ich jedes 2. Wochenende arbeiten gehe, also ca. 4 Tage monatlich (z.B KW1 Sa/So, KW3 Sa/So). Uns wurden erlaubt in Wochen, wo wir kein Pflichtwochenend ...

  • 6 Antworten | letzte am 16.2.2024 von _Roadrunner_

    Guten Tag. Zum folgenden Sachverhalt wird sachkundiger Rat benötigt: (1) Ein Arbeitnehmer (AN) hat einen befristeten Vertrag auf Probe bis Ende Februar. Dieser Vertrag ist "... gem. 8 14 Absatz 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz i.V. mit & 30 TV-Länder für die Dauer von 6 Monaten befri ...

  • 6 Antworten | letzte am 15.2.2024 von blaubär+

    Hi, ich habe eine Abmahnung bekommen weil ich mich nicht rechtzeitig krankgemeldet haben soll. Folgender Sachverhalt: Ich habe Kernarbeitszeit von 9 bis 16 Uhr. Alle 3 Wochen ist ein Termin von 8 bis 9 Uhr angesetzt (also außerhalb der Kernarbeitszeit) Ich hab Abends so hohes Fieber b ...

  • 8 Antworten | letzte am 15.2.2024 von Familienmensch1971

    Ich arbeite bei meinem aktuellen Arbeitgeber Montag und Freitag im Homeoffice. Dienstag bis Donnerstag arbeite ich vor Ort im Büro. Ich bin am 05.02.24. bis ursprünglich geplant 05.04.24 in Elternzeit. Da ich Elterngeld Plus beziehe, arbeite ich während der Elternzeit in Teilzeit. Dies 8 Stunden pro ...

  • 2 Antworten | letzte am 14.2.2024 von blaubär+

    Hi zusammen, Ich habe eine Frage zum Thema Kündigungsschutz bei 50% Schwerbehinderung. Und zwar ist mein Arbeitgeber insolvent. Die vorläufige Insolvenz ist durch und zum 1.3. wird der Betrieb höchstwahrscheinlich verkauft. Ich bin die einzige mit Schwerbehinderung bei ca 70 Mitarbeiter:innen und ...

  • 7 Antworten | letzte am 14.2.2024 von blaubär+

    Hallo zusammen, ich habe am 01.02., fristgerecht, zum 01.03. aus persönlichen Gründen gekündigt. Jetzt habe ich zu einigen Sachen noch Unklarheiten und hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Firmenfahrzeug (1%-Regelung): Ich habe ein Firmenfahrzeug zur Privatnutzung bekommen und versteuer das Fa ...

  • 3 Antworten | letzte am 14.2.2024 von vacantum

    Hallo zusammen, ich kam am 18.03.2023 bei meinem Arbeitgeber aus der Elternzeit zurück und war schwanger mit errechnetem Termin am 25.10.2023. Im Unternehmen haben die Mitarbeiter einen Jahresurlaubsanspruch von 28 Tagen. Für mich galt dementsprechend ein Anspruch für die Zeit vom 18.03.2023 b ...

123·250·500·750·1000·1250·1500·1507