• zu hot 10 Antworten | letzte am 14.5.2013 von Harry van Sell

    Wie interpretiert ihr folgende Tarifbestimmung: Die durch gesetzliche Feiertage tatsächlich ausgefallene Arbeitszeit wird entsprechend ihrem Zeitwert gemäß §2 Entgeltfortzahlungsgesetz in das Arbeitszeitkonto gebucht. Als Bemerkung noch, der Feiertag fällt auf einen Wochentag und der Feie ...

    Feiertag
  • zu 5 Antworten | letzte am 18.1.2012 von hamburgerin01

    Hallo zusammen, ich habe eine für mich sehr wichtige Frage. Ich bin derzeit bei der Firma Kelly Services als Zeitarbeiter angestellt. Da in meinem Einsatzbetrieb sehr viel los ist, mache ich fast täglich Überstunden. Derzeit habe ich einen 38-Stunden Vertrag, wobei alle Überstunden automatisch ...

    Überstunden
  • Zeitarbeitsvertrag

    von DanielSachsen | am 2.8.2008

    1 Antwort | letzte am 2.8.2008 von venotis

    Tarifvertrag AMP 1.Im Tarifvertrag steht: "kann ein Arbeitszeitkonto eingerichtet werden". Bedeutet es ist freiwillig oder? 2. Es ist kein AZK vereinbart und der Arbeitgeber hat keinen Einsatz für den Zeitarbeiter. Muss diese Zeit bezahlt werden auf Basis der vertraglich festgelegten M ...

    Tarifvertrag
  • hot 12 Antworten | letzte am 16.7.2008 von DerRitter

    Hallo zusammen, AN erhält eine Mitteilung, daß bei einer Kontroll-Nachberechnung der Frei-Tage festgestellt wurde, daß er zwei freie Tage seit Anfang 2007 zuviel erhalten hat. Diese soll AN jetzt ausgleichen (sprich in einem Monat zwei freie Tage weniger erhalten). Die Dienstplanung erfolgt ...

  • 3 Antworten | letzte am 5.3.2008 von venotis

    Eine Arbeitnehmerin hat ordentlich gekündigt. Die verbleibenden Arbeitstage (4 Wochen) bis zur Wirksamkeit der Kündigung (29.02.2008) hat sie sich krankschreiben lassen (und fleißig andererorts Bewerbungsgespräche geführt), so dass sie weder ihren Resturlaub nehmen noch ihre Überstunden abbummeln ko ...

    Urlaub
  • Bezahlung bei Streik

    von Arbeiter33 | am 26.2.2008

    2 Antworten | letzte am 26.2.2008 von Zollerina

    Hallo,meine Frage: Wenn man bei einem Streik mit macht(Durch die Gewerkschaft aufgerufen)und die Streikzeit von dieser auch bezahlt bekommt, darf der Arbeitgeber dann die Fehlzeit von der Gleitzeit abziehen ? In diesen Fall würde man ja weiterhin sein volles Gehalt bekommen. Ich dachte es wi ...

    Arbeitgeber
  • 5 Antworten | letzte am 28.1.2008 von hamburgerin01

    Hallo, ich habe ein Problem mit der Art und Weise wie bei uns im Betrieb das Zeitkonto geführt wird. Erst einmal die grundlegenden Informationen. ---Laut Arbeitsvertrag beträgt die Wochenarbeitszeit 32 Std., außerdem ist im Vertrag folgendes vermerkt "es wird ein Arbeitszeitkonto geführt, um ...

    Arbeitgeber
  • hot 14 Antworten | letzte am 30.11.2007 von Mounti23

    Hallo, ich bin Beschäftigter einer Zeitarbeitsfirma und war vor kurzem krankheitsbedingt fünf Tage arbeitsunfähig. Die entsprechende Bescheinigung ging dem Arbeitgeber zu. Nun habe ich meine Entgeltabrechnung geprüft und stellte fest, dass mir zwei Tage von meinem Zeitkonto abgezogen wurden un ...

    Krankheit
  • 1 Antwort | letzte am 11.11.2007 von blaubär49

    1. Es gibt kein Arbeitszeitkonto 2. TvÖD 3. Rufbereitschaf 4. Regelarbeitszeit 7:00 bis 15:30 Der Dienststellenleiter setzt einen Rufbereitschaft an. von 21:00 Uhr bis 6:00 am nächsten Werktag. In der Nacht um 3:00 Uhr wird die Rufbereitschaft alarmiert. Die der Dienst geht in die Regelarb ...

    Überstunden
  • hot 11 Antworten | letzte am 7.10.2007 von blaubär49

    hallo Leute, die Zeitarbeitsfirma setzt im Arbeitsvertrag eine regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit von nur 20 Stunden fest obwohl soweit ausschließlich in Vollzeit entliehen wird. In meinem Fall sind 35-40 Wochenstunden in Schicht, wie in der Industrie üblich, geplant und für die Zeitarbeitsfir ...

    Arbeitsvertrag
  • 1 Antwort | letzte am 30.8.2007 von hh

    Hallo, mein Vollzeit-Arbeitsverhältnis bei einer Zeitarbeitsfirma Endete zum 15. Juni 2007. In der letzten Lohnabrechnung wurde nur der Resturlaub verrechnet und das Arbeitszeitkonto ausbezahlt. Lohnsteuer und Sozialversicherungsbeiträge prozentual in gleicher Höhe abgezogen, wie die Monate vorher, ...

    Tage
  • hot 24 Antworten | letzte am 26.8.2007 von carsten-nau

    Guten Morgen, so eben wurde mir telefonisch mitgeteilt das ich nicht mehr auf der Arbeit erwünscht bin. Fall: Wir wohnten in Dortmund,als mir eine Stelle als Lagerarbeiter angeboten wurde. Es wurde damals gesagt das die Arbeitszeit nur sich auf dem Montag bis Freitag bezieht.Und das Mehrarbeit ...

    fristlos
  • 3 Antworten | letzte am 20.6.2007 von venotis

    Nach meinem Arbeitsvertrag sind Überstundenzuschläge mit 25% festgelegt.Eine im nachhinein erstellte Betriebsvereinbarung legt ein Arbeitszeitkonto mit 250h fest.Die über die 37. Wochenstunde gilt nicht mehr als tarifliche Mehrarbeit somit werden keine Zuschläge mehr gezahlt.Nach meiner Kündigung wu ...

    Arbeitsvertrag
  • Fragen zur Kündigung

    von Vaughn | am 25.4.2007

    4 Antworten | letzte am 25.4.2007 von venotis

    Ich habe eine 3 wöchige Kündigungsfrist und habe vor 2 Wochen meine Kündigung im Betrieb abgegeben. Drin steht das ich fristgerecht so kündige das am 25.5 der letzte Arbeitstag wäre. Jetzt kommt folgendes Schreiben aus der Personalverwaltung der Zeitarbeitsfirma: "Bei Kontrolle der Person ...

    Arbeitsvertrag
  • 4 Antworten | letzte am 12.4.2007 von eidechse

    Hallo! Folgende Situation: Ein Mitarbeiter (als "Verlagsmitarbeiter" beschäftigt) arbeitet seit Jahren in der Abteilung A mit Aufgabengebiet 1 - wird aber bei Arbeitsmangel im Bereich 1 auch regelmäßig wiederkehrend in den Aufgabenbereichen 2,3 und 4 beschäftigt. In dieser Abteilung wird ...

    Arbeitszeit
1·5·10·15·20·25·31323334