• 5 Antworten | letzte am 29.12.2010 von Richyf

    Folgende Situation: Es wurde ein Arbeitsvertrag geschlossen. Hiernach wurde von einem anderen Unternehmen ein finanziell interessanteres Angebot unterbreitet. Im bereits geschlossenen Arbeitsvertrag wird die Kündigung vor Arbeitsantritt ausgeschlossen. Folgende Fragen: 1. Welche Auswirku ...

    Kündigungsfrist
  • Krankmeldung ohne Krankenschein = Urlaub?!

    von Aidana | am 22.12.2010

    hot 15 Antworten | letzte am 27.12.2010 von Aidana

    Hallo Zusammen, Unternehmen X hat mehrere Gesellschaften. Die eine nennen wir mal Firma A und die andere Firma B. Meine Kollegin ist von Firma A nach Firma B gewechselt. Beide Gesellschaften haben die gleichen Regelungen und auch gleichen Betriebsrat etc. Die Kollegin hat sich Freitags krank ...

    Betriebsrat
  • 3 Antworten | letzte am 16.12.2010 von 1000kleinesachen

    Hallo, Aushilfstätigkeit (400 Euro-Basis) im Einzelhandel. Mündlich vereinbart: 12 Stunden/Woche. Nach zwei Wochen ordnungsgemäßem Ablauf wird AN in der dritten Wochen plötzlich nicht mehr im Dienstplan berücktsichtigt. In dieser dritten Wochen ruft AN täglich mehrmals beim AG an, bekommt jedoch ...

    Woche
  • 3 Antworten | letzte am 15.12.2010 von blaubär+

    Hallo, ich arbeite seit Mitte August 2010 bei einem bekannten FSJ Träger im Fahrdienst (Also schon 4 Monate). Leider werden wir (Die Zivis/Fsj''ler) total mit Arbeit zugeschüttet, sodass oft Arbeitstage über 8 Stunden drin sind. Oft wird die zulässige Fahrzeit von 8 Stunden auch deutlich ...

    Tag
  • hot 17 Antworten | letzte am 13.12.2010 von susi2909

    Hallo, ich hab da mal eine ganz bescheidene Fraage und hoffe das mir die jemand beantworten kann... also ich hab ein Anstellungsverhältnis zum 01.11.2010 angefangen habe bis 05.11.2010 gearbeitet jeweils für 6 stunden mit einem festgehalt von 900,- brutto pro monat nun ist mein kind krank ge ...

    krank
  • Sozialabgaben

    von wirdwerden | am 8.12.2010

    6 Antworten | letzte am 9.12.2010 von wirdwerden

    Bisher dachte ich immer, ich kenne mich in der "Schnittstelle" Arbeitsrecht/Sozialrecht" ganz gut aus. Aber im Augenblick bin ich ratlos. Hat sich da was geändert, was mir durchgegangen ist? Folgende Situation: jemand arbeitet in einem Klinikum in Baden-Würtemberg als Vertretung fü ...

  • objektive Meinung gefragt:Gütetermin wg fristl.K.

    von FrauArbeitne... | am 6.12.2010

    3 Antworten | letzte am 7.12.2010 von blaubär+

    Hallo, ich habe keinen geeigneten Thread zu meiner Problematik gefunden, daher einmal hier mein Hilferuf. Vielleicht hat ja mal ein Arbeitnehmer so etwas ähnliches erfahren oder der ein oder andere Jurist noch einen guten Tipp für mich. Vorgeschichte: Meine Tätigkeit bei Firma X wurde zum 31. ...

    Probezeit
  • 8 Antworten | letzte am 3.12.2010 von Stefan 5

    Ich habe eine Frage an bezüglich der Rückzahlung des Weihnachtsgeldes im Falle einer Kündigung: Mit dem Novembergehalt ist jetzt Ende November 2010 das vereinbarte Weihnachtsgeld ausgezahlt worden. Dieses entspricht 1/2 Monatsgehalt und wird auf der Gehaltsabrechnung als "Jahressonderzahlung ...

    Weihnachtsgeld
  • 2 Antworten | letzte am 17.11.2010 von 1000kleinesachen

    Hallo zusammen! Ich wurde zu Beginn September diesen Jahres von meinem AG gekündigt. Gott sei dank, denn es war dort wirklich nicht mehr auszuhalten. Jedenfalls habe ich vor einiger Zeit eine gute Bekannte gebeten, meine restlichen Lohnabrechnungen, Arbeitszeugnis usw. abzuholen, da ich unter kei ...

    Arbeitszeugnis
  • 6 Antworten | letzte am 14.11.2010 von MitEtwasErfahrung

    Meine Tante bekam gestern auf sehr dubiose Weise ihre fristlose Kündigung, die rechtlich hinten und vorne nicht hinhaut. Sie hat keine Rechtsschutz, verdient aber sehr wenig u ist ja jetzt arbeitslos. Könnte sie Prozesskostenhilfe beantragen? LG, joki -----------------""

    Abfindung
  • hot 10 Antworten | letzte am 11.11.2010 von HeHe

    Hallo zusammen, ich habe da eine hypothetische Frage : Ein Arbeitnehmer ( AN ) in der Umschulung wird 6 Monate vor der Abschlussprüfung vom Arbeitgeber ( AG ) beurlaubt. Das Ganze könnte so abgelaufen sein : Nach einigen kleineren Reibereien könnte es zu einem Krach gekommen sein, bei dem der AG ...

  • 3 Antworten | letzte am 9.11.2010 von kriegsrat

    Hallo zusammen, soweit ich verstanden habe, kann ein Arbeitgeber einen Arbeitnehmer während der Probezeit ohne Angabe von Gründen binnen zwei Wochen (in Ausnahmen bis zu einem Monat) zu einem beliebigen Tag im Monat kündigen. Gehalts- oder Lohnzahlungen enden mit dem letzten Arbeitstag. Das geht ...

    Probezeit
  • 5 Antworten | letzte am 3.11.2010 von hamburgerin01

    hallo, möchte ab sofort jeden arbeitstag meine stunden aufschreiben und abends von meinem chef unterschreiben lassen... am 1. möchte ich diese dann ausgezahlt bekommen... jetzt meine frage: gibt es einen mindestlohn/mindestsatz je überstunde?? Nicht selten mache ich 100 Überstunden um Monat un ...

    Frage
  • Urlaub rausarbeiten

    von AlGe | am 31.10.2010

    6 Antworten | letzte am 1.11.2010 von Labersack

    Hallo und guten Tag! folgendes Problem.... Ich hatte 14 Tage Urlaub. Dafür musste mein Arbeitskollege diese Zeit durcharbeiten. Jetzt ist es an mir, "für ihn" zu arbeiten. Meine Frage, ist das Rechtens? Das ist ja dann eigentlich ein sinnloser Urlaub.... Im Arbeitsvertrag ist nicht ...

    Tage
  • 5 Antworten | letzte am 31.10.2010 von kriegsrat

    Nehmen wir mal an, der Arbeitgeber schickt den Arbeitnehmer XY auf eine Zusatzausbildung und schließt zusätzlich zum bereits bestehenden Arbeitsvertrag ( der Arbeitnehmer arbeitet bisher hier nicht auf seinem erlernten Beruf, sondern ist Seiteneinsteiger in einem anderen Berufsfeld. Durch die Zusa ...

    Ausbildung
1·25·50·7374757677·100·112