Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.486
Registrierte
Nutzer

Was ist Arbeitslosengeld?

Das deutsche Arbeitslosengeld, auch ALG genannt, soll denjenigen helfen, die ihren Arbeitsplatz ohne eigenes Verschulden verloren haben. Es gibt zwei Formen, ALG I und ALG II.

...weiterlesenweniger

Um Anspruch auf Arbeitslosengeld I zu haben, müssen Sie mindestens 12 Monate lang beschäftigt gewesen sein und aktiv nach Arbeit suchen. Die Leistung wird auf der Grundlage Ihres früheren Verdienstes berechnet und Sie können sie bis zu 12 Monate lang erhalten. Wenn Sie nach 12 Monaten immer noch arbeitslos sind, wird Ihre Leistung gekürzt, aber Sie können sie noch bis zu 24 Monate lang beziehen. Eine der wichtigsten Bedingungen für ALG ist die Anspruchssperre, d.h. Sie können kein ALG erhalten, wenn Sie Anspruch auf eine andere Form der Arbeitslosenunterstützung haben, z.B. eine Abfindung. So wird sichergestellt, dass ALG nur an diejenigen gezahlt wird, die es auch wirklich benötigen.

Arbeitslosengeld II können Menschen erhalten, die arbeitsfähig und hilfebedürftig sind. Hilfebedüftig sind Menschen, deren gemeinsames Haushaltseinkommen, z.B. mit dem Einkommen des Lebenspartners unter dem Existenzminimum liegt und bei denen kein Vermögen vorhanden ist. Wer ALG II bezieht muss sich bemühen, eine Arbeit zu finden. Andernfalls können die Leistungen gekürzt werden.


Bei 123recht.de finden Sie Antworten zu allen Themen rund ums Arbeitslosengeld. Nutzen Sie ggfs. die Schlagworte zum Eingrenzen.

Topthemen im Forum Arbeitsrecht Arbeitslosengeld
Anspruch Kündigung weitere Themen »
123·5·10·15·20·25·27